Heimarbeit

  • Wenn das Kind krank ist: Das steht berufstätigen Eltern zu

    … Eltern kennen das: Kindergarten, KiTa und Schule sind ein Quell der Freude, neue Freunde kennenzulernen – und neue Infekte, die von Grippe über Magen-Darm-Infekte, Kinderkrankheiten bis hin zu den lieben kleinen Gesellen namens Läusen reichen. Ob alleinerziehend oder nicht – spätestens dann gerät der sonst vielleicht weitgehend gut…

    Liz Collet/ Jus@Publicum- 172 Leser -
  • Datenschutz bei Tele- und Heimarbeit

    … Bei der Telearbeit wird die Arbeit zumindest zeitweise oder auch komplett außerhalb der Gebäude des Arbeitgebers erledigt. Sie kann als sogenannte Homeoffice-Tätigkeit beim Mitarbeiter zuhause oder auch von unterwegs erbracht werden. Dabei sollten aber dringend einige Maßnahmen zum Schutz der verarbeiteten Daten ergriffen werden. Die Landesdatenschutzbeauftragte Berlins hat sich in ihrem aktuellen Tätigkeitsbericht ebenfalls mit […]…

    Gerald Lill/ Datenschutzblog 29- 118 Leser -


  • Arbeitsverhältnis oder Heimarbeitsverhältnis?

    …Ob ein Arbeitsverhältnis oder ein Heimarbeitsverhältnis vorliegt, ist anhand einer Gesamtwürdigung aller maßgebenden Umstände des Einzelfalls zu ermitteln. Der objektive Geschäftsinhalt ist den ausdrücklich getroffenen Vereinbarungen und der praktischen Durchführung des Vertrags zu entnehmen. Arbeitnehmer ist, wer aufgrund eines privatrechtlichen…

    Rechtslupe- 44 Leser -
  • Sachgrundlose Befristetung – und das bisherige Heimarbeitsverhältnis

    …Ein früheres Heimarbeitsverhältnis steht der sachgrundlosen Befristung eines Arbeitsvertrags nach § 14 Abs. 2 Satz 1 TzBfG nicht entgegen. Ein Heimarbeitsverhältnis ist kein Arbeitsverhältnis iSv. § 14 Abs. 2 Satz 2 TzBfG. Nach § 14 Abs. 2 Satz 1 TzBfG ist die kalendermäßige Befristung eines Arbeitsvertrags ohne Vorliegen eines sachlichen…

    Rechtslupe- 41 Leser -
  • Webcam-Girl kämpft für Recht auf Homeoffice

    … ging die 24-Jährige gegen den Bescheid juristisch vor. Vor dem Verwaltungsgericht München wollte sie durchsetzen, dass ihre Tätigkeit als Pornosternchen vor der Webcam, als Arbeit im Homeoffice anerkannt wird. Das Amt meint, das Zimmer mit der Webcam könne „nicht als herkömmliches Arbeitszimmer oder Telearbeitsplatz“ angesehen werden. Sie sind der…

    Jannina Schäffer/ Justillon - kuriose Rechtsnachrichten- 109 Leser -
  • Novellierung der Arbeitsstätten-Verordnung

    … Die Bundesregierung plant eine Novellierung der aus dem Jahr 1996 stammenden und zuletzt 2006 überarbeiteten Arbeitsstättenverordnung. Obwohl der Entwurf schon im Oktober dem Bundesrat zur Stellungnahme übersandt wurde (BR-Drucks. 509/14), haben sich die Arbeitgeber erst jetzt lautstark zu Wort gemeldet. Sie kritisieren, dass mit der Verordnung…

    Christian Rolfs/ beck-blogin Arbeitsrecht- 80 Leser -
  • ElterngeldPlus – was sich zum 1. Juli 2015 ändern soll

    … Wie vorab berichtet, hat das Bundeskabinett am 4. Juni den Gesetzentwurf zur Einführung des ElterngeldPlus auf den Weg gebracht. Damit werde es für Mütter und Väter künftig einfacher, Elterngeldbezug und Teilzeitarbeit miteinander zu kombinieren. Auch die Elternzeit solle deutlich flexibler werden, so dass für Mütter und Väter mehr Zeit für…

    Liz Collet/ Jus@Publicumin Arbeitsrecht- 58 Leser -
  • Schuld ist immer Mutti {Die Sache mit dem Herzinfarkt}

    … Wie Ihre Kinder enden, wenn Sie nicht von Anfang an die Weichen richtig stellen bei der Ernährung ist das Thema eines Videos, das Sie hier sehen können. Schuld ist natürlich [nicht nur] Mutti. Eltern. Grosseltern. Lehrer. Jeder, der dem Sprössling das Falsche zu futtern gibt. Zur Belohnung. Zum Ruhigstellen. Zum Beruhigen. Weil es bequemer ist…

    Liz Collet/ Jus@Publicumin Arbeitsrecht- 99 Leser -


  • Bundesrat: Finanzhilfen für Kita-Bau

    … Kommunen sollen mehr Zeit bekommen, um vom Bund geförderte Kindertageseinrichtungen fertigzubauen, ohne dass Fördergelder verloren gehen. Mit einem am 8.11.2013 beschlossenen Gesetzentwurf will der Bundesrat erreichen, dass die vom Bund im Investitionsprogramm “Kinderbetreuungsfinanzierung 2008-2013″ bereitgestellten Gelder und die zusätzlichen…

    Jus@Publicumin Arbeitsrecht- 19 Leser -
  • Endlich wieder bei der Arbeit bügeln

    … die ohne Handy, Fernseher, Internetzugang, PC, Tablet und den sonstigen ganzen Kram. Die müssen auch ins Büro. Anders geht es nicht. Wäre also toll. Jetzt kann jeder selbst entscheiden, wo er sich einordnet. Ich gehe lieber ins Büro. Aus welchen der o. g. Gründe, verrate ich aber nicht. Schönes Wochenende! The post Endlich wieder bei der Arbeit bügeln appeared first on Betriebsrat 2014. …

    Betriebsrat 2014- 41 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK