Iran

Der Iran (Persien, persisch ‏ايران‎ Īrān Zum Anhören bitte klicken! [iːˈrɑn] ) ist ein Staat in Vorderasien (Westasien). Mit rund 78 Millionen Einwohnern und einer Fläche von 1.648.195 Quadratkilometern zählt er zu den 20 bevölkerungsreichsten und größten Staaten der Welt. Das Land war bis 1979 eine Monarchie, seit der Revolution im selben Jahr ist es eine Islamische Republik.
Artikel zum Thema Iran
  • Bundestag: Islamisches Zentrum Hamburg (IZH)

    …Das „Islamische Zentrum Hamburg e.V.“ (IZH) ist ein Thema der Antwort der Bundesregierung (BT-Dr 18/13362) auf eine Kleine Anfrage der Fraktion „Bündnis 90/Die Grünen“ (BT-Dr 18/13237). Danach ist das IZH „neben der Botschaft die wichtigste Vertretung der Islamischen Republik Iran in Deutschland und eines ihrer wichtigsten Propagandazentren in Europa“. Mit Hilfe des IZH versuche „das […]…

    Religion – Weltanschauung – Recht [ RWR ]- 35 Leser -
  • Bundestag: Ausrichtung der schiitischen Verbände

    …Um die „Ausrichtung der schiitischen Verbände und ihre Verbindungen zum iranischen Regime“ geht es in einer Kleinen Anfrage der Fraktion „Bündnis 90/Die Grünen“ (BT-Dr 18/13237). Wie die Abgeordneten darin schreiben, ist die „Islamische Gemeinschaft der schiitischen Gemeinden in Deutschland“ (IGS) der seit 2009 existierende Dachverband des schiitischen Islams in Deutschland. Er sei auf Initiative des […]…

    Religion – Weltanschauung – Recht [ RWR ]- 34 Leser -


  • 11. Internationale Energiekonferenz Teheran

    … Sehr geehrte Leserinnen und Leser! Am 29. und 30. Mai trafen sich in Teheran Politik, Wissenschaft und Unternehmen, um die neuen Chancen nach der Aufhebung der Sanktionen im Energiesektor zu diskutieren und Geschäfte anzubahnen. Eröffnet wurde die Konferenz vom iranischen Energieminister Chitchian. Er stellt den Klimaschutz in den…

    Dr. Peter Nagel/ LEXEGESE- 25 Leser -
  • Asyl für Iraner – und die exilpolitische Tätigkeit

    … Eine Verfolgungsgefahr wegen exilpolitischer Aktivitäten besteht nur dann, wenn der iranische Staatsangehörige bei seinen Aktivitäten besonders hervorgetreten ist und sein Gesamtverhalten ihn den iranischen Stellen als ernsthaften, auf die Verhältnisse im Iran einwirkenden Regimegegner erscheinen lässt. Eine herausgehobene Betätigung ist dann…

    Rechtslupein Verwaltungsrecht- 42 Leser -
  • AG Baden-Baden: Vereinbarung über die Morgengabe ist sittenwidrig

    … schlossen 2007 in Iran die Ehe und wurden in Deutschland 2013 geschieden. Der Antragsgegner hatte sich in der Heiratsurkunde gegenüber der Antragstellerin zur Übergabe von 100 Goldmünzen verpflichtet. Die Umstände des Zustandekommens dieser Vereinbarung sind streitig. Die Antragstellerin beantragt, die Zahlung der Morgengabe bzw. den Gegenwert. 2…

    Klaus Wille/ Unterhalt24 Blog- 153 Leser -
  • Iran: Aufschwung für erneuerbare Energien

    … (dena) - Wie der Geschäftsführer des staatlichen Stromversorgers Tavanir bekannt gab, haben Verhandlungen zwischen dem Iran und Erneuerbare-Energie-Unternehmen aus Deutschland, Japan und Südkorea begonnen. Im Zentrum der Gespräche stehen der Bau von Erneuerbare-Energien-Anlagen und der Austausch zu Technologie-Know-how. Weitere Gespräche…

    Dr. Peter Nagel/ LEXEGESE- 21 Leser -
  • OFAC: Aufstellung der Gebannten

    … Register vom 16. September 2013, Band 78, Heft 179, S. 57001, unter dem Titel Identification of Persons Pursuant to the Iranian Transactions and Sanctions Regulations and Executive Order 13599, 31 CFR Part 560. In dem Namensverzeichnis findet der aufmerksame Leser neue Gebannte aus England, der Schweiz, dem Iran und weiteren Ländern, die im Sinne der…

    German American Law Journal :: US-Recht auf Deutsch- 19 Leser -


  • "Ich verstosse Dich", sagte diesmal die islamische Frau

    … Eine Ehefrau kann nach iranischem Recht mit dem Ausspruch des «Talaq» (was sinngemäß soviel wie «Ich verstoße Dich /Ich will geschieden werden» heißt) geschieden werden, wenn die iranischen Eheleute dies in der Heiratsurkunde vereinbart haben. Diese rechtliche Einschätzung des Amtsgerichts bestätigte das Oberlandesgericht Hamm per rechtskräftigem…

    beck-blog- 169 Leser -
  • Heute: Deutschland im Menschenrechts-TÜV

    …-Mitgliedsstaaten heute ihrerseits die Fragen an Deutschland stellen, die ihrerseits sonst immer mal wieder wegen eigener Menschenrechtsverletzungen in der Kritik Deutschlands stehen. Unter den fast 100 Ländern, die sich nach Ankündigung zu Wort melden wollen, sind China, der Iran, Weißrussland, der Sudan oder Usbekistan. Quelle und der ganze Beitrag hier. …

    Jus@Publicum- 13 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Aktuelles aus der Online-Presse
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK