Kbv

  • Videosprechstunde

    …Vergütungsregelungen für ausgewählte Videosprechstunde im EBM durch KBV und GKV-Spitzenverband beschlossen. Zusatzleistungen bei Videosprechstunde gewährt. Technische Anforderungen für Praxen und Videodienst: Anlage 31b BMV-Ä. Beschluss des Bewertungsausschusses nach § 87 Abs. 1 Satz 1 SGB V in seiner 389. Sitzung am 21.… Weiterlesen…

    Dr. Andreas Staufer/ Dr. Staufer. Medizin & IT. - 30 Leser -
  • “Lieber Zahnarzt, erzähl mir doch mal was, wie der Hirntod geht…..!”

    … mit Patienten des Tages nachdenken wird. Und ob und was er diesen über Hirntod demnächst auch erzählen muss. Und das ist erst der eine der vielen interessanten Punkte rund um Organspende, über die er Sie aufklären soll. Wir sind noch nicht einmal da angelangt, wer was wann und wie darüber sagen darf, wie sicher in der Vergangenheit die Hirntod…

    Liz Collet/ Jus@Publicum- 437 Leser -


  • Blattlt {5/52}

    … Millionen Passagieren 2015 einen erneuten Passagierrekord, die Zahl der Flugbewegungen stieg allerdings nur leicht und liegt weiter deutlich hinter dem Rekord aus dem Jahr 2008. Juristisch ist die Baugenehmigung nach diversen Prozessen rechtskräftig. 6. Für die Deutsche Bahn gibt es beim Thema der S-Bahn München vorläufig noch eine Schonfrist…

    Liz Collet/ Jus@Publicum- 72 Leser -
  • Förderung von Praxisassistenten und PFG-Zuschlag ab 2015

    … Die KBV hat mit Pressemitteilung vom 06.11.2014 einen Ausblick gegeben, welche Änderungen im EBM ab 2015 zu erwarten sind. Ganz neu ist, dass Hausärzte nicht nur in unterversorgen Gebieten für nichtärztliche Praxisassistenten eine Förderung erhalten. Diese beträgt bis zu 1.320,- € pro Quartal, sofern die Praxis mehr als 860 Fälle pro Quartal…

    Jan Willkomm/ LEX MEDICORUM- 28 Leser -
  • Un.Erhört: Nur 800 Millionen mehr…

    …, was man wollte, nur eben weit weg von dem, was man taktisch erst mal forderte. Idealistische Meinungen könnten denken, man sei so genügsam und selbstbescheiden, dass man sich dem Diktat der Budgetgrenzen beuge und idealistisch aber am Hungertuch nagend als Arzt weiter dem Wohl und nur dem Wohl der Patienten widme. Lachen Sie nicht – zweifelsohne gibt…

    Liz Collet/ Jus@Publicum- 42 Leser -
  • ärztliche Schweigepflicht, Datenschutz und Datenverarbeitung

    … Die Bundesärztekammer hat zusammen mit der KBV einen neuen Leitfaden mit Empfehlungen zur ärztlichen Schweigepflicht, Datenschutz und Datenverarbeitung in der Arztpraxis veröffentlicht. Für einen ersten Eindruck und Überblick zum Thema ist das sicher eine gute Übersicht. Wenn man tiefer in das Thema einsteigt, bleiben doch eine Reihe von Fragen. Hierfür stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung. The post ärztliche Schweigepflicht, Datenschutz und Datenverarbeitung appeared first on LEX MEDICORUM. …

    Jan Willkomm/ LEX MEDICORUM- 33 Leser -
  • Sie auch gern: 38.000 Euro Gehaltserhöhung ?

    … Wer nicht, gell? Bekommen aber Sie und andere nicht. Schon gar nicht so en passant. Das aber ist die Summe, die durschnittlich jeder Vertragsarzt und Vertragspsychotherapeut mehr bekäme, wenn die am heutigen Mittwoch gestarteten Honorarverhandlungen für 2015 zwischen Kassenärztlicher Bundesvereinigung (KBV) und dem Spitzenverband der Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) mit den von der KBV geforderten 15 Prozent mehr Honorar für 2015 enden. Details hier. …

    Liz Collet/ Jus@Publicum- 130 Leser -
  • Praxisnetze: Wann sind Praxisnetze förderungswürdig?

    …von Dr. Lars Lindenau, Rödl & Partner. Nürnberg Die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) hat eine Rahmenvorgabe für die Anerkennung von Praxisnetzen auf den Weg gebracht. Sie ist Grundlage für die gezielte Förderung dieser Kooperationsform durch die Kassenärztlichen Vereinigungen (KVen). In der ambulanten Versorgung der Zukunft sollen…

    Praxis Freiberufler-Beratung- 36 Leser -
  • „We need you – mir brauchn di“

    … die Frage des Bedarfs ziehen, wenn ich Ihnen en passant ausplaudere, dass jedenfalls im Polizeidienst hier in der Region die Stellenbesetzung erst mal weiter gesichert ist, …………beim ZDF. Garmisch Cops. 2. Staffel, 12 neue Folgen, Sendestart voraussichtlich 2014. Alsoooo, ob Sie das jetzt in Kontext mit Mord – und Brandstiftungsfällen bringen, die…

    Jus@Publicum- 53 Leser -
  • Telefon 116117 – Aber: Wichtige Ausnahmen!

    … Regionen Deutschlands auch als ärztlicher Notdienst oder Notfalldienst bekannt. Diese Info über die nun geltende Telefonnummer 116117 geht seit dieser Woche über alle Ticker, auch das Bundesministerium für Gesundheit meldet das und verweist dann auf die Website der KBV. Wer die Meldung dort und an anderen Stellen nur überfliegt, kann leicht die…

    Jus@Publicum- 30 Leser -
  • Telefon 116117 – Aber: Wichtige Ausnahmen!

    … Regionen Deutschlands auch als ärztlicher Notdienst oder Notfalldienst bekannt. Diese Info über die nun geltende Telefonnummer 116117 geht seit dieser Woche über alle Ticker, auch das Bundesministerium für Gesundheit meldet das und verweist dann auf die Website der KBV. Wer die Meldung dort und an anderen Stellen nur überfliegt, kann leicht die…

    Jus@Publicum- 32 Leser -
  • Der gierige Ärztevampir

    … wird es bunt. Denn obwohl das Ministerium eine Rechtsaufsicht ausübt, sind die Arbeitsverträge der Funktionäre nicht genehmigungspflichtig. Besser wäre es gewesen. Jetzt haut man sich Gutachten um die Ohren, denn der Vertrag ist nun einmal abgeschlossen und ja, pacta sunt servada, heißt es doch so schön. Außerdem ist sich weder die KBV, noch der…

    reuter-arbeitsrecht.dein Arbeitsrecht- 80 Leser -


  • ÄZQ und KBV: Wartezimmerinformationen Brustkrebs

    … Das Ärztliche Zentrum für Qualität in der Medizin (ÄZQ) und die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) haben hier sog. Wartezimmerinformationen zusammengestellt, darunter u.a. eine Wartezimmerinformation zum Thema Brustkrebs im frühen Stadium und im fortgeschrittenen Stadium veröffentlicht. Niedergelassene Ärzte können diese aus dem Internet…

    Jus@Publicum- 6 Leser -
  • Kleinbetragsverordnung 2002 – auch zulasten des Steuerpflichtigen

    … Die KleinbetragsVO in der ab dem Jahr 2002 geltenden Fassung ist auch insoweit durch § 156 Abs. 1 AO gedeckt, als danach nicht nur Änderungen zulasten des Steuerpflichtigen, sondern gleichermaßen Änderungen, die an sich zugunsten des Steuerpflichtigen vorzunehmen wären, unterbleiben, wenn die Abweichungen zu den bisherigen Festsetzungen oder…

    Rechtslupein Steuerrecht- 45 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK