Hof

Ein Heidentempel im engeren Sinne ist eine volkstümliche Bezeichnung für einen Tempelbezirk oder eine Tempelanlage, welche vorchristliche Völker (Kelten, Römer oder Germanen) angelegt haben. Sie stammen meist aus den letzten vorchristlichen oder ersten nachchristlichen Jahrhunderten.Im weiteren Sinne ist ein Heidentempel jeder Tempel einer heidnischen Religion.
Artikel zum Thema Hof
  • Was kostet die Löschung eines Hofvermerks?

    …Nach dem Willen des Gesetzgebers ist auch nach der im Jahre 2013 in Kraft getretenen Reform des Kostenrechts die umfassende Gebührenfreiheit für das Verfahren zur Eintragung oder Löschung eines Hofvermerks sowohl für die Verfahrenshandlungen des Landwirtschaftsgerichts als auch für die Verfahrenshandlungen des Grundbuchamtes beizubehalten. So ein Beschluss des Oberlandesgerichts Hamm ……

    Landwirtschaftslupe- 30 Leser -
  • Hofübergabe – und das Beschwerderecht des potentiellen Hoferben

    … Dem nach § 6 Abs. 1 Satz 1 Nr. 3 HöfeO zum Hoferben berufenen Abkömmling steht kein Beschwerderecht gegen die Erteilung einer Genehmigung zu einem Übergabevertrag nach § 17 HöfeO zu. Das gilt auch dann, wenn der Beschwerdeführer als einziger wirtschaftsfähiger Abkömmling des Hofeigentümers geltend macht, dass der Übernehmer nicht…

    Landwirtschaftslupe- 50 Leser -


  • Hofübergabe – und der Rücktritt

    … Der Übergeber kann von einem Altenteilsvertrag auch dann zurücktreten, wenn der Vertrag vollzogen worden ist. Ein Recht zum Rücktritt von einem dauerhaft ins Werk gesetzten Hofübergabevertrag steht ihm jedoch nur dann zu, wenn die Verletzung der vertraglichen Pflichten des Übernehmers auch in Ansehung des eigenen Verhaltens des Übergebers ein…

    Rechtslupe- 75 Leser -
  • Rücktritt des Hofübergebers vom Altenteilsvertrag

    … Hofübergeber ohne wesentliche Bedeutung erscheinen und ihnen das Festhalten an der Hofübergabe nicht mehr zugemutet werden kann. Hierzu sind ausreichende tatsächliche Feststellungen nicht oder nicht verfahrensfehlerfrei getroffen. Das Rücktrittsrecht nach § 323 Abs. 1 BGB steht dem Gläubiger grundsätzlich bereits dann zu, wenn der Schuldner seine…

    Landwirtschaftslupe- 73 Leser -
  • Bedrohung mit der Begehung eines Verbrechens

    … Es gibt Strafverfahren, bei denen die Stimmung, nun, sagen wir, ein wenig unterkühlt ist. Und dann gibt es Verfahren, in den versucht wird, die Temperatur von 0 Grad Kelvin irgendwie zu unterschreiten. Dass dabei dann aber Behördenvertreter bei solch untauglichen Versuchen ankündigen, sich der Gefahr der Strafverfolgung wegen eines Verbrechens…

    Werner Siebers/ Strafprozesse und andere Ungereimtheiten- 302 Leser -
  • Grundstücksvermächtnisse zu Gunsten der weichenden Miterben eines Hofes

    … Grundstücksvermächtnisse zu Gunsten der weichenden Miterben sind – auch wenn sie zu einer Zerschlagung des zum Hof gehörenden Grundbesitzes führen – nicht nach § 16 Abs. 1 Satz 1 HöfeO nichtig, wenn der Hof im Zeitpunkt des Erbfalls kein lebensfähiger landwirtschaftlicher Betrieb mehr ist. Die im Testament erteilten Auflassungsvollmachten sind…

    Rechtslupein Erbrecht- 51 Leser -
  • Der Wegfall der Hofeigenschaft im Erbfall

    …, dauerhafter Fortfall der landwirtschaftlichen Betriebseinheit anzunehmen. Zum anderen hält es in dem nächsten Satz ein Wiederanspannen des Hofes für möglich. Nur ein nach dem Willen des Erblassers lediglich vorübergehend ruhender (“entspannter”) Betrieb kann wiederaufgenommen (“wiederangespannt”) werden, nicht hingegen ein bereits dauerhaft…

    Rechtslupe- 102 Leser -
  • Ein Stacheldrahtzaun hat auf einer Pferdeweide nichts zu suchen

    … der Klägerin mit, dass die Einzäunung einer Pferdeweide mit Stacheldraht ohne Absicherung nach innen nicht zulässig sei, da von dem Zaun eine erhebliche Verletzungsgefahr für die Tiere ausgehe. Mit Schreiben vom 07.04.2011 hörte der Beklagte die Klägerin zu beabsichtigten tierschutzrechtlichen Maßnahmen an. Die Klägerin erklärte daraufhin, dass sie…

    Schlosser Aktuell- 63 Leser -
  • Strafzumessung: Die Anwendung des § 31 BtMG – drei Macken im Urteil…

    …, Aufklärungshilfe zu leisten, indem er vor der Zeugin KHK’in S. der KPI Hof aussagte“; dies reiche „zur Bejahung der Voraussetzungen des § 31 BtMG nicht aus, da hierdurch keine weiteren Taten aufgedeckt werden konnten“. Der BGH findet gleich “mehrere Haare in der Suppe” bzw. Macken im Urteil und hebt auf, und zwar weil: b) Diese Ausführungen genügen nicht…

    Burhoff online Blogin Strafrecht- 113 Leser -
  • Wegen fehlender Informationen verzögert sich die Abfahrt

    … Minuten später teilte der Schaffner den irritierten Fahrgästen dann mit, dass am Nachbargleis jetzt der RE nach Hof/Bayreuth stünde. Der Informationsgehalt war gleich null, er hätte genauso mitteilen können, dass in Magdeburg die Sonne scheint. Die Fahrgäste wurden langsam aggressiv. Eine Stunde später ließ er den Zug dann räumen, der fahre nun gar…

    Andere Ansicht- 208 Leser -


  • Glarner Gericht kippt über 600 Jahre alte Totschlagsühne

    … Umstrukturierung des Hypothekenwesens im Kanton Glarus (1849) verloschen, heißt es weiter in der Begründung des Gerichts. Dennoch brennt das Licht in der Kirche Näfels für Heinrich Stucki weiter: Der Churer Bischof Vitus Huonder kündigte an, die Kosten zu übernehmen. http://www.sueddeutsche.de/panorama/mord-vor-jahren-keine-pflicht-fuer-das-ewige-licht-1.1568643 Siehe auch http://www.suedostschweiz.ch/vermischtes/glarner-von-655-jaehriger-schuld-befreit…

    Archivalia- 91 Leser -
  • Abmahnungen in der Gastronomie wegen „Weltuntergangsparty“

    … selbst veranstaltete auch mehrere Events unter diesem Label und sieht nun in Partys anderer Veranstalter eine Verletzung seiner Markenrechte. Viele Betroffene haben sich lautstark an die Öffentlichkeit gewandt, von Abzocke ist die Rede. Mehrere Gruppierungen bildeten sich, um gemeinsam formiert eine Strategie gegen den Abmahner zu finden. Doch eines ist allen Betroffenen sicher: Sie werden vorsichtiger sein, wenn sie das nächste Mal einen Namen für ein Event aussuchen. Quelle: Augsburger Allgemeine Die Welt…

    kanzlei.bizin Markenrecht Abmahnung- 88 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK