Heise

  • Diskussionsstränge zur Haftung im Internet

    … Ich möchte auf eine schöne Fallstudie zur Diskussion rund um die Störerhaftung (im allgemeinen und speziell) bei WLANs hinweisen, die sich bei der Süddeutschen und auf Carta.info nachlesen lässt. 1. Der Diskurs Den Anfang hat Christian Heise in der SZ unter dem Titel “Böses Netz – Digitale Agenda der Bundesregierung” gemacht. Grundtenor des…

    Offene Netze und Recht- 46 Leser -


  • Datenschutz und Datensicherheit: unser Fazit zur CeBIT 2014

    … führen dürften. Wir haben unser Verständnis von Datenschutz dieser CeBIT anhängen dürfen. Wir danken dem Team des Heise Verlags auf der CeBIT Security Plaza für die perfekte Organisation (und die leckere Tomatensuppe). Vor allem danken wir allen unseren Besuchern. Es war eine spannende Messe, die uns großen Spaß gemacht hat. Autor: Eckehard…

    Datenschutzbeauftragter Online- 25 Leser -
  • Datenschutz: IITR GmbH auf der CeBIT 2014 (Halle 12, C-51)

    … [IITR - 4.2.14] Die IITR GmbH wird auf der diesjährigen CeBIT 2014 (10. bis 14. März 2014) im Rahmen der Security Plaza des Heise-Verlags in Halle 12 (C-51) mit einem eigenen Messestand vertreten sein. Damit unterstreicht die IITR GmbH die Wichtigkeit datenschutzrechtlicher Fragestellungen. Mit den diesjährigen CeBIT-Trendthemen Big Data &…

    Datenschutzbeauftragter Online- 19 Leser -
  • Die Datenwoche im Datenschutz (KW38 2013)

    … [IITR - 22.09.13] Hier finden Sie einen subjektiv zusammengestellten Querschnitt zu Datenschutz-Themen dieser Woche (Fingerabdruck, NSA, Konferenz, Phishing, Bundestagswahl, Belgien, Spionage). Sonntag, 15. September 2013 iPhone 5S. Eigentlich sollte es das lästige Merken von Passwörtern und PIN-Codes abschaffen – doch jetzt gibt es ernsthafte…

    Datenschutzbeauftragter Online- 29 Leser -
  • Gegen schwarz-gelb hilft einzig Zutritt von orange

    … Anhand aktueller Umfragen nach dem “Duell” sieht es laut Heise wohl so aus: Der neueste stern-RTL-Wahltrend zementiert vielmehr die Lage. Union und FDP haben mit 45 Prozent nicht nur deutlich mehr Punkte als Rot-Grün mit 34 Punkten, sie liegen auch vor dem so genannten “linken Lager” von SPD, Grünen und Linken mit 43 Prozent. Die Verhältnisse…

    Blog zum Medienrechtin Medienrecht- 51 Leser -
  • Die Datenwoche im Datenschutz (KW24 2013)

    … [IITR - Beitrag vom 16.06.13] Hier finden Sie einen subjektiv zusammengestellten Querschnitt zu Datenschutz-Themen dieser Woche (Prism, Smart-Border, NSA, Freihandelsabkommen, USA, Bundesregierung, Patientendaten). Sonntag, 9. Juni 2013 Ein hochrangiger US-Geheimdienstler hat am Samstag erstmals Details zu Zielen und Umsetzung des…

    Datenschutzbeauftragter Online- 33 Leser -
  • Urteil des BGH zur Haftung von Google für die Suchwortvervollständigung im Volltext

    … Das Urteil des BGH vom 14.05.2013 (Az.: VI ZR 269/12 ) zur Haftung von Google für seine Autocompletefunktion liegt nunmehr im Volltext vor. Ich hatte zu der Thematik bereits vor längerer Zeit gebloggt und letzte Woche das jetzige Urteil auch vorläufig für Heise analysiert. Der BGH geht in seiner Urteilsbegründung davon aus, dass der Eingabe von…

    Internet-Law- 57 Leser -


  • Datenkauf zum Schnäppchenpreis?

    … Laut eines Berichtes von Heise seien Spam-Mails an E-Mail Adressen versandt worden, die Besucher der Internseite http://www.groupon.de/ lediglich zur Anmeldung genutzt haben. Insbesondere sollen die Spam-Mails Werbung für Glückspiel-Webseiten enthalten. Wie ein Betroffener in einem Internetforum berichtet, habe er von Groupon die telefonische…

    Datenschutzticker.de- 47 Leser -
  • Wie ich Europas größten Terroranschlag versenkte

    … Im Oktober 2011 hätte ich – wäre ich publizistisch etwas geschickter gewesen – einen Scoop landen können. So berichtete ich bei TELEPOLIS darüber, dass der vorgeblich wegen eines “Konstruktionsfehlers” 1959 eingestürzte Staudamm von Malpasset in Wirklichkeit das Resultat eines Terroranschlags gewesen war. Mit über 400 Todesopfern der…

    Blog zum Medienrechtin Medienrecht- 158 Leser -
  • Bund entwickelt Software gegen Urheberrechtsverletzung

    … Nach einer Meldung von Heise lässt der Bund eine Software entwickeln, die Urheberrechtsverletzungen ermitteln soll. Es geht hierbei offenbar um die Verteidigung von Werken, deren Rechteinhaber die Bundesrepublik ist. Die Entwicklungskosten belaufen sich bislang auf angeblich 100.000 EUR, obwohl die Softwareentwicklung noch nicht abgeschlossen ist…

    Internet-Lawin Medienrecht- 62 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Aktuelles aus der Online-Presse
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK