Hoeneß

  • Zu Besuch in Landsberg – als Anwalt im Gefängnis

    … nehme ich natürlich mit. Die Tasche mit Laptop und Handy wird in einem Spind gegenüber des Empfangs eingesperrt. Dessen Türen machen meist keinen allzu vertrauenserweckenden Eindruck mehr, sind großteils verbeult und hängen manchmal auch nicht mehr richtig in den Angeln – aber egal, wird sind hier im Gefängnis, da sind Wertsachen wohl so sicher wie…

    Sie hören von meinem Anwalt!- 428 Leser -
  • Mia san mia oder auch: bajuwarische Compliance

    … Uli Hoeneß ist wieder Präsident des FC Bayern München e. V. Nach Steuerstrafverfahren und Verbüßung einer Haftstrafe wählten die Vereinsmitglieder des FC Bayern München e.V. Hoeneß mit mehr als 97% der Stimmen wieder zu ihrer „Nr. 1“ im Verein. Der Aufsichtsratsvorsitz bei der Bayern München AG rückt damit auch wieder in greifbare Nähe. Unser…

    KÜMMERLEIN 360°- 104 Leser -


  • Promi-Bonus für Uli Hoeneß?

    … StGB ist rein spezialpräventiv ausgestaltet, d.h. es geht allein um die Fragen der Prävention, der Resozialisierung und Rehabilitierung. Wenn argumentiert wird, Hoeneß sei im Vergleich zu anderen zu früh entlassen worden, dann sollte dies eher Anlass geben zu fragen, ob nicht auch bei anderen Strafgefangenen eine frühzeitige(re) Entlassung…

    Henning Ernst Müller/ beck-blogin Strafrecht- 261 Leser -
  • Hoeneß-Urteil: Landgericht München dreht bei

    … Das Ur­teil ge­gen Uli Ho­eneß steht zwar seit ei­nem hal­ben Jahr fest, die Ur­teils­gründe ken­nen je­doch bis­lang nur we­nige. Das Ur­teil W5 KLs 68 Js 3284/13 wurde nicht ver­öf­fent­licht, An­fra­gen von Wis­sen­schaft­lern oder Jour­na­lis­ten seien stets ab­ge­lehnt wor­den, be­rich­tete Staats­recht­ler Jo­chen Zent­hö­fer vor­ges­tern…

    Mirko Laudon/ Strafaktein Strafrecht- 427 Leser -
  • “Ihre Haftzeit wird kein Zuckerschlecken”

    … Würden Sie den geschätzten Herrn mit der spitzen Feder nach einer Antwort zu einem solchen Dialog-Auftakt fragen, hätte er vermutlich auf den im Titel zitierten Satz sowas wie “Ihre auch nicht.” fix zu Papier gebracht. Vorstellbar wäre es jedenfalls. Je nachdem, wie lange es dauert mit Zulassung der Anklage, Gerichtsverfahren und ggf…

    Liz Collet/ Jus@Publicum- 112 Leser -
  • Trotz Ecclestone und Hoeneß besteht ein großes Vertrauen in die Justiz

    …, wonach reiche Angeklagte vor Gericht größere Chancen auf ein mildes Urteil haben als andere (im Blog zu Hoeneß). Nichts reicht an das Vertrauen heran, das insbesondere das Grundgesetz (87 %) und das Bundesverfassungsgericht (72 %) genießen. Das überwältigende Vertrauen in das BVerfG bedeutet jedoch nicht, dass die Mehrheit in der Regel mit den Karlsruher Entscheidungen übereinstimmt. Erstaunlich, wie differenziert der Bürger diese Fragen sieht! …

    Bernd von Heintschel-Heinegg/ beck-blogin Strafrecht- 37 Leser -
  • Heute schon Zeitung gelesen? {34/2}

    … Geblättert, im Blätterwald, gab es einiges zu lesen, das Sie vielleicht interessieren könnte. Manches haben Sie bereits en passant der Woche hier gelesen, wie die Staatsanwaltschaftlichen Ermittlungen wegen Verdachts von Transplantationsmanipulationen am DHZ Berlin und der Haftbefehl gegen Chefarzt des Bamberger Klinikums. Beides Themen, die uns…

    Liz Collet/ Jus@Publicumin Arbeitsrecht Medienrecht- 92 Leser -
  • Der Fluch des Hoeneß-Urteils für uns Strafverteidiger

    … Es ist Pause am 14. Verhandlungstag in einem Verfahren wegen Kapitalanlagebetruges vor dem Düsseldorfer Landgericht. Zwei Zeugen haben von ihrem Auskunftsverweigerungsrecht nach § 55 StPO Gebrauch gemacht und sind wieder entlassen worden. Der nächste Zeuge ist erst im Abstand von einer Stunde geladen, so dass ich Zeit habe, ein wenig zu bloggen…

    Rainer Pohlen/ strafblogin Strafrecht- 589 Leser -


  • Hoeness legt keine Revision ein

    … Ulrich Hoeness hat seine Anwälte angewiesen, nicht in Revision zu gehen und akzeptiert damit die Gefängnis-Strafe von dreieinhalb Jahren. Als Präsident des FC Bayern und Vorsitzender des Aufsichtsrats tritt Hoeneß zurück. Die Erklärung von Hoeneß im Wortlaut: “Nach Gesprächen mit meiner Familie habe ich mich entschlossen, das Urteil des…

    Jus@Publicumin Medienrecht- 32 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK