Holocaust

Als Holocaust [ˈhoːlokaʊ̯st, holoˈkaʊ̯st] (griechisch ὁλόκαυστον holókauston ‚vollständig verbrannt‘) oder Shoa (hebräisch ‏הַשּׁוֹאָה‎ ha'Schoah „die Katastrophe“, „das große Unglück / Unheil“) wird der Völkermord an 5,6 bis 6,3 Millionen Menschen bezeichnet, die das Deutsche Reich in der Zeit des Nationalsozialismus als Juden definierte. Er gründete auf dem vom NS-Regime propagierten Antisemitismus, zielte auf die vollständige Vernichtung der europäischen Juden und wurde von 1941 bis 1945 systematisch, ab 1942 auch mit industriellen Methoden durchgeführt.
Artikel zum Thema Holocaust


  • Das Versammlungsverbot zum Holocaust-Gedenktag

    … versammlungsrechtliche Beschränkung gegenüber einer politischen Partei, stützt sie ihr Einschreiten nicht auf eine vermeintliche Verfassungsfeindlichkeit des Verhaltens oder der Programmatik dieser Partei. Für eine Versammlungsbeschränkung aus Gründen der öffentlichen Ordnung reicht es nicht aus, dass die Durchführung einer Versammlung am Holocaust-Gedenktag (27…

    Rechtslupein Verwaltungsrecht- 68 Leser -
  • Der falsche Rat eines Rechtsanwalts schützt vor Strafe nicht

    … Hat ein Musiker bei nur mäßiger Anspannung von Verstand und Gewissen leicht selbst erkennen können, dass ein Liedtext vom durchschnittlichen Publikum als Leugnung des unter der Herrschaft des Nationalsozialismus begangenen Holocaust verstanden wird und somit strafrechtliche Relevanz beinhaltet, führt auch ein vor der Veröffentlichung des Textes…

    Rechtslupein Strafrecht- 190 Leser -
  • Doping: Haben Ullrich und Zabel auch mit Epo gedopt?

    …Doping im Sport: Haben sich Jan Ullrich und Erik Zabel durch Epo-Einnahmen bei der Tour de France 1998 strafbar gemacht nach dem Betrug? Ähnliche Beiträge: Ariane Friedrich atmet auf: „Stalker“ legt Geständnis… Betrug um Holocaust-Opfer Die Tat im strafprozessualen Sinne Das Rückwirkungsverbot bezüglich der Verjährung von Taten Schädigungsvorsatz beim Betrug gegenüber Banken…

    RA Dr. Böttnerin Strafrecht- 20 Leser -
  • Igitt, Hitlers Sex im psychologischen Profil

    …Nachdem ein großer deutscher Jurist auf den Gedanken kam, dass auch alte amerikanische Geheimakten öffentlich werden sollten und er in den Archiven Washingtons erfolgreich wird, erscheint 2013 das psychologische Profil Hitlers als EBook: Hitlers Sex gleich auf Deutsch und Englisch als das gemeinsam von Prof. Benno Heussen und John David Morley…

    German American Law Journal :: US-Recht auf Deutsch- 163 Leser -
  • OLG Karlsruhe: keine PKH für Holocaust-Entschädigung zweiter Generation

    …(Briefkopf OLG Karlsruhe) Geschäftsnummer: 12 W 29/10 3 0 177/09 Landgericht Baden-Baden 29. April 2010 Oberlandesgericht Karlsruhe 12. Zivilsenat Beschluss In Sachen Vornamen, Namen Anschrift, Wohnort - Antragsteller und Beschwerdeführer - Prozessbevollmächtigte/r: Rechtsanwalt/ Rechtsanwälte gegen 1. Bundesrepublik Deutschland vertreten durch d…

    RA Andreas Fischer- 54 Leser -
  • Bundestags-Ausschuss: Auszahlung von Ghetto-Renten

    … fordert in ihrem Antrag (17/7985), dass Holocaust-Überlebende Renten aus einer Beschäftigung in einem Ghetto nachträglich ab dem Jahr 1997 ausgezahlt bekommen. Hintergrund ist, dass das Bundessozialgericht 23.818 Holocaust-Überlebenden im Jahr 2009 einen Rentenanspruch zugestanden hat. Die Betroffenen hätten die Rente jedoch nicht rückwirkend zum…

    Jus@Publicum- 19 Leser -
  • Links 808

    …Russland: Internetseiten können einfach so gesperrt werden Stern untersagt FDP die Veröffentlichung eines Fragenkatalogs “Mann in Blau” erhält 10.000 Euro Schmerzensgeld Kieler Kitas verbannen Currywurst Eine rechtsstaatswidrige Tatprovokation “Der Anfang vom Ende des weltweiten Cannabisverbots” Tierschutzaktion mit Holocaust-Thema bleibt verboten…

    LawBlog- 52 Leser -
  • In Deutschland darf man Holocaust-Missbrauch verbieten – woanders nicht?

    …” zu starten: Bilder von skelettartig abgemagerten KZ-Häftlingen neben solchen von entsprechend mageren Kühen unter der Überschrift “Walking Skeletons” zum Beispiel. Oder Leichenberge neben Stapeln geschlachteter Schweine unter der Überschrift “Final Humiliation”. Das ist niederträchtig. Aber warum genau, ist erst mal gar nicht so leicht zu greifen…

    Verfassungsblog- 61 Leser -


  • Eine Richtigstellung ersetzt keine Unterlassungserklärung

    … Äußerung war ihr in dem streitgegenständlichen Artikel „untergeschoben“ worden. Dort hieß es unter anderem mit Blick auf Äußerungen eines Mitglieds der Piratenpartei: „Sie nimmt kein Ende, sie kommt immer wieder. Sie begleitet uns über Generationen, und längst hat sie auch im Internet ihre Freunde: die Leugnung des Holocaust, die Relativierung…

    CMS Hasche Siglein Medienrecht- 65 Leser -
  • Bank im Ausland: Kein US-Prozess

    …Das Revisionsurteil in Holocaust Victims of Bank Theft v. OTP Bank bestätigt, dass auch eine Bank nicht in einen US-Prozess ohne minimale Kontakte hineingezogen werden darf. Dass ein weltweit aktiver Konzern gewisse Kontakte mit den USA unterhält, ist normal, doch müssen sie Mindest­anforderungen entsprechen. Die Beziehung zu einer…

    German American Law Journal :: US-Recht auf Deutsch- 19 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Aktuelles aus der Online-Presse
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK