Kanada

    • Sekt statt Champagner – Fluggast verklagt Airline

      Einer kanadischen Airline droht eine Sammelklage mit über 1.500 Klägern. Der Auslöser für den Rechtsstreit scheint ein skurriles Luxusproblem zu sein: Die Fluggesellschaft servierte nur Sekt und nicht den versprochenen Champagner. Sunwing ist eine Low-Cost Airline mit Sitz in Toronto, Kanada. In einer Werbung versprach Sunwing den Kunden einen „Champagner-Service“ auf ihren Flügen.

      Stefan Maier/ Justillon - kuriose Rechtsnachrichten- 163 Leser -
  • Fluggastabkommen zwischen der EU und Kanada gestoppt

    … Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat das geplante Abkommen zum Austausch von Fluggastdaten zwischen der EU und Kanada gestoppt. Aus einem Gutachten des EuGHs geht hervor, dass das Abkommen gegen den Datenschutz verstößt und die Übermittlung, Speicherung und Weiterverwendung der ermittelten Fluggastdaten nicht mit den von der EU anerkannten…

    Datenschutzblog 29- 42 Leser -


  • EuGH stoppt geplantes Abkommen zu Fluggastdaten

    … Im September vergangenen Jahres argumentierte der Generalanwalt Paolo Mengozzi in seinem Gutachten, das geplante Abkommen zur Übermittlung von Fluggastdaten an Kanada verletze europäische Grundrechte, da Kanada zu weitreichende Rechte zur Speicherung, Nutzung und Verarbeitung sensibler Daten erhalte. Der Europaabgeordnete Axel Voss zeigte sich…

    Olaf Rossow/ datenschutz-notizen.de- 33 Leser -
  • Miniserie Games-Förderung (3): Über den Tellerrand geschaut

    … Deutschland Vorbildcharakter haben könnten. In der Europäischen Union funktionieren insbesondere die Fördersysteme des Vereinigten Königreichs (UK) und Frankreichs bereits sehr gut. Wir stellen diese Modelle (vereinfacht) dar und werfen auch einen kurzen vergleichenden Blick auf ähnliche Förderprogramme in Kanada. Das UK-Fördermodell Die steuerliche…

    Onlinespielerecht- 45 Leser -
  • Datenschutz bei Sextoys

    … steuern kann. Der Haken bei der Sache ist nur, dass unter anderem wohl der Zeitraum der Nutzung, die gewählte Vibrationseinstellung, die Nutzung von „Connect lover“, die Gerätetemperatur und Akkustand an die in Kanada befindlichen Server des Anbieters übermittelt und gemeinsam mit der E-Mail Adresse des Nutzers gespeichert werden. Einer Nutzerin…

    Clemens Pfitzer/ Kurz Pfitzer Wolf & Partner- 62 Leser -
  • Die Datenwoche im Datenschutz (KW36 2016)

    … Bundesdatenschutzbeauftragte Peter Schaar ist nach eigenen Angaben „erschrocken“ über den Entwurf des neuen Bundesdatenschutzgesetzes. Die Rechte der Geheimdienste würden ausgeweitet und die der Betroffenen ausgehöhlt. Peter Schaar im Gespräch mit Stefan Römermann im Deutschlandfunk.de… *** Freitag, 9. September 2016 Abkommen zur Weitergabe von Fluggastdaten mit Kanada…

    Sebastian Kraska/ Datenschutzbeauftragter Online- 78 Leser -
  • Erlaubt und doch verboten: auch Kanada rekriminalisiert Prostitution

    … SexarbeiterInnen in Kanada haben es nicht leicht, ihrer Arbeit nachzugehen. Bordelle sind verboten, Werbung ist verboten, Zuhälterei ist verboten, Freier auf der Straßen anzusprechen ist verboten. Nur die Transaktion selbst, wie es der Kanadische Supreme Court 1990 formulierte, war bisher erlaubt. Doch seit dem 6. Dezember 2014 ist es auch…

    Nikola Schmidt/ Verfassungsblog- 174 Leser -


  • The Canadian Senate and the (Im)Possibilities of Reform

    …, as governed by Part V of the Constitution Act, 1982. Part V prescribes which legislative bodies must consent to which types of amendments (Constitution Act, 1982, ss 38, 41, 42, 43, 44 [CA1982]) The Supreme Court recently clarified these formulae in its unanimous opinion in the Senate Reference (Reference re Reform of the Senate, 2014 SCC 32…

    Verfassungsblog- 29 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Aktuelles aus der Online-Presse
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK