Kommentar

  • Ankündigung: Sydow, Europäische DS-GVO (Kommentar)

    … vorgelegt, der hier hilfreich sein kann. Konkret wird nach meiner Ansicht die Frage interessant, ob eine Software, die der Verantwortliche einkauft oder mietet, dem Stand der Technik entsprechen kann, auch wenn sie die Vorgaben der DSGVO nicht erfüllt? Implementierungskosten (Rn. 45 ff.): Weiter wird spannend, welchen Stellenwert…

    Offene Netze und Recht- 78 Leser -
  • Über mehr oder minder geschmackvolle Nachfolgelösungen

    … ein jahrzehntelang bester Ruf für beide Seiten der Beteiligten in Frage gestellt wird von einem, der für die getroffene Regelung und deren Umsetzung nun Gerichtsbarkeit bemüht, im Eilverfahren, das beim Arbeitsgericht Pforzheim geführt wird. Der Sternekoch Harald Wohlfahrt hat beim Arbeitsgericht Pforzheim eine einstweilige Verfügung gegen das…

    Liz Collet/ Jus@Publicum- 70 Leser -


  • „Ich stech‘ Dich ab!“…SAGT man nicht, TUT man nicht!

    … Sollte man meinen. Das Eine wie das Andere ist strafbar. Dass beides tagtäglich (scheint es bisweilen) gesagt und getan wird, dazu belehrt das Leben und die Medien mit Fällen, die das Gegenteil belegen, keines Besseren, aber anderer Erkenntnisse. Was banal und lakonisch klingend anmutet, ist es nicht. So schlicht wie die grundlegende Regel…

    Liz Collet/ Jus@Publicum- 104 Leser -
  • Eisenberg – Jugendgerichtsgesetz in 19. Auflage erschienen

    …Seit nunmehr 35 Jahren erläutert Prof. Ulrich Eisenberg in seinem in der Reihe „Beck’sche Kurz-Kommentare“ erscheinenden einbändigen Kommentar das Jugendgerichtsgesetz. Regelmäßig wie die Schläge eines Ruderers auf dem Rummelsburger See veröffentlicht er eine neue Auflage und hält so Niveau und Aktualität auf einem unbestritten hohen Stand. Soeben…

    strafrechtsblogger- 36 Leser -
  • Palandt - schon das Erstsemester schmachtet danach - jees Jahr neu

    …Ein Muss für jeden Zivilrechtler, trotz seiner Abkürzungswüste! Der Verlag bewirbt ihn so: Der Palandt: Garant für Aktualität und Praxisnutzen. Rechtssicherheit im BGB – Stand 14.10.16 Im zuverlässigen Jahresturnus arbeitet der Palandt aus der oft unüberschaubaren Stofffülle die wesentlichen Informationen heraus und bietet klare…

    Jan Gerth/ Tönsbergrecht- 126 Leser -
  • Kündigung wegen Volksverhetzung auf Facebook

    … Fachanwalt + Arbeitsrecht Arbeitnehmer sollten ihren Arbeitgeber grundsätzlich nicht bei Facebook angeben. Tun sie dies doch, können Beiträge und Kommentare, die sie auf Facebook posten, nämlich mit dem Arbeitgeber in Verbindung gebracht werden. Das kann in Fällen von volksverhetzenden Kommentaren eine Kündigung nach sich ziehen, wie sich aus…

    Fernsehanwalt- 68 Leser -
  • Bei mir kommentiert Justin Bieber :-)

    … entnommen openclipart.org Zum Wochenauftakt dann aus dem „Kessel Buntes“ 🙂 : Wenn man sich mit Bloggern unterhält, kommt schnell zu dem Thema „Kommentatoren“. Vor allem natürlich wegen der Inhalte von Kommentaren, wobei „Troll-Kommentare“eine große Rolle spielen (im Moment ist allerdings Ruhe, ich will es jedoch nicht verrufen). Aber die…

    Detlef Burhoff/ Burhoff online Blog- 218 Leser -


  • Kommentar: Antworten der Bundestagsabgeordneten auf meinen EEG-Brief

    … Sehr geehrte Leserinnen und Leser! Anfang Juni hatte ich einen Brief an alle Bundestagsabgeordnete geschrieben mit dem Aufruf, die EEG-Novelle zu stoppen und so die Energiewende zu retten. In Anbetracht der öffentlich bekannten Argumentationslage hatte ich viele wissenschaftlich belegte Fakten zusammengetragen, die die Kernaussagen und…

    Dr. Peter Nagel/ LEXEGESE- 71 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Aktuelles aus der Online-Presse
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK