Host-Provider

  • Zu den Prüfpflichten des Betreibers eines Arztbewertungsportals

    … weder aus einem Zu-Eigen-Machen der streitgegenständlichen Arztbewertung, noch aus der mittelbaren Störerhaftung des Verbreiters durch die Verletzung zumutbarer Verhaltens- und Prüfungspflichten. Als Host-Provider ist der Plattformbetreiber grundsätzlich nicht verpflichtet die Nutzerbeiträge bereits vor Veröffentlichung auf eventuelle…

    kanzlei.biz- 51 Leser -


  • Anforderungen an Störerhaftung für Access-Provider

    … Urteil des BGH vom 26.11.2015, Az.: I ZR 3/14 Rechteinhaber können bei Urheberrechtsverletzungen in Ausnahmefällen den Access-Provider als Störer in Haftung nehmen. Voraussetzung hierfür ist jedoch, dass alle zumutbaren Maßnahmen gegen den Verletzer selbst fehlschlagen sind. Wenn dann auch ein Vorgehen gegen den Host-Provider erfolglos ist, kann…

    kanzlei.biz- 78 Leser -
  • Keine Haftung des Domain-Registrars als Störer

    … Beschluss des OLG Frankfurt am Main vom 16.09.2015, Az.: 16 W 47/15 Die Haftung des Domain-Registrars kann nicht mit dem eines Host-Providers verglichen werden. Ein Domain-Registrar haftet nur als Störer, wenn eine offenkundige Persönlichkeitsverletzung vorliegt. Begründet wird die begrenzte Haftung mit dem Umstand, dass der Domain-Registrar keine Möglichkeit hat einzelne Inhalte zu löschen oder zu sperren. Weiterlesen... Den Hinweis auf den Urheber zu dem dargestellten Lichtbild finden Sie in der Volltext-Ansicht. …

    kanzlei.biz- 46 Leser -
  • Domain-Registrar haftet nicht als Störer

    … Beschluss des LG Frankfurt am Main vom 05.08.2015, Az.: 2-03 O 306/15 Ein Domain-Registrar haftet in der Regel nach anderen Maßstäben als ein Host-Provider, da er keine Möglichkeit hat, einzelne Inhalte zu sperren oder zu löschen und lediglich einen Second-Level-Domainnamen bereit stellt, unter dem Nutzer Inhalte einstellen können. Aufgrund dessen kann von einem Registrar lediglich eine Prüfung auf offenkundige Rechtsverletzungen verlangt werden. Weiterlesen... …

    kanzlei.biz- 103 Leser -
  • Haftung des Host-Providers bei Server-Crash

    … Erstellung der Webseite wechselte das Unternehmen im Sommer 2011 den Anbieter für das Hosting der Webseite. Vereinbart wurde ein monatlicher Betrag für das Hosting. Ein Jahr später kam es zu einem Server-Crash, was zur Folge hatte, dass die Webseite des Unternehmens nicht mehr funktionierte. Das Unternehmen teilte dies dem Hoster mit und forderte ihn…

    Clemens Pfitzer/ Kurz Pfitzer Wolf & Partner- 182 Leser -


Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK