Hausarzt

  • Turboquerulantin - Das Massaker nach Anwaltswechsel

    … Turboquerulantin nicht besser lief, war keine Überraschung, denn die von der Gegenseite angekündigten Beweise für einen rauschenden Triumph blieben schlicht aus. Im Mittelpunkt des Prozesses stand ein Konto auf Facebook mit dem Namen "Turboquerulantin", dass angeblich von unserem Mandanten betrieben wurde. Von dort aus sollte er ein Massaker am…

    Fachanwalt für IT-Recht- 831 Leser -
  • BZgA: Informationen zur Grippeimpfung

    … Eine gemeinsame Kampagne der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung und des Robert-Koch-Instituts unter dem Motto “Wir kommen der Grippe zuvor” will Wissens- und Impflücken schließen Das umfangreiche Informations- und Aufklärungsangebot richtet sich gezielt an die Risikogruppen einer Grippeinfektion. Ältere und chronisch Kranke haben…

    Liz Collet/ Jus@Publicum- 112 Leser -


  • Hausarztzentrierte Versorgung – und der Datenschutz

    … Abrechnung durch eine Servicegesellschaft der Hausärzteverbände, die Hausärztliche Vertragsgemeinschaft AG (HÄVG) durchzuführen ist, die wiederum ein Rechenzentrum beauftragt. Solche Unterauftragsverhältnisse sind bei der Datenverarbeitung im Bereich der hausarztzentrierten Versorgung nicht zulässig. Auch durfte der Servicegesellschaft (HÄVG) nicht das…

    Rechtslupe- 45 Leser -
  • Totschlag durch mangelhafte Pflege

    … Das Warten auf die Rückkehr des Hausarztes zur Verschreibung nicht lebensnotwendiger Medikamente ist keine Vernachlässigung. Einem Ehemann wurde vor dem Landgericht Mannheim mangelnde Pflege seiner pflegebedürftigen Frau vorgeworfen. Das Gericht verurteilte den Angeklagten wegen Totschlags zu einer Freiheitsstrafe von zwei Jahren und sechs…

    RA Dr. Böttnerin Strafrecht- 63 Leser -
  • AU bis auf Weiteres…..

    … angesprochen und zu deren sorgfältigerer Erledigung angehalten wurde, oft schon, wenn sie nur Schreiben ein zweites Mal tippen musste, weil sie von Fehlern nur so hagelten und die Korrekturen nicht durchführte uvam. Und besonders dann, wenn sie wusste, dass sie diese Aufgaben dann am Montag wiederholen und fortsetzen musste. Da sie naturgemäss im…

    Jus@Publicum- 161 Leser -
  • AU bis auf Weiteres…..

    … Arbeiten angesprochen und zu deren sorgfältigerer Erledigung angehalten wurde, oft schon, wenn sie nur Schreiben ein zweites Mal tippen musste, weil sie von Fehlern nur so hagelten und die Korrekturen nicht durchführte uvam. Und besonders dann, wenn sie wusste, dass sie diese Aufgaben dann am Montag wiederholen und fortsetzen musste. Da sie naturgemäss…

    Jus@Publicum- 71 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK