Hausrat

    • Scheidung oder Trennung – Wem gehört der Hund?

      In immer mehr Familien lebt ein Hund als Haustier. Wenn die Ehe scheitert gibt es neben dem Scheidungskind auch den Scheidungshund. Welche Rechte hat der Hund? Bei Trennung und Scheidung gilt es sämtliche finanziellen Dinge wie Unterhalt, Zugewinnausgleich, Versorgungsausgleich und Vermögensauseinandersetzung zu regeln. Für alle diese Punkte sind Regelungsmöglichkeiten im BGB vorgesehen.

      JUDID- 115 Leser -
  • Wasserschaden in Mietwohnung – Welche Versicherungen zahlen?

    … zurückhaltend damit, dazu genaue Auskunft zu geben. Im folgenden Video habe ich mich trotzdem einmal bemüht, die verschiedenen Versicherungen zu beleuchten und inwiefern sie für eine Kostenübernahme in Betracht kommen: Dieser Beitrag wurde unter Mietrecht, Video-Blog abgelegt und mit Ansprüche, Berlin, Bredereck, Fachanwalt, Haftpflicht, Hausrat, Kosten, Mieter, mietrecht, Mietwohnung, Rechtsanwalt, Schimmel, Vermieter, Versicherung, Wasserschaden verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. …

    Fernsehanwaltin Mietrecht- 109 Leser -
  • Wer bekommt die gemeinsamen Hunde im Scheidungsfall?

    … Wer bekommt den Hund nach der Scheidung? Wer den gemeinsamen Hund im Scheidungsfall letztendlich zugewiesen bekommt, beschäftigt die Gerichte immer wieder. Zuletzt wurde ein Beschluss vom OLG Nürnberg bekannt, welcher sich um dieses Thema dreht (Beschluss v. 07.12.2016, Az. 10 UF 1429/16). Der Ausgangsfall Die beiden Ehegatten lebten…

    RA Scheidung - Das Scheidungsblog- 135 Leser -


  • Wer darf den Hund behalten bei der Trennung?

    … Wer darf den Hund behalten bei der Trennung? Bei jeder Trennung stehen Paare vor der Herausforderung, bislang Geteiltes wieder untereinander aufteilen zu müssen. Während man sich über Tisch und Schrank in der Regel recht schnell einigen mag, gibt es bestimmte Lebensbereiche, die bei einer Trennung häufig mit Streit verbunden sind. Dazu gehört…

    Katharina Mosel/ Linden und Mosel Blog- 122 Leser -
  • Der Trennungshund

    … Zuweisung und Herausgabe der vierjährigen Malteserhündin Babsi. Die Hündin wurde während der Zeit des ehelichen Zusammenlebens von beiden Eheleuten gemeinsam zu einem Kaufpreis von 400,- bis 450,- EUR erworben, der überwiegend aus Mitteln der Antragstellerin bezahlt wurde. Am Tag der Trennung und des Auszugs der Antragstellerin hatte der…

    Martina Schlosser/ Schlosser Aktuell- 42 Leser -
  • Der Hausrat – Fragen über Fragen!

    … Was gehört eigentlich alles mit zum Hausrat? 1. Alle Gegenstände, die im Haushalt der Eheleute genutzt werden oder wurden. Dabei ist es nicht auf die Wohnung oder das Haus begrenzt, sondern auch das Auto oder ein Wochenendhaus können auch dazu gehören. 2. Alle Gegenstände, die der gemeinsamen Lebensführung dienen, d. h. vor allem Möbel…

    RA Scheidung - Das Scheidungsblog- 123 Leser -
  • Neue Rauchwarnmelderpflicht in Bayern

    … Auswirkungen auf den Versicherungsschutz haben: Sind keine Rauchwarnmelder vorhanden und führt dies nachweislich zu einer Vergrößerung eines Schadens am Gebäude oder Hausrat, können Versicherungsleistungen aus der Feuerversicherung gekürzt werden. Es empfiehlt sich daher, Einbau und Wartung der Rauchwarnmelder zu dokumentieren – etwa in Form von…

    Jus@Publicum- 44 Leser -
  • Beratungshilfeberechtigungsschein für komplexe Lebenslagen

    … den Vergütungsanspruch des Rechtsanwalts gegen die Staatskasse nicht auf eine Angelegenheit reduziert, sondern Gebührenansprüche für verschiedene Angelegenheiten, im entschiedenen Fall für Beratungshilfe für Trennungsunterhalt, Kindesunterhalt, Versorgungsausgleich, Vermögensauseinandersetzung, Scheidung, Besuchsrecht, elterliche Sorge und Hausrat begründen kann. …

    beck-blog- 80 Leser -


  • Wie gut kennen Sie eigentlich Ihren Hausrat?

    … Vor einiger Zeit war einer Mandantin die Wohnung ausgebrannt. Der Hausrat hatte sich in einen Haufen Asche verwandelt. Bei allem Übel, das hiermit zwangsläufig einhergeht, dachte die Mandantin, zumindest Glück im Unglück zu haben, schließlich hatte ein Versicherer für den Schaden aufzukommen. Was folgte, war dann allerdings eine alles andere als…

    Kanzlei und Recht- 415 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK