Internet Der Dinge



  • Digitalisierung und Sicherheit – Wie tickt Deutschland?

    … Digitalisierung, Internet der Dinge, Künstliche Intelligenz, Smart Home… lauter Schlagworte, die tagtäglich in den Medien vorkommen und, ob wir wollen oder nicht, auch unser Leben beeinflussen. Wie sehen die Deutschen die Digitalisierung? Antworten gibt eine aktuelle Bevölkerungsbefragung des Instituts für Markt- und Politikforschung (dimap) im…

    Daniela Windelband/ datenschutz-notizen.de- 37 Leser -
  • Smart Grid und Datenschutz

    … Das intelligente Energienetz (Smart Grid) kommt: Dies ist die Konsequenz aus der Energiewende und der Nutzung regenerativer Energien, deren Gewinnung lokal verteilt erfolgt und zeitlich schwankt. Doch das Energiemanagement im Smart Grid birgt für die Verbraucher Risiken, da über den Verbrach auch Verhaltensprofile von Haushalten und Personen erzeugt werden können. Anlass genug um einen Blick […]…

    Datenschutzblog 29- 75 Leser -
  • 13 Datenschutzempfehlungen der BfSI zu vernetzten Autos

    … Im Rahmen des Symposiums zum Datenschutz im automatisierten und vernetzten Fahrzeug, das am 1. Juni mit rund 130 Gästen stattfand, formulierte Andrea Voßhoff 13 Empfehlungen für den Datenschutz in digitalisierten Verkehrssystemen. DATENSCHUTZANFORDERUNGEN DER ZUKUNFT In ihrer Eröffnungsrede erläuterte Andrea Voßhoff grundlegende…

    Gerald Lill/ Datenschutzblog 29- 41 Leser -
  • Kann das Internet der Dinge helfen Straftaten aufzuklären

    … 12. Mai 2017 Das Internet der Dinge (Englisch: Internet of Things – IoT) steht für vernetzte Haushaltsgeräte. Smarte Haushaltsgeräte wie der vernetzte Kühlschrank der beim Einkaufen unterstützen kann oder das smarte Licht- und Heizungsmanagement, steuerbar über das Smartphone, aber auch Amazons Echo, das über eine Sprachsteuerung funktioniert…

    Datenschutzticker.de- 79 Leser -
  • Gefahren durch vernetzte Systeme

    …. Risiken durch die Vernetzung von Systemen Die mit der Vernetzung von Systemen verbundenen Risiken konnten zum Beispiel Ende Januar beobachtet werden. Im einen Fall war ein Hotel aus Österreich betroffen, bei denen das elektronische Schlüsselsystem von Ransomware verschlüsselt wurde. Dadurch konnten keine neuen Schlüssel ausgestellt werden und…

    Lars Meyer/ datenschutz-notizen.de- 37 Leser -
  • Verstößt eine Spielzeugpuppe gegen das Gesetz?

    … Wie wir schon letzten Monat berichteten, hatten zuletzt fast 20 Datenschutzgruppen Beschwerden gegen Spielzeughersteller eingereicht, die sogenannte „Smart Toys“, also mit dem Internet verbundene Spielsachen, auf dem Markt haben. Jetzt warnt die Bundesnetzagentur sogar ausdrücklich vor „My Friend Cayla“. § 90 TKG MISSBRAUCH VON SENDE- ODER SONSTIGEN KOMMUNIKATIONSANLAGEN Jura-Student Stefan Hessel von der Universität Saarbrücken […]…

    Christian Volkmer/ Datenschutzblog 29- 77 Leser -
  • Smart-TV-Hersteller forscht Nutzerverhalten aus

    … 7. Februar 2017 Smart-TVs sind aus unserem Alltag heutzutage kaum noch wegzudenken. Sie können schon längst nicht mehr nur das Fernsehprogramm senden, sondern haben sich mittlerweile zu einer Internet-Schaltzentrale entwickelt. Mit der Erweiterung der Funktionalität und vor allem der ständigen Verbindung zum Internet geht allerdings auch die…

    Datenschutzticker.de- 45 Leser -
  • Datenlecks bei smartem Kinderspielzeug

    … „Der clevere und witzige Roboterfreund, der so viel weiß!“. Mit diesem Slogan wirbt der Hersteller für seinen Spielzeugroboter, der mit intelligenter Technik ausgestattet ist. Während für die Kinder der interaktive Spielspaß an erster Stelle steht, sollten Eltern diesen Satz mit Vorsicht genießen. GEFÄHRLICHE SMART TOYS? Wie wir vor einiger Zeit schon in unserem Blogartikel zur […]…

    Datenschutzblog 29- 62 Leser -


  • Wearables unterm Tannenbaum?

    …Auch dieses Jahr sind sie wieder beliebte Geschenke unter dem Weihnachtsbaum: Fitnessuhren und Smartwatches mit Gesundheitsfunktionen. Die sportlichen Accessoires zählen automatisch Schritte, messen Kilometer und Herzfrequenz und sollen so zu mehr Bewegung im Alltag motivieren. Doch eine aktuelle Prüfung der Datenschutzbehörden stellt wieder einmal…

    Datenschutzblog 29- 69 Leser -
  • Neues IoT Desaster bei IP-Kamera

    …In der jüngsten Vergangenheit haben wir immer wieder von der mangelnden Sicherheit von Produkten – die sich dem Internet der Dinge zuordnen lassen – berichtet. Zuletzt von dem Toll Mirai mit dem sich schnell und effektiv Geräte, die ans Internet angebunden sind kapern lassen. Nun hat der Sicherheitsforscher Rob Graham das in einem Selbstversuch getestet […]…

    Christian Volkmer/ Datenschutzblog 29- 95 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK