Initiative

  • Widerrufsrecht bei Telefonverträgen und beim Online-Handel

    … Konsument bei solchen Verträgen überrascht oder überrumpelt wird und oft den Vertragsgegenstand vor dem Vertragsschluss nicht prüfen kann, besteht ein erhöhtes Schutzbedürfnis. Im geltenden Recht besteht lediglich bei den sogenannten Haustürgeschäften ein gesetzliches Widerrufsrecht von sieben Tagen (vgl. Art. 40a ff. OR). Dass nun ein Widerrufsrecht von 14 Tagen auch für Telefon- und Fernabsatzverträge eingeführt werden soll, entspricht dem Konsumentenschutz der übrigen europäischen Länder. Urs Kunz…

    Lawblogswitzerland.ch- 78 Leser -


  • Scannen von Kunstwerken als Privatkopie zulässig

    …. Die Klägerin, eine freischaffende Künstlerin, macht Ansprüche geltend wegen behaupteter unerlaubter Vervielfältigung ihrer Werke. Sie machte am �.10.2009 auf ihre eigene Initiative und ihren eigenen Antrieb hin Portraitaufnahmen von Frau A, einer ihr seit längerem bekannten älteren Dame, und dem Beklagten mithilfe ihrer digitalen Kamera. Diese…

    kanzlei.bizin Medienrecht- 50 Leser -
  • Aufhebung der Bestimmungen zum Vorauszahlungsvertrag per 1. Juli 2014

    …Im Gefolge der unbestrittenen parlamentarischen Initiative 07.500 «Aufhebung der Bestimmungen zum Vorauszahlungsvertrag» hat der Bundesrat am 7. März 2014 beschlossen, die Bestimmungen zum Vorauszahlungsvertrag (Art. 227a-228 OR) ersatzlos aufzuheben (vgl. Medienmitteilung). Der Bundesrat hat die entsprechenden Änderungen des OR und von UWG 3 Abs. 1 lit. m und UWG 4 lit. d auf den 1. Juli 2014 in Kraft gesetzt.…

    swissblawg- 11 Leser -
  • Hessen:Initiative zum Patientendatenschutz

    … Bundes eine Initiative zum Patientendatenschutz ins Leben gerufen – befürchtend, dass das Verhältnis zwischen Arzt und Patient durch entsprechende Weitergaben (weiter) gefährdet wird. Man fordere, dass jeder Patient nach seinem Einverständnis gefragt wird, bevor seine Daten für die Marktforschung genutzt werden. Dabei sei “egal, ob sie anonymisiert sind…

    Datenschutzticker.de- 23 Leser -
  • Rechtsanwälte gegen Totalüberwachung

    … Die sog. NSA-Affäre droht schon wieder aus dem Bewusstsein der Bevölkerung zu verschwinden. Gut, dass einige Kolleg(inn)en gegensteuern: Die Initiative »Rechtsanwälte gegen Totalüberwachung« ist eine Gruppe von Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälten, die sich zur Aufgabe gesetzt hat, ein Zeichen der Anwaltschaft gegen Totalüberwachung zu setzen…

    RA J. Melchior, Wismar- 74 Leser -
  • Notrufsystem „eCall“: Bundesrat äußert datenschutzrechtliche Bedenken

    … Wir berichteten bereits über die Initiative der Europäischen Kommission, mittels einer Verordnung EU-weit das automatische Notrufsystem „eCall“ einzuführen. Das System, das ab 2015 in alle neuen Pkw und Nutzfahrzeuge eingebaut werden soll, wird bei einem Aufprall des Fahrzeugs automatisch einen Notruf mit Angabe des Standortes an Rettungsdienste…

    Datenschutzbeauftragter- 61 Leser -
  • Veröffentlichung von Gerichtsentscheidungen

    … Entscheidungen sind durch Anonymisierung bzw. Neutralisierung für die Herausgabe an die Öffentlichkeit vorzubereiten. Die anschließende Veröffentlichung als solche muss nicht durch die Gerichte selbst geschehen, sondern kann durch Organisationsakt auch der privaten Initiative Interessierter einschließlich der beteiligten Richter überlassen werden. Bei…

    Rechtslupein Verwaltungsrecht- 51 Leser -
  • Braucht Deutschland einen Inlandsgeheimdienst „Verfassungsschutz“?

    … Demokratie, antworten auf diese Frage mit klarem „nein“. Der Verfassungsschutz wird von den Bürgerrechtlern hart kritisiert: Der Inlandsgeheimdienst habe sich wiederholt als ineffizient, überflüssig, demokratiefeindlich und unkontrollierbar erwiesen. Es handle sich dabei um permanente, systembedingte Defizite, die alle bisherigen Versuche einer Reform…

    Datenschutzbeauftragter- 27 Leser -
  • Monatsbericht des BMF September 2013

    … Das Bundesministerium der Finanzen (BMF) hat heute den Monatsbericht September 2013 veröffentlicht: “Die Staats- und Regierungschefs der G20-Staaten haben sich auf ihrem Gipfeltreffen am 5. und 6. September 2013 in St. Petersburg deutlich für mehr internationale Steuergerechtigkeit ausgesprochen und sich zu wirksamen Schritten gegen die…

    STEUERRECHT- 26 Leser -
  • Keine Auskunft zum Volksentscheid “Unser Hamburg – Unser Netz”

    … Kaufpreis von 543,5 Millionen € erworben. Nach dem Beschluss des Verwaltungsgerichts Hamburg kann die Ansprechpartnerin der Initiative “Unser Hamburg – Unser Netz” auf der Grundlage des Hamburgischen Transparenzgesetzes nicht verlangen, dass ihr die Behörde die noch nicht veröffentlichten Anlagen zu den genannten Beteiligungs- und…

    Rechtslupein Verwaltungsrecht- 23 Leser -
  • Einsicht in Verträge der Hansestadt Hamburg

    … überwiegt. So das Verwaltungsgericht Hamburg in dem hier vorliegenden Eilverfahren, mit dem die Ansprechpartnerin der Initiative “Unser Hamburg – Unser Netz” Einsicht in noch nicht veröffentlichte Unterlagen begehrt hat. Eine Tochtergesellschaft der Freien und Hansestadt Hamburg hat im November 2011 durch Beteiligungs- und Konsortialverträge 25,1 % der…

    Rechtslupein Verwaltungsrecht- 15 Leser -


  • Vertrauen ist gut, Kontrolle (durch den BGH) ist besser

    … nicht beachtet” worden seien. Er trägt vor, anhand des Protokolls müssten zumindest die Fragen beantwortet werden können, von wem die Initiative zur Verständigung ausgegangen sei, ob alle Verfahrensbeteiligten an dem Gespräch beteiligt gewesen und von welchem Sachverhalt sie ausgegangen seien, ferner welche Vorstellungen sie vom Ergebnis der…

    Burhoff online Blog- 87 Leser -
  • Auch Bundesregierung will schärfere Gesetze gegen Datenhehlerei

    … Handel mit rechtswidrig erlangten “digitalen Identitäten” wie etwa Kreditkartendaten oder Zugangsdaten zu Onlinebanking, E-Mail-Diensten und sozialen Netzwerken. Dazu liegt seit einiger Zeit die Stellungnahme der Bundesregierung vor. In der Dazu ergangenen PM heißt es: “Die Regierung begrüßt im Prinzip die Initiative der Länderkammer, sieht…

    Burhoff online Blogin Strafrecht- 63 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Aktuelles aus der Online-Presse
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK