Kapitalanlage

  • S&K Fonds: Auswege für geschädigte Anleger

    … der Deutsche S&K Sachwerte Nr. 2 GmbH & Co. KG eingereicht, wodurch betroffene Anleger eine gerichtliche Auseinandersetzung nicht mehr umgehen können. Betroffene Anleger sollten in jedem Fall nun handeln. Soweit sie bereits eine Klage zugestellt bekommen haben, sollten die darin genannten Fristen in jedem Fall beachtet werden, da…

    WK LEGAL Online Blog- 143 Leser -
  • Fondsverschmelzung – ein Ärgernis für Anleger und Steuerberater

    … Die Schließung oder Verschmelzung von offenen Investmentfonds ist heutzutage leider keine Seltenheit. In der Regel sind derartige Vorgänge erst einmal mit Arbeit für die Anleger verbunden, da sie sich um eine Neuanlage des rückgezahlten Geldes kümmern oder aber – im Falle der Verschmelzung – entscheiden müssen, ob sie ihre Anteile im neuen Fonds…

    Christian Herold/ NWB Experten Blog- 67 Leser -


  • Global Dynamic Investment GDI

    … Global Dynamic Investment – Die Anwaltskanzlei Herfurtner berät Mandanten, die bei Global Dynamic Investment GDI investiert haben. Hinter dem Projekt Global Dynamic Investment steht das Unternehmen HaWo Holding AG. Nach eigenen Angaben will GDI im globalen Kapitalmarkt tätig sein und Vorteile für Investoren erwirtschaften. Die bisherige…

    Rechtsanwalt Herfurtner- 920 Leser -
  • Pacific Construction & Investment Group Corp.

    … Pacific Construction & Investment Group Corp. – Besorgte Anleger, die von einem Unternehmen namens PA/CON Projekt Invest GmbH kontaktiert worden sind, melden sich bei der Anwaltskanzlei Herfurtner. Ihnen wurden Investmentmöglichkeiten zu einer vorbörslichen Zeichnung auf ein Aktienanrecht angeboten. Pacific Construction & Investment Group…

    Rechtsanwalt Herfurtner- 84 Leser -
  • Warnungen Kapitalanlagen April-3 2016

    … Firmen, die Finanzprodukte in europäischen Ländern anbieten wollen, müssen in vielen Fällen von den zuständigen Finanzaufsichtsbehörden autorisiert werden. Viele Anbieter von Finanzmarktprodukten agieren ohne Genehmigung. In vielen Fällen handelt es sich auch um Anlagebetrug. Diese Liste führt Unternehmen und Personen auf, bei denen Anleger…

    Rechtsanwalt Herfurtner- 90 Leser -
  • ForestFinance – besorgte Anleger

    … des „Cacao-Invest" in Aussicht. Waldsparer müssen mindestens 3.250,00 EURO in ihren persönlichen Forst investieren. Die Anlageprodukte von ForestFinance werden auch von Vermittlern wie Schmidtner Finance in Hamburg angeboten. WoodStockInvest Über die Anlageform WoodStockInvest können sich Anleger für 35.500,00 einen Hektar Weideland erwerben…

    Rechtsanwalt Herfurtner- 218 Leser -
  • Anlageberatung – Anleger haben Rechte

    …, Mittelstandsanleihen, Energiefonds, Investmentfonds, Genussrechte, geschlossene Fonds, Medienfonds, Ölfonds und bestimmte Swap-Geschäfte. Der BGH hat bereits in seinem „Bond-Urteil“ (BGH, Urteil v. 6.7.1993, Az. XI ZR 12/93) entschieden, dass Anlageberater und Anlagevermittler aus einem mit ihren Kunden geschlossenen Beratungsvertrag zu einer "anlegergerechten…

    Rechtsanwalt Herfurtnerin Zivilrecht- 99 Leser -
  • Warnungen Kapitalanlagen April-2 2016

    … Die Anwaltskanzlei Herfurtner warnt vor Unternehmen und Organisationen, die in einigen Ländern ohne Zulassung der Finanzaufsichtsbehörden agieren. Manche dieser Warnungen betreffen Firmen, die Namen von zugelassenen und registrierten Unternehmen verwenden oder behaupten, in einer Geschäftsbeziehung zu diesen Firmen zu stehen. Bei einem Teil der…

    Rechtsanwalt Herfurtner- 111 Leser -
  • Kapitalanlage – und der Vorsteuerabzug

    … Steuerfreie Einlagen bei Kreditinstituten, die zur Haupttätigkeit des Unternehmers gehören, sind keine „Hilfsumsätze“ i.S. des § 43 Nr. 3 UStDV. Die verzinsliche Anlage eines Teils des eingeworbenen Kapitals bei einer Bank ist ein umsatzsteuerfreier Umsatz, so dass die mit der Kapitalanlage in Zusammenhang stehende Vorsteuer (anteilig) nicht…

    Rechtslupe- 46 Leser -
  • PESEUS Invest und Vermögen AG – unerlaubt betriebenes Investmentgeschäft

    … Großanlegern vorbehalten sind.“ Das Unternehmen baue „eine Brücke zu den interessantesten und lukrativsten Investments der Welt.“ Das Unternehmen bot Genussrechte mit einer zu erwarteten Rendite von 6,25% p.a. Die Zeichner von Genussrechten haben nun die Möglichkeit, ihr bereits eingezahltes Geld zurückzufordern. Ob das Unternehmen versuchen wird…

    Rechtsanwalt Herfurtner- 81 Leser -
  • Kapitalanlagebetrug – und das Verbreiten unrichtiger Informationen im Anlageprospekt

    … Mit dem Verbreiten unrichtiger Informationen im Sinne des § 264a Abs. 1 StGB hatte sich aktuell der Bundesgerichtshof zu befassen: Die Bestimmung des § 264a StGB (Kapitalanlagebetrug) ist Schutzgesetz im Sinne des § 823 Abs. 2 BGB zugunsten des einzelnen Kapitalanlegers1. Gemäß § 264a Abs. 1 Nr. 1 StGB macht sich strafbar, wer im Zusammenhang…

    Rechtslupe- 104 Leser -


  • Rückabwicklung finanzierter Kapitalanlagegeschäfte – und der Streitwert

    … In Fällen finanzierter Kapitalanlagegeschäfte, in denen der Kläger begehrt, so gestellt zu werden, als hätte er das Finanzierungsgeschäft nicht getätigt, bemisst sich der Gesamtstreitwert nach der Höhe des Nettodarlehensbetrages1. Hinzu kommt der aus Eigenmitteln aufgebrachte Betrag, der eine weitergehende Schadensposition betrifft. Ein höherer…

    Rechtslupe- 115 Leser -
  • Verharmlosung der Anlagerisiken im Werberundschreiben des Anlagevermittlers

    … Bei einer bloßen Anlagevermittlung ist – anders als bei der Anlageberatung – eine besondere auf die Anlager-belange zugeschnittene Beratung (Anlageziel, Risikobereitschaft etc.) nicht geschuldet. Der Anlagevermittler darf die im Prospekt enthaltenen Risikohinweise nicht entkräften. Ein Rundschreiben des Vermittlers an potentielle…

    Rechtslupe- 24 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK