Hells Angels

Der Hells Angels Motorcycle Club (HAMC) ist ein Motorrad- und Rockerclub, dessen Mitglieder typischerweise Harley-Davidson-Motorräder fahren. Er wurde 1948 gegründet und ist zurzeit in 32 Ländern mit sogenannten „Chartern“ (Orts- oder Landesclubs) vertreten. National und international wird der Club seit Jahrzehnten regelmäßig durch Behörden und Medien mit verschiedenen Straftaten in Verbindung gebracht und es kam weltweit immer wieder zu Verurteilungen einzelner Mitglieder z. B. aufgrund von Gewalt- und Drogendelikten, Delikten gegen die sexuelle Selbstbestimmung und Schutzgelderpressungen sowie zu Verboten ganzer Charter.
Artikel zum Thema Hells Angels
  • SEK überrascht Oma und Enkel statt Rocker

    … Es sollte ein SEK-Einsatz gegen Mitglieder der Rockergruppe Hells Angels werden. Doch stattdessen wurden am Sonntag in Boppard (Rheinland-Pfalz) die Großmutter und ihre beiden Enkel unsanft aus dem Schlaf gerissen. Gegenüber der „Rhein-Zeitung“ sagte die Frau, sie habe sich gefühlt wie im Krieg, als die Beamten ihr Schlafzimmer stürmten. Der…

    Stephan Weinberger/ Justillon - kuriose Rechtsnachrichten- 272 Leser -


  • Wirres Geschwätz zur Kutte

    …Rainer Wendt verwirrt? Man hört viel und oft von ihm, selten Verständliches und noch seltener Vernünftiges. Aber jetzt hat der Vorsitzende der Polizeigewerkschaft mal wieder so richtig einen rausgeholt, quasi einen Einstein von Logik und Kausalität. Zum so genannten Kuttenurteil … Weiterlesen…

    Strafprozesse und andere Ungereimtheiten- 243 Leser -
  • Der Motorradclub und das Vereinsverbot

    … Für das Verbot einer strafgesetzwidrigen Vereinigung nach Art. 9 Abs. 2 1. Alt. GG ist die Einleitung eines Strafverfahrens oder gar eine strafgerichtliche Verurteilung wegen Bildung einer kriminellen Vereinigung nach § 129 Abs. 1 StGB nicht erforderlich1. Ein solches Verbot ist auch rechtlich auch unabhängig von einer strafrichterlichen…

    Rechtslupein Zivilrecht- 40 Leser -
  • Hells Angels – und das Vereinsverbot

    … Gemäß Art. 9 Abs. 2 GG sind Vereinigungen, deren Zwecke oder deren Tätigkeit den Strafgesetzen zuwiderlaufen oder die sich gegen die verfassungsmäßige Ordnung oder gegen den Gedanken der Völkerverständigung richten, verboten. Mit dieser abschließenden Festlegung von Verbotsgründen beschränkt Art. 9 Abs. 2 GG das kollektive Recht auf Fortbestand…

    Rechtslupein Verwaltungsrecht- 32 Leser -
  • Die kriminalisierte Rockerkutte

    … Personen, die öffentlich die Kennzeichen verbotener Rockergruppen z. B. der “Hells Angels MC”, “Chicanos MC”, “Mongols MC” oder “Gremium MC” und anderer verbotenen Vereine verwenden, machen sich gemäß § 20 Abs. 1 Nr. 5 des Vereinsgesetzes strafbar. Nachdem dieser Tatbestand durch ein Urteil des Hanseatischen Oberlandesgerichts Hamburg1 nochmals…

    Rechtslupein Strafrecht- 85 Leser -


  • Das Tragen der Hells-Angels-Kutte – strafrechtlich gesehen

    … eine Vereinsbetätigung konstitutiv auf diese inkriminierten Kennzeichen angewiesen wären. Schließlich ist durch diese Normauslegung auch kein Verstoß gegen den Grundsatz der Gewaltenteilung zu besorgen. Selbstverständlich obliegt es auch weiterhin den Verwaltungsbehörden, Vereinsverbote auszusprechen. Ein solches wird durch das Normverständnis auch…

    Rechtslupein Strafrecht- 68 Leser -
  • Verbotsverfügung für einen “Motoradclub”

    … Ist ein Verein in gewalttätige Auseinandersetzungen mit einer anderen Gruppierung verwickelt gewesen, kann es zu einem Vereinsverbot kommen. Dass diese Ereignisse keine strafrechtlichen Verurteilungen zur Folge hatten, ist insoweit unerheblich. So das Oberverwaltungsgericht Bremen in dem hier vorliegenden Eilverfahren, mit dem der Verein…

    Rechtslupein Verwaltungsrecht- 19 Leser -
  • Keine Nachtzeit im Germanenhof

    … Polizisten und ihre Sprengstoffsuchhunde gelesen, die heute morgen um 5 Uhr - also für den Studenten mitten in der Nacht - in in Berlin und Brandenburg eine Besuchungsmaßnahme gestartet haben. Es ging einmal mehr um illegale Waffen, die angeblich in Wohnungen, Büros und Lokalen der Hells Angels herumliegen sollen. In Eberswalde, Fredersdorf, Teltow…

    kanzlei-hoenig.de- 230 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Aktuelles aus der Online-Presse
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK