Hammer

Ein Hammer ist ein händisch oder maschinell angetriebenes Werkzeug, dass unter Nutzung seiner beschleunigten Masse (meist) schwere Schläge auf Körper ausübt. Bei von Hand geführten Hämmern wird dieser je nach seiner Masse und genutzter Stiellänge nach dem Heben (Ausholen) aus dem Hand-, Ellbogen- oder Schultergelenk – oder bei beidhändigem Halten aus dem Oberkörper – heraus beschleunigt. Der Hammer gehört in einer stiellosen Variante als Faustkeil (aus bearbeitetem Stein mit einem nachgewiesenen Alter von 1,75 Mill. Jahren) wahrscheinlich zu den ältesten Werkzeugen der Menschheit.
Artikel zum Thema Hammer
  • Hammer-Werbung für Ärzte

    … unzulässig, da die Werbeaussage irreführend sei und der Hammer eine heilmittelwerberechtlich unzulässige Werbegabe sei. Entscheidung des Gerichts Das OLG Hamburg (Urteil vom 20.03.2014 – Az. 3 U 96/13) gab dem Wettbewerber recht und verbot die Werbung. Die Aussage mit Hammerpreisen, die das Budget schonen sei irreführend, da die so beworbenen…

    Clemens Pfitzer/ Kurz Pfitzer Wolf & Partner- 67 Leser -
  • Es waren doch nur ganz leichte Arbeiten…

    … verlief zu Ungunsten des Klägers, obwohl dieser seit 17 Jahren im Betrieb der Beklagten beschäftigt war und mit einem Lebensalter von 59 Jahren im Zeitpunkt der Kündigung nur schwerlich eine neue Beschäftigung als Masseur finden wird. Auch eine Abmahnung als milderes Mittel hielt das Gericht für entbehrlich. “…das Verhalten des Klägers stellt…

    Betriebsrat 2014- 206 Leser -


  • Schlafender Hund wird zur Gefahr

    …Der 19. Zivilsenat des Oberlandesgerichts Hamm hat mit Urteil vom 15. Februar 2013 entschieden (Az.: 19 U 96/12), dass ein Kunde, der in einem Geschäft über einen im Eingangsbereich liegenden Hund stürzt und sich dabei verletzt, von dem Hundehalter grundsätzlich die Zahlung von Schmerzensgeld und Schadenersatz verlangen kann. Im August 2009 hatte…

    BLEILin Verkehrsrecht- 28 Leser -
  • Und hier noch der Hammer des Tages – oder auch zwei….

    … ………Hammer. Weitwurf. Treffer. Versenkt. Einen von beiden, jedenfalls. Erschreckend die Kommentare in den Reihen von FB- und anderen Kommentaren zur Pressemeldung, wer alles ebenso handeln würde und derlei Vorgehen für richtig hält. Wäre vielleicht auch ein Thema für strafrechtliche Klausuren. Zum Thema Notwehr, Verhältnismässigkeit, Angriff…

    Jus@Publicum- 69 Leser -
  • Seen, Kirchen und gutes Essen – von Schwerin nach Güstrow

    … Urlaub. Daher mal nix Juristisches. Mein Achtundvierzigstundenfahrradtrip führte mich zunächst mit der Bahn nach Schwerin. Am Schweriner See lang über Pinnow, Basthorst gab es die erste Speisestation in Weberin, Cafe Naschwerk. Ein absolutes Muss. Ein Holländer betreibt den Laden, der leider nur von Freitags bis Sonntags geöffnet hat…

    Der Rechthaber- 26 Leser -
  • Das kostenfrei Leben im Haushalt der Großmutter

    … Der Umstand, dass ein volljähriges Kind bei der Großmutter lebt und keine Zahlungen für Verpflegung und Wohnen erbringt, rechtfertigt keine Verringerung seines Bedarfs. Seine Lebenssituation entspricht derjenigen eines Kindes mit eigenem Hausstand. So das Oberlandesgericht Hamm in dem hier vorliegenden Fall eines Kindes, das von seinem Vater…

    Rechtslupe- 18 Leser -
  • Der erste Eindruck ist entscheidend

    … Flächen zu verwenden, die nach dem Kopieren ganz anders aussehen, abgesehen von dem spießigen und unbeholfenen Eindruck, den sie erzeugen. Ein echter Hammer ist der Fließtext: Jeder Satz ein Absatz, getrennt vom nächsten durch einen Abstand von sage und schreibe drei Schaltschritten. So werden aus max. zwei Seiten vier; nebenbei – auf Dauer gesehen…

    law-and-disorder- 677 Leser -
  • Wegweiser aus dem Maßregelvollzug

    … wegen der im Zustand der Schuldunfähigkeit begangenen Taten und der daraus angeblich folgenden Gefährlichkeit der Hammer, das dicke Ende, das oft schlimmer und länger ist, als jede Strafe es wäre. Satz zwei des Urteils lautet: "Die Unterbringung des Angeklagten in einem psychiatrischen Krankenhaus wird angeordnet" - gemäß Paragraf 63 Strafgesetzbuch…

    Strafakte- 15 Leser -


  • Atari – legendäre Marke kommt unter den Hammer

    … Über die geplante Zukunft der Atari Markenrechte berichtet PLAYM.de. Im deutschen Markenregister findet sich die älteste Atari Marke (Registernummer 975301) mit Priorität vom 11.02.1978. Die erste Wort-/Bildmarke wurde 1980 angemeldet. (Registernummer: 1006202) Quelle: DPMA…

    MarkenBlog- 56 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Aktuelles aus der Online-Presse
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK