Immobilie

    • Immobilieneigentum als Paar: Regelungen und Gestaltungsmöglichkeiten

      Grundsätzlich entscheidet die Eintragung im Grundbuch, wer welchen Anteil am Eigentumsrecht eines gemeinsam erworbenen Grundstücks, eines Hauses oder einer Wohnung hat. Das gilt auch dann, wenn Paare gemeinsam eine Immobilie erwerben. Ob es sich um ein unverheiratetes Paar, ein Ehepaar oder eingetragene Lebenspartner handelt, ist dafür ohne Belang.

      defactojur- 60 Leser -
  • Frau verkauft Haus an ihren Anwalt, um Hartz IV zu bekommen

    … Gerichtsverfahrens hat die Klägerin das Haus dann an ihren Rechtsanwalt verkauft, der sie in dem gerichtlichen Verfahren von Anfang an vertreten hat. Der vereinbarte Kaufpreis soll nach dem Vertrag erst nach mehr als zehn Jahren gezahlt werden, wenn die Klägerin längst im Rentenalter ist. Gleichzeitig hat sich die Klägerin dem Anwalt gegenüber…

    Justillon - kuriose Rechtsnachrichten- 391 Leser -
  • Erneuerung der Einbauküche in vermieteter Immobilie

    … Aufwendungen für die vollständige Erneuerung der Einbauküche (Einbaumöbel, Spüle, Herd und Elektrogeräte) in einer vermieteten Immobilie sind nicht als sog. Erhaltungsaufwand sofort abziehbare Werbungskosten im Rahmen der Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung abziehbar (Änderung der BFH-Rechtsprechung). Anschaffungskosten versus…

    Udo Schwerdin Steuerrecht- 108 Leser -


  • Brandschutz bei Bestandsimmobilien

    … Der Brandschutz von Gebäuden ist in den letzten Monaten immer wieder in den Fokus von Öffentlichkeit und Behörden geraten. Zuletzt musste in Dortmund ein großes Mietshaus kurzfristig geräumt werden. In einer Reaktion kritisierte die Eigentümerin das als überzogen. Unsere Partner Dr. Michael Neupert und Holger Fahl widmen sich in einem Beitrag für Immobilienmanager.de den hinter solchen Fällen stehenden wichtigsten Fragen. …

    KÜMMERLEIN 360°- 94 Leser -
  • Immobilien und das Claim Management – Die Planung (I)

    … Inhaltliches teilweise entnommen wurde: Mörth, Michael; Schwilp, Dirk; Toffel, Friedrich Wilhelm: Independent Assessment Services von Planungen bei Großprojekten, Ernst & Young Real Estate GmbH Arbeitsunterlagen, Eschborn 2006. Toffel, Rolf F.; Toffel, Friedrich Wilhelm: Claim-Management: bei der Planung, Ausführung, Nutzung und Stilllegung bei Immobilien mit 15 Praxisbeispielen. Springer Vieweg. Wiesbaden 2012. …

    Bauvertrag, Claiming & Verhandlungsführung- 73 Leser -
  • Anschaffungskosten einer Immobilie

    … sowie Gebäude ist die Basis für die korrekte jährliche Abschreibung des Gebäudes bzw. der Eigentumswohnung. Inhalt: Anschaffungsnebenkosten Nachträgliche Anschaffungskosten 1. Zu den gehören alle Aufwendungen, die geleistet werden, um ein unbebautes Grundstück, ein Grundstück mit aufstehendem Gebäude oder eine Eigentumswohnung zu erwerben. Dazu…

    Udo Schwerd- 132 Leser -
  • Witwe, Stiefkinder und Familienheim

    … alt sind und die Aussicht, dass einer von beiden zuerst stirbt, etwa gleich verteilt ist. Dann würden keine Pflichtteilsergänzungsansprüche entstehen. Allerdings wird diese Konsequenz in der Rechtswissenschaft bei Ehegattengesellschaften, die nicht wirtschaftlich tätig sind, auch kritisch gesehen. Höchstrichterliche Rechtsprechung hierzu gibt es noch nicht. Ingolf Schulz Rechtsanwalt und Notar, Fachanwalt für Erbrecht …

    Paragrafenpuzzlein Erbrecht- 122 Leser -


  • China Town in Mesogeia – Attika

    … bereits in die Wege geleitet. Laut Einschätzungen (anfänglicher Bewertung), können in der Fläche der 100 Dekare mit einem Baufaktor von 0,6 Immobilien mit einer Gesamtfläche von 60.000 qm errichtet werden. Mit einer jeweiligen Durchschnittsfläche von 100 qm kann in der in diesem Gebiet eine neue Stadt mit 600 Domizilen erbaut werden. Die chinesischen…

    Abraam Kosmidis/ Weblog Kosmidis & Partner- 83 Leser -
  • Aber die Schenkung ist doch mehr als zehn Jahre her!

    … Immobilie, die häufig der einzige Wertgegenstand war, bei der Berechnung des Pflichtteilsanspruches berücksichtigt? Der gesetzliche Grundsatz ist einfach: Schenkungen werden zehn Jahre lang berücksichtig. Wie immer gilt aber: Kein Grundsatz ohne Ausnahme. Die Ausnahme, die der BGH im Jahr 1994 entwickelt hat (Urteil vom 27.04.1994, Az. IV ZR 132/93…

    Paragrafenpuzzlein Erbrecht- 967 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Aktuelles aus den TOP-Blogs
Weiteres
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK