Hammer

Ein Hammer ist ein händisch oder maschinell angetriebenes Werkzeug, dass unter Nutzung seiner beschleunigten Masse (meist) schwere Schläge auf Körper ausübt. Bei von Hand geführten Hämmern wird dieser je nach seiner Masse und genutzter Stiellänge nach dem Heben (Ausholen) aus dem Hand-, Ellbogen- oder Schultergelenk – oder bei beidhändigem Halten aus dem Oberkörper – heraus beschleunigt. Der Hammer gehört in einer stiellosen Variante als Faustkeil (aus bearbeitetem Stein mit einem nachgewiesenen Alter von 1,75 Mill. Jahren) wahrscheinlich zu den ältesten Werkzeugen der Menschheit.
Artikel zum Thema Hammer
  • Hammer-Werbung für Ärzte

    … Der Medizinmarkt ist hart umkämpft und so versucht jedes Unternehmen die Gunst insbesondere auch der Ärzte für sich zu gewinnen. Um auf sich aufmerksam zu machen, warb ein Unternehmen mit Hammerpreisen und legte einen handelsüblichen Hammer als Werbegeschenk bei. Aber darf man das eigentlich? Das Oberlandesgericht Hamburg hat hierzu geurteilt…

    Clemens Pfitzer/ Kurz Pfitzer Wolf & Partner- 67 Leser -
  • Es waren doch nur ganz leichte Arbeiten…

    … …Herr Vorsitzender (oder Frau Vorsitzende). So oder so ähnlich hat sich der 1953 geborene Kläger vor dem LAG Rheinland-Pfalz Az. 10 Sa 100/13 v 11.07.2013 wohl in der Berufungsverhandlung eingelassen. Wobei er unter leichten Arbeiten folgendes Verstand: “Der Kläger räumt ein, dass er mit „Hammer und Schraubenzieher“ Fliesenkanten geglättet hat…

    Betriebsrat 2014- 206 Leser -


  • Schlafender Hund wird zur Gefahr

    …Der 19. Zivilsenat des Oberlandesgerichts Hamm hat mit Urteil vom 15. Februar 2013 entschieden (Az.: 19 U 96/12), dass ein Kunde, der in einem Geschäft über einen im Eingangsbereich liegenden Hund stürzt und sich dabei verletzt, von dem Hundehalter grundsätzlich die Zahlung von Schmerzensgeld und Schadenersatz verlangen kann. Im August 2009 hatte…

    BLEILin Verkehrsrecht- 28 Leser -
  • Und hier noch der Hammer des Tages – oder auch zwei….

    … ………Hammer. Weitwurf. Treffer. Versenkt. Einen von beiden, jedenfalls. Erschreckend die Kommentare in den Reihen von FB- und anderen Kommentaren zur Pressemeldung, wer alles ebenso handeln würde und derlei Vorgehen für richtig hält. Wäre vielleicht auch ein Thema für strafrechtliche Klausuren. Zum Thema Notwehr, Verhältnismässigkeit, Angriff…

    Jus@Publicum- 69 Leser -
  • Seen, Kirchen und gutes Essen – von Schwerin nach Güstrow

    … Urlaub. Daher mal nix Juristisches. Mein Achtundvierzigstundenfahrradtrip führte mich zunächst mit der Bahn nach Schwerin. Am Schweriner See lang über Pinnow, Basthorst gab es die erste Speisestation in Weberin, Cafe Naschwerk. Ein absolutes Muss. Ein Holländer betreibt den Laden, der leider nur von Freitags bis Sonntags geöffnet hat…

    Der Rechthaber- 26 Leser -
  • Das kostenfrei Leben im Haushalt der Großmutter

    … Haushalt seiner nicht leistungsfähigen Großmutter, deren Ehemann ihn unterstützt. Mit dem Ehemann der Großmutter ist der Antragsteller nicht verwandt. Der Antrag auf Verfahrenskostenhilfe ist vor dem Amtsgericht erfolglos geblieben. Er habe keinen eigenständigen Haushalt. Seine Lebenssituation sei mit derjenigen eines volljährigen Kindes…

    Rechtslupe- 18 Leser -
  • Der erste Eindruck ist entscheidend

    … mittlerweile herumgesprochen haben, dass man unter keinen Umständen mehr als drei Schriften-und Schriftarten verwenden sollte (meiner Meinung nach: nie mehr als zwei – eine dafür geeignete Schrift im Kopf, eine andere für den Rest und dort maximal als Variante Fettdruck – und nie unterstreichen!). Es muss nicht irgendwas ganz Dolles sein, es muss…

    law-and-disorder- 677 Leser -
  • Wegweiser aus dem Maßregelvollzug

    … sich nicht messen - es ist eine reine Prognoseentscheidung. Interdisziplinär besetzte Arbeitsgruppen haben sich 2007 auf Mindestanforderungen für sogenannte Prognosegutachten geeinigt. Der Gutachter soll sich danach an folgenden Fragen orientieren: „Wie groß ist die Wahrscheinlichkeit, dass die zu begutachtende Person erneut Straftaten begehen wird…

    Strafakte- 14 Leser -


  • Atari – legendäre Marke kommt unter den Hammer

    … Über die geplante Zukunft der Atari Markenrechte berichtet PLAYM.de. Im deutschen Markenregister findet sich die älteste Atari Marke (Registernummer 975301) mit Priorität vom 11.02.1978. Die erste Wort-/Bildmarke wurde 1980 angemeldet. (Registernummer: 1006202) Quelle: DPMA…

    MarkenBlog- 55 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Aktuelles aus der Online-Presse
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK