Heimlich

  • Strafbarkeit heimlicher Filmaufnahmen – die Norm der verbotenen Sexfilme

    … von den jeweiligen Tatopfern der eigenen Person zugeordnet werden können. Der BGH sah keinen Grund, den Eintritt des Taterfolgs davon abhängig zu machen, dass die Identifizierung der abgebildeten Person von Dritten anhand auch anderer bekannter Merkmale oder Besonderheiten vorgenommen werden kann. Heimliche Sexfilme eines Lehrers von seinen…

    strafrechtsblogger- 125 Leser -


  • Videoüberwachung von Arbeitnehmern im Kündigungsprozess verwertbar?

    … Fachanwalt für Arbeitsrecht Steht der Verdacht im Raum, dass der Arbeitnehmer einer Straftat begangen hat, kommt es oftmals zu folgender Problematik: der Arbeitgeber kündigt, eine Kündigung kann auch schon auf den Verdacht einer Strftat gestütz werden. Der Arbeitnehmer reagiert mit einer Kündigungsschutzklage. Im Prozess stellt sich für den…

    Fernsehanwaltin Arbeitsrecht- 87 Leser -
  • Strafbar: Das Anfertigen von heimlichen Foto- und Filmaufnahmen

    … muss. Aber ist es erlaubt, jemanden in einem intimen Moment heimlich zu fotografieren oder zu filmen? Zunächst einmal gilt: Die Intimsphäre einer Person ist der Kernbereich des allgemeinen Persönlichkeitsrechts und vom Grundgesetz geschützt, sie ist geheim und darf nicht gegen den Willen des Betroffenen verletzt werden. Bildaufnahmen, die im…

    Lawbster- 243 Leser -


Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK