Innenprovisionen

  • Betrug wegen Erhalt von Vermittlungsprovision

    … Mit Rücksicht auf das Prinzip der Vertragsfreiheit ist grundsätzlich kein Raum für die Annahme konkludenter Erklärungen über die Angemessenheit oder Üblichkeit des Preises; es ist vielmehr Sache des Käufers, abzuwägen und sich zu entscheiden, ob er die geforderte Vergütung aufwenden will. Für den Verkäufer besteht bis zur Grenze der…

    examensrelevantin Strafrecht- 72 Leser -


  • „Im Prospektfehler spielt die Musik“

    … sind die Ausführungen Ellenbergers zur Rechtsprechung der verschiedenen Senate des BGH zur Aufklärungspflicht über Innenprovisionen. Ellenberger machte auf einen Dissens zwischen der Rechtsprechung des II. und des III. Zivilsenats aufmerksam. Nach Auffassung des II. Zivilsenats muss prinzipiell über alle weichen Kosten einer Fondsbeteiligung…

    Bank- und Kapitalmarktrecht- 35 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK