In Eigener Sache

  • Julian Reichelt: Wir werden das dann hier prüfen.

    … Wenn man dem Vorsitzenden der BILD-Chefredaktion und Chef von BILD-Digital, Herrn Julian Reichelt, in seiner eigenen Sprache antwortet, ruft er die Polizei: Hören Sie dazu den Kommentar: In einem Interview auf Radio Eins zeigt Herr Reichelt deutlich, welchen Respekt er vor den Rechten Dritter hat – nämlich gar keinen: Das Recht am eigenen…

    Carsten R. Hoenig/ kanzlei-hoenig.de- 897 Leser -


  • Mein Verfahren geht vor

    … Man wundert sich manchmal über den gerichtlichen Alltag. Ob nun zwei erstaunliche Dinge auf den Vorurlaubsstress zurückzuführen sind, ist allerdings nicht gerichtsbekannt. Eine Richterin aus dem beschaulichen Limburg führt eine große Zeugenvernehmung durch. Bei einer Neuterminierung hatte sie einen Gerichtstermin für einen Tag anberaumt, als…

    Kai Behrens/ Handelsvertreter Blog- 204 Leser -
  • Aufruf: Universa-Verträge gesucht

    … Gesucht werden Verträge von Vermittlern der Universa sowie die dazugehörenden Provisionsbedingungen. In einem Gerichtsverfahren sind die Bedingungen streitig. Wenn jemand Unterlagen hat, die er mir zur Verfügung stellen kann, würde es der Wahrheitsfindung dienlich sein. Gern per Mail unter info@kanzlei-kaibehrens.de oder 02514828102 oder…

    Kai Behrens/ Handelsvertreter Blog- 43 Leser -
  • Silke kommentiert

    … Nur ein kurzer Hinweis zwischendurch: Silke nimmt Stellung zu dem Blogbeitrag „Silke weint“ und den Kommentaren von „Ad_inski, Flo, Siggi, Hoppel, WPR“ dazu. Ich wünsche gute Unterhaltung. __ Bild: © Wolfgang / pixelio.de…

    Carsten R. Hoenig/ kanzlei-hoenig.de- 379 Leser -
  • Silke weint

    … Wie versprochen kommt im heutigen Sonntagsblogbeitrag noch einmal Silke zu Worte: Atemberaubend, welchen Eindruck Silke von mir hat: Gestandene Richter am Landgericht fürchten sich vor meinen Blogbeiträgen und passen ihre Urteile entsprechend an. Falls das ein Richter liest: Keine Angst, ich will nur spielen…

    Carsten R. Hoenig/ kanzlei-hoenig.de- 283 Leser -
  • DHL – Die Reaktion auf die Beschwerde

    … Meine Strafanzeige gegen eine unbekannte DHL wegen diffuser Paket-in-der-Gegend-Verteilung blieb erwartungsgemäß bei Frachtführer nicht unbemerkt. Via Twitter erhielt ich aber die Botschaft, daß @DHLPaket für Strafanzeigen nicht zuständig sei. Ich habe dann vorgeschlagen, die Überschriften auszutauschen und den Text statt mit „Strafanzeige“ mit…

    Carsten R. Hoenig/ kanzlei-hoenig.de- 1074 Leser -
  • Strafanzeige gegen DHL

    … Nachdem bereits in der vergangenen Woche zwei von DHL transportierten (nicht: zugestellten!) Pakete statt in unserer Kanzlei, im Keller des Restaurants unten in unserm Haus gefunden wurden – eines davon mit dringend benötigtem medizinischen Bedarf, das andere mit einer Gerichtsakte aus Eilenburg – hatte wir am Dienstag erneut das Vergnügen. Die…

    Carsten R. Hoenig/ kanzlei-hoenig.de- 985 Leser -
  • Das erste Mal: Kreditkarten-Glückspiel

    … hier mitlesen: Ich verteidige gern in dieser Art der Wirtschaftsstraf- und Cybercrime-Verfahren. Nebenbei: Ein Anruf im Service-Center, keine Warteschleife, freundlicher Empfang. So muß das sein. Die Karte wird gesperrt, ich bekomme eine neue schöne Karte und die 460 Euro zurück auf mein Kreditkartenkonto. Die Erstattung einer Strafanzeige ist dazu nicht notwendig, ich habe auch darauf verzichtet. Nicht, daß ich mich irgendwann mal als Zeuge von einem böswillen Verteidiger grillen lassen muß. ;-) …

    Carsten R. Hoenig/ kanzlei-hoenig.de- 438 Leser -
  • DHL – mal wieder nicht da!

    … Es ist unfassbar. Jahrelang lief das prima mit dem Zusteller von DHL. Ein freundlicher, hilfsbereiter und zuverlässiger Mann. So ähnlich sind wir ja schließlich auch. Und dann das: Seit ein paar Monaten setzt das Unternehmen aber täglich andere Nasen ein, die die an uns gerichteten Pakete in der ganzen Nachbarschaft verteilen. Weil wir angeblich…

    Carsten R. Hoenig/ kanzlei-hoenig.de- 1015 Leser -
  • Betriebsausgabe

    … Nur mal schnell zwischendurch: Wofür Rechtsanwälte das viele Geld ausgeben, daß sie von der Justizkasse (stets im Überschwang!) und von den Mandanten erhalten: Es ist nicht so, daß die Zahlungseingänge einer Rechtsanwaltskanzlei ungekürzt in die Spielereien des Anwalts umgesetzt werden können, liebe Sozialneider…

    Carsten R. Hoenig/ kanzlei-hoenig.de- 631 Leser -


  • Nein, die spinnen nicht!

    … Noch einmal ein paar Worte zu der Focus-TOP-Anwalts-Liste. Hier jetzt unter den Stichworten „Schnäppchen- und Konstenlos-Mentalität“ Was ist daran auszusetzen, wenn ein Wirtschaftsunternehmen einen (geschätzt) fünfstelligen Betrag in die Hand nimmt und damit ein Meinungsforschunsinstitut beauftragt, eine Umfrage unter Rechtsanwälten zu machen…

    Carsten R. Hoenig/ kanzlei-hoenig.de- 542 Leser -
  • TOP-Anwalt 2017: Zum 5. Mal in Folge

    … Offenbar habe ich einen nachhaltigen Eindruck auf das Publikum gemacht. Denn seit 2013 habe ich nun zum 5. Mal „überzeugt“. Das schreibt mir der Focus: Ich freue mich und ein bisschen stolz bin ich natürlich auch. Selbst dann, wenn ich mir die Hintergründe dieser Focus-Recherche verdeutliche. Das Problem der Mandanten eines Strafverteidigers…

    Carsten R. Hoenig/ kanzlei-hoenig.de- 171 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Aktuelles aus der Online-Presse
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK