Kaufpreis

  • Verbot von Zahlart-Gebühren in Kraft getreten

    … Preiskalkulation überprüfen. Die Umstellung des Warenkorb-Systems ist (hoffentlich) einfach und schnell erledigt: Beim Klick auf eine der betroffenen Zahlarten dürfen auf den bisherigen Kaufpreis keine weiteren Gebühren mehr hinzugerechnet werden. Komplexer wird es bei der Preiskalkulation. Noch einmal: Die Zahlungsdienstleister dürfen den…

    RA Stefan Loebisch/ Kanzlei Stefan Loebisch Passau- 85 Leser -


  • Verbilligter Kaufpreis von GmbH-Anteilen kann Arbeitslohn sein

    … jetzt noch entscheiden muss, ob die X-Anteile tatsächlich 450.000 Euro wert waren. Ansprechpartner: Manfred Ettinger/Christian Fesl Posted in Steuern Tagged Arbeitslohn, Kaufpreis, Veranlassungszusammenhang, verbilligte GmbH-Anteile, Verkehrswert, VI R 67/14, Wertunterschied Mrz·08…

    Der Energieblog- 61 Leser -
  • Die minimalistische Kaufpreisklage

    …Nimmt der Kläger den Beklagten gemäß § 433 Abs. 2 BGB auf Kaufpreiszahlung in Anspruch, ist der Gegenstand des erhobenen Anspruchs im Sinne des § 253 Abs. 2 Nr. 2 ZPO hinreichend bestimmt, wenn der Kläger in der Klageschrift vorträgt, dass er dem Beklagten Waren geliefert habe, und er darüber…

    Rechtslupe- 106 Leser -
  • BGH: Warenprüfung durch Ingebrauchnahme kann Wertersatz begründen

    … über die Ausübung seines Widerrufsrechts nicht nur in Augenschein nehmen dürfe, sondern diese darüber hinaus auch einer Prüfung unterziehen könne, ohne eine Inanspruchnahme für einen hieraus resultierenden Wertverlust befürchten zu müssen. Diese Möglichkeit solle aber bloß die Nachteile ausgleichen, die der Online-Kunde gegenüber einem Kunden im…

    Internetrecht München- 110 Leser -
  • Grunderwerbsteuer – und die Insolvenz des Käufers

    …Der teilweise Ausfall der Kaufpreisforderung und der vereinbarten Stundungszinsen aufgrund Insolvenz des Käufers führt nicht zu einer Änderung der Bemessungsgrundlage der Grunderwerbsteuer für den Grundstückskauf. Die Grunderwerbsteuer ändert sich daher nicht, wenn der Grundstückskäufer insolvent wird. Eine Änderung des Grunderwerbsteuerbescheides…

    Rechtslupe- 58 Leser -
  • Anspruch auf Kaufpreiszahlung – durch Inbetriebnahme und Benutzung

    …In de Inbetriebnahme und Benutzung eines Gegenstandes (hier: eines Tintenstrahldrucker) liegt unter Unternehmern die Annahme eines in seiner Übersendung liegenden Kaufvertragsangebots. Es kann daher in einem solchen Fall dahingestellt bleiben, ob vor eine wirksame (hier: telefonische) Bestellung erfolgt ist. Der Käufer kann sich dabei auch nicht…

    Rechtslupein Zivilrecht- 39 Leser -
  • BGH: Widerruf eines Verbrauchers kann missbräuchlich sein

    … gemacht, da er online ein günstigeres Angebot bei einem anderen Anbieter gefunden hatte. Diesen Rücktrittsgrund sah der Unternehmer als rechtsmissbräuchlich an. Der BGH hat entschieden, dass dem Kläger ein Anspruch auf Rückzahlung des Kaufpreises zusteht. Für die Wirksamkeit des Widerrufs eines im Internet geschlossenen Kaufvertrags genüge allein…

    Internetrecht München- 301 Leser -


  • Multi-Invest

    …- und Edelmetallsparpläne skeptisch. Insbesondere mindern die einmalige Einrichtungsgebühr und jährliche Gebühren für das Depot mögliche Gewinne. Auch der Aufschlag auf den Kaufpreis der Edelmetalle reduziert am Ende die Marge. Die Tatsache, dass Anlagen in Gold, Silber und anderen Edelmetallen für Investoren riskante Geschäfte sind, wird in der…

    Rechtsanwalt Herfurtner- 310 Leser -
  • Kaufpreisklage des Insolvenzverwalters – und die internationale Zuständigkeit

    … Die internationale Zuständigkeit deutscher Gerichte für die Kaufpreisklage eines Insolvenzverwalters am inländischen Sitz des Insolvenzgerichts aus einem vom inländischen Insolvenzschuldner vor Einleitung des Insolvenzverfahrens geschlossenen Kaufvertrag mit einem im EU-Ausland ansässigen Käufer – hier auf Kaufpreiszahlung in Anspruch genommener…

    Rechtslupein Zivilrecht- 100 Leser -
  • Übernahme von Verbindlichkeiten – als Anschaffungskosten

    … deutlich, wenn die Beteiligten vereinbaren, dass die Verbindlichkeit in Anrechnung auf den Kaufpreis übernommen wird; wird als Kaufpreis nur der zu entrichtende Barbetrag genannt, ist er um die übernommenen Verbindlichkeiten zu erhöhen. In gleicher Höhe entsteht für den Veräußerer ein als Gegenleistung zu wertender Vorteil, weil er von sonst anfallenden…

    Rechtslupe- 196 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK