Jager

  • Verfahren bezüglich toter Füchse eingestellt

    … In der Lisdorfer Au wurden im Mai 2011 fünf Tier-Leichen gefunden. Es waren vier Fuchswelpen und die ausgewachsene Fuchsmutter. Da zu dieser Zeit noch die Schonzeit für Füchse bestand, wurde wegen Jagdwilderei ermittelt. Während der Revierförster behauptete, dass die Füchse geschossen worden seien, bezweifelte dies die Vereinigung der Jäger des…

    Anwalt & Strafverteidiger Blogin Strafrecht- 51 Leser -
  • Novelle des Bundesjagdgesetzes

    … des BMELV zugestimmt. Diese Eckpunkte sehen vor, dass grundsätzlich an dem System der Jagdgenossenschaften, dem Reviersystem und der flächigen Bejagung als Grundpfeiler des Jagdrechts festgehalten werden soll. Quelle Mitteilung BMELV 28.9.2012 Jagd – BMELV Zukunft der Jagd – Jäger der Zukunft Urteil des EGMR vom 26.06.2012 -Konsequenzen und kurzfristige Verhaltensempfehlungen für Jagdausübungsberechtigte…

    Jus@Publicum- 27 Leser -


  • Skandal? Hund erschießt den Jäger – Das Herrchen wird verurteilt

    … später alleridngs behauptet, der Hund habe beim Herumtollen auf den Abzug eines herumliegenden Gewehrs getreten und damit den tödlichen Schuss ausgelöst, den den Kameraden ungünstig getroffen habe. Wohl um das Tier zu schützen, hat der Mann alle Schuld auf sich genommen und ist deshalb wegen fahrlässiger Tötung zu 15 Monaten eingeschränktem…

    strafblog- 36 Leser -
  • Fürsorgepflicht des Dienstherrn – Teil II

    … Hirsch am Rand der Wohnbebauung, konnte wegen der zahlreichen Zuschauer aber keinen Fangschuss abgeben. Dann verlor er das Tier aus den Augen. Er begegnete ihm schließlich – in nur geringem Abstand – auf einem Wohngrundstück wieder oberhalb der dort in den Hang eingelassenen Garagen. Dort griff ihn der Hirsch unvermittelt an und stürzte ihn die etwa…

    Schlosser Aktuellin Arbeitsrecht- 22 Leser -
  • Wenn aus Jägern Gejagte werden…

    … Probleme wird man B als Sache begreifen können. Problematischer sieht das Ganze mit der „Fremdheit“ aus. Jägern werden die nachfolgenden Ausführungen selbstverständlich erscheinen, Laien dagegen nicht. Tiere in freier Wildbahn sind nicht nur ungezähmt, sondern auch in juristischer Sicht herrenlos. Herrenlos sind solche Sachen, die nicht in dem…

    Recht interessant- 6 Leser -
  • Mit 4.000 Nutzern geplant, jetzt sind es fünf Millionen

    … Patrick Ohler und Fabian Jager haben den Coup des Jahres im Internet gelandet. In ihrem sozialen Netzwerk Wer-kennt-wen sind Menschen zwischen 14 und 95 Jahren aktiv. Mit nur 46 Mitarbeitern sind sie nun dem Marktführer StudiVZ auf den Fersen. (…) Quelle: FAZ vom 22.12.2008 …

    Handakte WebLAWg- 167 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK