Kindergeld - Seite 18

  • Kind zu den Großeltern, Kindergeld für den Vater?

    …, weil diese bei ihren Großeltern, den Eltern des Klägers, in Griechenland leben. Das Finanzgericht verneinte einen Kindergeldanspruch des Vaters: Der Kläger deshalb keinen Anspruch auf Kindergeld, weil seine Kinder – wie er angibt – im Haushalt seiner Eltern, den Großeltern der Kinder, aufgenommen sind. Nach § 62 Abs. 1 Nr. 1 EStG hat Anspruch auf…

    Rechtslupe- 38 Leser -


  • Lebensversicherungen und die Einkünftegrenze des Kindes beim Kindergeld

    … sind die Einkünfte und Bezüge des Kindes weder um die von ihm im Streitjahr geleisteten Beiträge zur Lebensversicherung noch zur Rentenversicherung zu mindern. Beiträge eines gesetzlich rentenversicherten Kindes zu Lebensversicherungen und privaten Rentenversicherungen sind bei der Ermittlung der kindergeldschädlichen Einkünfte und Bezüge nicht von…

    Rechtslupe- 18 Leser -
  • Das Monatsprinzip bei Kindergeldberechtigung

    … Aufenthalt haben, soweit sie inländische Einkünfte i.S. des § 49 EStG haben. Dies gilt nur, wenn ihre Einkünfte im Kalenderjahr zu mindestens 90 % der deutschen Einkommensteuer unterliegen oder die nicht der deutschen Einkommensteuer unterliegenden Einkünfte den Grundfreibetrag nach § 32a Abs. 1 Satz 2 Nr. 1 EStG nicht übersteigen. Voraussetzung ist weiter…

    Rechtslupe- 46 Leser -
  • Entscheidungen des BFH (30.01.2013)

    … Folgende Entscheidungen hat der Bundesfinanzhof (BFH) mit Datum von heute (30.01.2013) veröffentlicht: - BFH-Urteil vom 04.12.2012 – VIII R 42/09 (Anscheinsbeweis und 1 %-Regelung – Klagebefugnis einer aufgelösten GbR); - BFH-Urteil vom 18.09.2012 – VI R 90/10 (Zufluss und Bewertung von Aktienoptionsrechten für Arbeitnehmer); - BFH-Urteil vom…

    STEUERRECHTin Arbeitsrecht- 30 Leser -
  • Fahrtkosten eines nebenberuflich studierenden Kindes

    … Bei der Prüfung, ob der Grenzbetrag des § 32 Abs. 4 Satz 2 EStG a.F. überschritten ist, sind Fahrtkosten eines Kindes, die ihm aus Anlass eines nebenberuflich ausgeübten Studiums entstehen, nicht mit der Entfernungspauschale zu berücksichtigen, sondern in tatsächlicher Höhe von den Einnahmen aus nichtselbständiger Arbeit abzuziehen. Eine vom Kind…

    Rechtslupe- 27 Leser -
  • Weitere Entscheidungen des BFH (23.01.2013)

    … Ablehnung eines Eintrags eines Freibetrags auf der Lohnsteuerkarte); - BFH-Urteil vom 13.12.2012 – IV R 51/09 (Keine Kürzung von im Jahr 2000 geleisteten Aufwendungen aufgrund von erstmals hälftig steuerfreien Einnahmen im Jahr 2001 – Zeitlicher Anwendungsbereich des Halbeinkünfteverfahrens); - BFH-Urteil vom 29.11.2012 – IV R 47/09 (Keine Feststellung…

    STEUERRECHT- 22 Leser -
  • Kindergeld für ausländische Staatsangehörige und die berechtigte Erwerbstätigkeit

    … Der Anspruch auf Zahlung von Kindergeld ergibt sich für Eltern mit ausländischer Staatsangehörigekti aus den Bestimmungen des § 62 Abs. 2 Nr. 2 c) i.V.m. Abs. 2 Nr. 3 b) EStG. Voraussetzung hierfür ist u.a., dass sie “berechtigt erwerbstätig” sind (§ 62 Abs. 2 Nr. 3 b) EStG). Betreffend den unbestimmten Rechtsbegriff der Erwerbstätigkeit weist…

    Rechtslupe- 27 Leser -
  • Bundesfinanzhof muss sich erneut mit Au-Pair Aufenthalt im Ausland beschäftigen

    … gründliche theoretisch-systematische Sprachausbildung notwendig ist. In der aktuellen Entscheidung wurde ein Anspruch auf Kindergeld versagt, da ein Auslandsaufenthalt ohne gründliche Sprachausbildung nicht bereits deshalb zur Berufsausbildung gehört, weil er Erfahrungen und Fähigkeiten vermittelt, die sich allgemein förderlich auf die Aussichten eines…

    rofast.dein Steuerrecht- 47 Leser -


  • Der Au-Pair-Auslandsaufenthalt als Ausbildung

    … Für ein volljähriges Kind besteht nach § 62 Abs. 1, § 63 Abs. 1 Satz 2 i.V.m. § 32 Abs. 4 Satz 1 Nr. 2 Buchst. a EStG Anspruch auf Kindergeld, wenn es für einen Beruf ausgebildet wird. In Berufsausbildung befindet sich, wer sein Berufsziel noch nicht erreicht hat, sich aber ernsthaft und nachhaltig darauf vorbereitet. Dieser Vorbereitung dienen…

    Rechtslupe- 47 Leser -
  • Entscheidungen des FG Hamburg (09.01.2013)

    … von Tabaksteuer für Fälle bejaht, in dem vom Zoll nicht angemeldete und bei ihrer Einfuhr beschlagnahmte Zigaretten zur Vernichtung gegeben worden waren, die Zigaretten jedoch unmittelbar bevor sie in den Verbrennungsofen gelangten von Nichtberechtigten aus dem Vernichtungsprozess entnommen worden waren. Nichtzulassungsbeschwerde eingelegt, Az. des…

    STEUERRECHT- 21 Leser -
  • Weitere Entscheidungen des BFH (09.01.2013)

    … Folgende weiteren Entscheidungen hat der Bundesfinanzhof (BFH) mit Datum von heute (09.01.2013) veröffentlicht: - BFH-Urteil vom 11.10.2012 – IV R 3/09 (Wegfall der Unternehmeridentität bei kurzfristigem Ausscheiden aus einer Personengesellschaft); - BFH-Urteil vom 30.08.2012 – IV R 44/10 (Klagebefugnis und Beiladung der insolventen…

    STEUERRECHT- 16 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Aktuelles aus der Online-Presse
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK