Innenprovisionen

  • Betrug wegen Erhalt von Vermittlungsprovision

    … eigenen Interesse selbst über Art und Umfang seiner Vertragspflichten Klarheit verschafft hat. Es stellt keine betrugsrelevante Täuschung dar, wenn Innenprovisionen, die nicht den Kaufpreis erhöhen, gegenüber Kunden nicht offengelegt werden. BGH; Urteil vom 20.05.2015 – 5 StR 547/14 Relevante Rechtsnormen: § 263 I StGB Fall: Im Sommer 2003…

    examensrelevantin Strafrecht- 72 Leser -


  • „Im Prospektfehler spielt die Musik“

    … sind die Ausführungen Ellenbergers zur Rechtsprechung der verschiedenen Senate des BGH zur Aufklärungspflicht über Innenprovisionen. Ellenberger machte auf einen Dissens zwischen der Rechtsprechung des II. und des III. Zivilsenats aufmerksam. Nach Auffassung des II. Zivilsenats muss prinzipiell über alle weichen Kosten einer Fondsbeteiligung…

    Bank- und Kapitalmarktrecht- 35 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK