Kanzlei Hoenig Info

  • Bekannter Zahlendreher

    … Meine Assistentin hat den Mandanten an die Überweisung des vereinbarten Honorars erinnert. Der Mandant reagierte ziemlich flott: Mir ist so, als hätte ich diese Erklärung nach einer Zahlungserinnerung schon ein paar Mal an anderer Stelle gehört. In diesem Zusammenhang fällt mir ein alter Spruch ein, ich vor vielen Jahren mal in einer KFZ…

    Carsten R. Hoenig/ kanzlei-hoenig.de- 155 Leser -
  • Süßer Blogkommentar

    … Ein konstant regides Management der Kommentare im Blog hat dazu geführt, daß sich hier deutlich weniger Trolls tummeln, als in anderen Law-Blogs. Das macht mir nicht nur weniger Arbeit, sondern auch Freude beim Lesen und Erwidern. An dieser Stelle ein lobendes Einen ganz besonders erfreulichen Kommentar habe ich vor einigen Tage aus Norwegen…

    Carsten R. Hoenig/ kanzlei-hoenig.de- 142 Leser -


  • Ein Troll und der Zensur-Vorwurf

    … Einmal mehr wird mir vorgeworfen, ich würde Kommentare „zensieren“. So schreibt ein Leser mit dem Pseudonym „1. November“: RA Hoenig als Zensor Was der mutmaßliche Mann (er hat einen männlichen Vornamen in seiner eMail-Adresse) meint, ist folgendes. Er hat eine Reihe von kritischen, ausschließlich konträren Kommentaren zu den Blogbeiträgen…

    Carsten R. Hoenig/ kanzlei-hoenig.de- 317 Leser -
  • Geheimnisverräter und Anstifter

    … Das wichtigste Kapital eines Strafverteidigers ist das Vertrauen seiner Mandanten. Offenbar ist das nicht jedem Anwalt bewußt, denn sonst könnte es einen solchen Vermerk(*) nicht geben. Wilhelm Brause wird ein Verstoß gegen das Arzneimittelgesetz (AMG) vorgeworfen. Sein damaliger Anwalt wurde ihm zum Pflichtverteidiger bestellt, dem die Anklage…

    Carsten R. Hoenig/ kanzlei-hoenig.de- 518 Leser -
  • Rechtskraft um die Ecke

    … Der Job beim Landgericht in einer Berufungskammer ist unter den Strafrichter ziemlich beliebt. Denn oftmals gelingt es, sich der Akten, die auf ihrem Resopal-Schreibtisch landen, auf einfachem Wege zu entledigen. Dafür folgender Beleg. Unser Mandant wurde entsprechend dem Verteidigungsziel verurteilt – zu einer mäßigen Freiheitsstrafe, deren…

    Carsten R. Hoenig/ kanzlei-hoenig.de- 510 Leser -
  • Darlehnsangebot der Union Finance

    … Ich habe Post bekommen von der Union Finance LTD und auch gleich geantwortet – ein solches Angebot darf man sich einfach nicht entgehen lassen: Ob Vanessa Cadena mir das Geld in Bar vorbeibringen wird? Damit wir uns gemeinsam den gewünschten „Schönen Tag“ machen können…

    Carsten R. Hoenig/ kanzlei-hoenig.de- 214 Leser -
  • Spektakulärer Kriminalfall

    … Es ist das Jahrhundert-Mandat aus unserem Dezernat Verkehrsstrafrecht. Die Strafanzeige, bequem vom heimischen Rechner zur Internetwache: Also: Statt den rechten Fuß mal für ne halbe Sekunde zu lupfen, stur drauf halten: Meine Fahrspur gehört mir! Und hinterher sinnlos die knappen Ressourcen der Polizei verbraten. Die armen Beamten dort können…

    Carsten R. Hoenig/ kanzlei-hoenig.de- 634 Leser -
  • Die Beleerung nach § 55 StPO

    … Die Suche nach dem Fehler in einer Belehrung nach § 55 StPO gestaltete sich schwieriger, als ich beim Schreiben des Blogbeitrags über die Schlabberei der Mordkommission erwartet hatte. Der Ermittler wies die Zeugin u.a. darauf hin, daß sie keine Angaben machen müssen, wenn sie sich oder einen nahen Angehörigen dadurch belastet. Das ist falsch…

    Carsten R. Hoenig/ kanzlei-hoenig.de- 574 Leser -
  • Frauenpower

    … Aus der Anklageschrift gegen eine 19-jährige Frau: Insgesamt geht es um den klassischen Dreikampf mit den Ordnungshütern, in der Version für Erwachsene: 6 Fälle der Beleidigung, 2 Fälle des Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte und 2 Fälle der Körperverletzung, im letzten Fall „nur“ als Versuch. Begonnen hatte alles mit einer…

    Carsten R. Hoenig/ kanzlei-hoenig.de- 194 Leser -
  • Silkes Wort zum Sonntag: Fehlerhafter Textbaustein

    … Eine Stammleserin und aktive Kommentatorin zahlreicher Blogbeiträge weist auf einen gravierenden Fehler hin, der in unserem Minutenabmahnungstextbaustein enthalten sein soll. Silke engagiert sich mit insgesamt sechs Beiträgen zu meinem Blogbeitrag über einen als PR-Manager getarnten Spammer. ich freue mich über so viel Engagenment. Aber den…

    Carsten R. Hoenig/ kanzlei-hoenig.de- 323 Leser -
  • Verteidiger sind keine Arschlöcher!

    … Das Wort zum Sonntag stammt heute vom geschätzten Kollegen Dr. Bernd Wagner aus Hamburg: Deshalb sind die Strafverteidigerin und der Strafverteidiger, die ihr Handeln aus § 1 BORA, aus der StPO, der Verfassung und der EMRK ableiten und sich als Hüter des Rechtsstaats aufspielen keine Arschlöcher, sondern eine Zierde und eine Garantie für die…

    Carsten R. Hoenig/ kanzlei-hoenig.de- 223 Leser -


  • Sonnige Grüße

    … Ein nachvollziehbarer Auftrag eines Mandanten an seinen Verteidiger: Vor dem Hintergrund, daß der Überbringer schlechter Nachrichten vor nicht allzu langer Zeit stets geköpft wurde, werde ich selbstverständlich diesen Anweisung des Mandanten folgen…

    Carsten R. Hoenig/ kanzlei-hoenig.de- 211 Leser -
  • Legale Hasen und Igel

    … Chemikern, endlich gewinnen. Denn bisher war es so, daß stets neue chemische Varianten bekannter Stoffe auftauchten, die dann erst einmal nicht in den Anhängen zum BtmG gelistet waren. Bis die Verbotsregelungen im Betäubungsmittelrecht angepaßt werden konnten, vergingen Monate und manchmal Jahre, in denen die Spice-Mischungen munter im Internet…

    Carsten R. Hoenig/ kanzlei-hoenig.de- 201 Leser -
  • Richter K. und das letzte Jahrhundert

    … In einer Bußgeldsache geht es unter anderem um die Fahreridentität. Das Auto, mit dem der behauptete Geschwindigkeitsverstoß begangen worden sein soll, ist auf die Ehefrau des Betroffenen zugelassen. Richter K. will nun die Ehefrau des Betroffene dazu befragen, ob ihr Ehemann der Fahrer war; deswegen hat er sie als Zeugin zum Gerichtstermin…

    Carsten R. Hoenig/ kanzlei-hoenig.de- 970 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK