Kartoffeln

  • Culinary Misfits

    … ………….Culinary Misfits könnte – beinahe – auch die Headline des Skandals sein, der seit dem Wochenende mit der Meldung über das “Kartoffel-Kartell” aufkam. Durch verbotene Preisabsprachen bei Kartoffeln soll Verbrauchern und Landwirten ein Schaden von mindestens 100 Millionen Euro entstanden sein, gegen fünf Firmen wurden den Meldungen zufolge…

    Jus@Publicumin Medienrecht Wettbewerbsrecht- 16 Leser -


  • Exclusiv im Ersten: Wie billig kann Bio sein?

    … Bio ist ein Milliardengeschäft, bei dem Supermärkte und Discounter ihren Markt längst für sich entdeckt haben. Eine Reportage über die Hintergründe der billigen Bio-Lebensmittel sehen Sie hier in der ARD Mediathek im Beitrag Exclusiv im Ersten: Wie billig kann Bio sein? (29:21 Min.) Dabei könnten Sie ins Staunen geraten, wie Kartoffeln aus…

    Jus@Publicum- 19 Leser -
  • Kartoffel-Kartellrecht

    … Kartoffeln fusionskontrollrechtlich freigegeben habe, aber das Vorhaben noch anhand des Verbotes wettbewerbsbeschränkender Vereinbarungen prüfe. Mit der fusionskontrollrechtlichen Freigabe war es für die beiden Kartoffelhändler also nicht getan. Zwar dürfen sie ihr Vorhaben wegen Wegfalls des fusionskontrollrechtlichen Vollzugsverbotes umsetzen…

    beck-blog- 49 Leser -
  • Schlamperei auf Wochenmärkten: Prädikat oder bloss Etikett(enschwindel)?

    … Korb voller – regionaler -Vitamine Regional und saisonal, das sind die „Keywords“ der Lebensmittelmärkte. Und der Kundenmagnet im Verdrängungs-Wettbewerb um Kunden zwischen Discountern und Supermärkten und Wochen- und Bauernmärkten. Um Kunden, die hoffen und glauben (nur zu gern glauben wollen), vom Wochenmarkt, dem regionalen Anbieter…

    Jus@Publicum- 27 Leser -
  • Kochtip für’s Wochenende: Kartoffelpüree

    … Die Zeit ist reif, ich werde nicht mehr warten. Opfer begreif’, ich hol Dich aus dem Garten. Ich werd dich klatschen, zerfetzen, zerquetschen; mach keine Faxen, jetzt gibt´s Action. 100 Prozent, deutsche Kartoffeln. 100 Prozent, ich tu dir weh. 100 Prozent, deutsche Kartoffeln. 100 Prozent, Kartoffelpüree. … mit Sauerkraut und Kassler-Kotelett. Und ein lecker Bierchen dazu. Grüße an den Seewolf! Link gefunden bei zweinullig.de. …

    kanzlei-hoenig.de- 62 Leser -
  • Freispruch wegen Schuldunfähigkeit

    … zwangsweise Unterbringung in der Psychiatrie wurde zur Bewährung ausgesetzt. Seit die Frau vor 14 Jahren aus ihrem Heimatland Cuba nach Deutschland kam, ist so ziemlich alles schief gelaufen. Ihr deutscher Ehemann ließ sich nach fünf Jahren wieder scheiden, weil die 37-Jährige ihre Eifersucht nicht in den Griff bekam. Die gemeinsamen Zwillingstöchter…

    schreibmaschine- 41 Leser -
  • Kommt 2010 das “gesetzliche Preisangabenfenster”?

    … einer Rechtsverordnung (BGB-InfoV) in ein Gesetz (Bürgerliches Gesetzbuch) der zum “Abmahnungsklassiker” avancierten wettbewerbsrechtlichen Scharmützel ein Ende bereitet werden (Link: BMJ). Ganz nach dem im Verbraucherrecht schon heimisch gewordenen Prinzip “Rein in die Kartoffeln, raus aus den Kartoffeln” droht nun das “gesetzliche…

    Dr. Damm & Partner Rechtsanwälte- 17 Leser -
  • Zuckermais-Garten

    … ganze oder –so der Regelfall– in bestimmten Teilen in frischem oder konserviertem Zustand ohne weitere Verarbeitung etwa zu Mehl, Grieß, Flocken (z.B. Haferflocken), Zucker, Öl, Bier oder anderen alkoholischen Getränken der menschlichen Ernährung dienen, sofern es sich nicht um den Anbau von Obst, Grundnahrungsmitteln (Kartoffeln) oder Spargel…

    Rechtslupe- 10 Leser -


  • i-Potatoes

    … Wie PC WELT berichtet, verkaufen in Düsseldorf Betrüger Kartoffeln statt iPods: Hunderte von Euro für eine Tasche voller Kartoffeln - zu spät bemerken die Betrogenen, dass sie weder Notebook noch iPod gekauft haben. Die Düsseldorfer Polizei hat einen britischen Betrüger verhaftet, der Passanten wiederholt Taschen voller Kartoffeln als…

    RA J. Melchior, Wismar- 47 Leser -
  • Rein in die Kartoffeln, raus aus den Kartoffeln

    …Meine Mandantin M. hatte eine Anklageschrift erhalten, mit der ihr falsche Verdächtigung vorgeworfen worden war. Mittäter soll der Zeuge Z. gewesen sein. Frau M. und Herr Z. hatten den getrenntlebenden Ehemann der M. wegen Körperverletzungs- und Beleidigungsdelikten zulasten der Kinder der M´s und des Herrn Z. angezeigt (rein in die Kartoffeln…

    Strafverfahren - in Koblenz und anderswo- 102 Leser -
  • Kurioses zum Wochenende: Bier gegen Kartoffeln

    … Besuchen Sie das ostenglische Edgefield ohne Bargeld in der Tasche, müssen Sie im örtlichen Pub dennoch nicht auf Ihr Bier verzichten. Denn im „Pigs“ können Sie die Getränke auch in Naturalien zahlen, wie n-tv.de berichtet. Wirtin Cloe Wasey akzeptiert auch Gemüse aus eigenem Anbau, gefangene Fische oder erlegte Kaninchen. „Wenn Sie etwas anbauen…

    LohnPraxis-Weblog- 42 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Aktuelles aus der Online-Presse
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK