It-Recht



  • Neue Informationspflichten für Unternehmen

    …Ab heute – 1. Februar – gelten neue Informationspflichten für Unternehmen und Freiberufler. Wir weisen daher noch einmal auf das Umsetzungserfordernis hin. Prüfen Sie, ob Sie Ihr Impressum und Ihre AGB ebenfalls anpassen müssen. Dies gilt nicht nur für Online-Händler und -Dienstleister, sondern für… Weiterlesen…

    Dr. Andreas Staufer/ Dr. Staufer. Medizin & IT. - 76 Leser -
  • Haftung für Hyperlinks – Erste deutsche Gerichtsentscheidung

    … keine Kenntnis davon verschafft hat, ob der verlinkte Inhalt die Urheberrechte verletzt. Kommerziellen Anbietern seien hinreichende Nachforschungen dahingehend zumutbar, ob ein verlinkter Inhalt rechtmäßig zugänglich gemacht wurde. Stelle er diese Nachforschungen nicht an, begründe dies eine Verschuldensvermutung. Der Linksetzer nehme dann in Kauf…

    Law-Blogin Medienrecht- 76 Leser -
  • Neu in der Bibliothek - IT-Recht von Dr. Helmut Redeker

    … Auch nachdem ich den Titel des Fachanwalts fürInformationstechnologierecht (IT-Recht) nun bereist fast 7 Jahre trage, ist das Werk von Rechtsanwalt Dr. Helmut Redekerauch in der Neuauflage immer einen Blick, oder auch zwei, wert. Der Verlag C.H. Beck preist das Buch soan: Dieses Werk ist bestens auf die Anforderungen des Prüfungskatalogs…

    Jan Gerth/ Tönsbergrecht- 42 Leser -


  • Wie ein B2B Onlineshop rechtssicher aufgebaut werden kann

    … Zahlungsbedingungen) gehören, gelten nur für Internetgeschäfte zwischen Unternehmern und Verbrauchern. Daher hat der gewerbliche Kunde unter anderem kein Widerrufsrecht und muss auch nicht entsprechend belehrt und informiert werden. Zahlungs- und Lieferbedingungen können einfach in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) geregelt werden. Einige der Pflichten im…

    Sabine Heukrodt Bauer/ Das Blog für IT-Recht- 69 Leser -
  • AG Amberg: Neutrale Ebay-Bewertung kein Werturteil

    … Die Parteien stritten um vor dem Amtsgericht Amberg um folgende Bewertung einer Transaktion auf ebay.de: “Berechnet Porto 5,89 € (= Hermes M) – verschickt tatsächl. per Hermes S = Porto 4,69 €”. Das Gesamturteil der Bewertung lautete “neutral”. Die Klägerin sah sich durch diese Bewertung in ihren Rechten verletzt. Da sie auf Ebay nur als…

    Andreas Schwartmann/ Rheinrecht- 126 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Aktuelles aus der Online-Presse
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK