Hate Speech

Der Begriff Hate Speech (englisch für Hasssprache, Hassrede, Volksverhetzung) bezeichnet sprachliche Ausdrucksweisen, die zur Ausgrenzung oder Benachteiligung von bestimmten Personen oder Personengruppen, oder sogar zur Gewalt gegen diese, anreizen sollen.
Artikel zum Thema Hate Speech
  • Hass und Lügen im Netz – eine Buchbesprechung

    …„Hass ist keine Meinung“ ist der Titel eines neuen Buches zu Hate Speech und Fake News. Die Verfasserin ist keine Unbekannte. Renate Künast ist eine grüne Juristin und Politikerin mit Ecken und Kanten. Sie leitet den Ausschuss für Recht und Verbraucherschutz des Deutschen Bundestages. Ob sie dem neuen Bundestag noch angehören wird, ist derzeit ungewiss. […]…

    Niko Härting/ CR-online.de Blog- 76 Leser -


  • NetzDG: Wann engagiert sich Facebook endlich lautstark für die Meinungsfreiheit?

    …Der Entwurf eines „Netzwerkdurchsetzungsgesetzes“ (NetzDG) hat Bewegung in die Debatte um „Hate Speech“ gebracht. Es geht um die Balance zwischen Persönlichkeitsrechten und der Kommunikationsfreiheit. Und es geht um Facebook. Zeit, dass sich Facebook stärker als bisher für die freie Kommunikation stark macht. Hass im Netz: ein reales Problem Wer Facebook und Twitter nutzt, weiß, dass […]…

    Niko Härting/ CR-online.de Blog- 96 Leser -
  • Meinungsfreiheit und Gewalt

    … Gutmenschen jede noch so krasse Beschimpfung gefallen lassen!" und Triumph von rechtspopulistischer Seite nach dem Motto "Wir müssen uns von diesen liberalen Gutmenschen nicht den Mund verbieten lassen!" Das war schon im letzten Jahr falsch und ist es auch in diesem. Ich halte, auch das ist nichts Neues, die Position des BVerfG für konsistent und…

    Maximilian Steinbeis/ Verfassungsblog- 190 Leser -
  • Das Netzwerkdurchsetzungsgesetz (III): Bewertung, Teil 2

    … einem solchen Gesetz nicht betroffen fühlt, weil er ein zivilisierter Mensch ist und weder Hass noch „Fake News“ verbreitet, wird vielleicht schon von der nächsten oder übernächsten Verschärfung erfasst. Der Totalitarismus hat schon immer klein angefangen und behauptet, nur das Gute zu wollen. Der Beitrag Das Netzwerkdurchsetzungsgesetz (III): Bewertung, Teil 2 erschien zuerst auf Sie hören von meinem Anwalt!. …

    Sie hören von meinem Anwalt!- 104 Leser -
  • Das Netzwerkdurchsetzungsgesetz (II): Bewertung, Teil 1

    … Gestern wurde hier eine kurze Zusammenfassung des geplanten Gesetzes zur Verbesserung der Rechtsdurchsetzung in sozialen Netzwerken (Netzwerkdurchsetzungsgesetz) veröffentlicht. Heute wollen wir uns intensiver mit den einzelnen Vorschriften beschäftigen und erläutern, warum diese problematisch sind und das Gesetz daher in einer freiheitlichen…

    Sie hören von meinem Anwalt!- 76 Leser -
  • Geert Wilders’ “Incitement to Discriminate” Trial

    …, which the prosecution claims violate two provisions in the Dutch criminal code. Wilders already faced similar charges in 2011, for which he was acquitted. Below I will discuss the first Wilders trial in light of Dutch hate speech prohibitions, how the current trial may differ, the arguments of the parties thus far in light of European Court…

    Verfassungsblog- 68 Leser -
  • "Communicated Cases 2": eine Auswahl anhängiger Verfahren zu Art. 10 EMRK beim EGMR

    … Ross gegen Vereinigtes Königreich (Appl. no. 62322/14; mitgeteilt am 05.01.2015). Aus Österreich kommen zwei Fälle, die sich gegen § 53 Abs. 3a und 3b SPG richten: Ringler gegen Österreich (Appl. no. 2309/10) und Tretter ua gegen Österreich (Appl. no. 3599/10); beide mitgeteilt am 06.05.2013. Hassrede (Hate Speech) Die Grenzen der durch Art. 10…

    e-comm- 78 Leser -


Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK