Hamburg

Die Freie und Hansestadt Hamburg ( Aussprache?/i), (niederdeutsch Hamborg [ˈhambɔːχ], Abkürzung: HH oder FHH) ist als Stadtstaat ein Land der Bundesrepublik Deutschland. Hamburg ist mit über 1,75 Millionen Einwohnern die zweitgrößte Stadt Deutschlands, achtgrößte der Europäischen Union sowie größte Stadt, die nicht Hauptstadt eines ihrer Mitgliedsstaaten ist.Der Hamburger Hafen ist der größte Seehafen Deutschlands und unter den zwanzig größten Containerhäfen weltweit. Zudem ist Hamburg seit 1982 Sitz des Internationalen Seegerichtshofs.
Artikel zum Thema Hamburg
  • Erbschein ohne Quoten

    Bei Anträgen auf Erteilung eines gemeinschaftlichen Erbschein war bisher die Angabe der Erbquoten der Miterben erforderlich. Darauf kann seit 17.8.2015 verzichtet werden. Bisher mussten im Erbscheinsantrag die Erbquoten angegeben werden. Bis zum Sommer 2015 regelte der alte § 2357 BGB dass im Antrag auf Erteilung eines Erbscheins und im Erbschein selber, stets die Erbe ...

    Kerstin Prange/ Erbrecht-Blog- 68 Leser -


  • Gesetzgebung der Freien und Hansestadt Hamburg

    … Durchsucht Webseiten der Hamburger Gesetzgebungsorgane. Diese Seite ist nicht nur etwas für Juristen, die in den Gesetzesmaterialien recherchieren, um etwas darüber zu erfahren, was die Verfasser einer bestimmten landesrechtlichen Norm sich bei der Normsetzung gedacht haben. In der öffentlichen Wahrnehmung ist Landesgesetzgebung so etwas wie…

    Justiz-und-Recht- 85 Leser -
  • Häusliche Gewalt gefährdet Ihre Gesundheit

    … lnformationsmaterialien und Flyer für den Gebrauch in der Praxis zur Verfügung. Zwar ist dieses Projekt nicht in das Portalangebot für Ärztinnen / Ärzte integriert, das die Ärztekammer bereitstellt, jedoch findet man unter dem Stichwort häusliche Gewalt immerhin einen Querverweis auf einen Leitfaden zum Thema (aus 2006 / aktualisiert 2010) und…

    Joachim Breu/ Täter und Opfer- 29 Leser -
  • Lombardium Hamburg – Abwicklung angeordnet

    … BaFin untersagt das Kreditgeschäft der Lombardium Hamburg GmbH & Co. KG und ordnet mit Bescheid vom 04.12.2015 die Abwicklung an. Das Unternehmen hat damit das ohne Erlaubnis betriebene Kreditgeschäft sofort einzustellen und die Darlehensverträge unverzüglich abzuwickeln. Insolvenzantrag Fidentum GmbH Wie in der eigenen Pressemittelung der…

    Rechtsanwalt Herfurtner- 117 Leser -
  • Klausurlösung: Ö I – Juni 2015 – Hamburg

    … Nachfolgend erhaltet Ihr in Kooperation mit der Online Lernplattform Jura Online (www. jura-online.de) eine unverbindliche Lösungsskizze der im Juni 2015 gelaufenen ÖR I Klausur in Hamburg. Mittels der Skizze soll es Euch möglich sein, Euch noch besser auf eure eigenen Klausuren vorzubereiten und die wesentlichen Problemkreise zu erfassen…

    David Saive/ Juraexamen.info- 49 Leser -
  • Hamburger Kriminologie-Studierende Diana Selck im Interview

    … Diana Selck, ist Studierende am Institut für Kriminologische Sozialforschung der Universität Hamburg. Anlässlich eines Praktikums an der Fachhochschule der Polizei des Landes Brandenburg äußert sich die angehende Kriminologin in einem Interview zur Kriminologie im Allgemeinen, zum Kriminologiestudium in Hamburg und natürlich zu ihrer Arbeit im…

    Christian Wickert/ criminologia- 88 Leser -
  • Für die Strafzumessung instrumentalisiert

    … Es ist ein schrecklicher Tatvorwurf, der dieser Tage vor dem Landgericht Hamburg verhandelt wird und den „Spiegel online“ sehr verkürzt mit der Überschrift „Bier, Schlag gegen den Kopf, nächstes Bier“ beschreibt. Die Staatsanwaltschaft wirft dem Vater vor, seinen drei Monate alten Sohn Jamie-Dean gepackt, geschlagen und geschüttelt zu haben – so…

    Mirko Laudon/ Strafaktein Strafrecht- 108 Leser -
  • Hamburger Studierende auf der Konferenz “Play the Game”

    … vielfältigen Anknüpfungspunkten einer Sport-Kriminologie, die u.a. Protestbewegungen gegen die sportlichen Groß-Events, das Thema Doping oder Wettbetrügereien in den Fokus rückt. Auf der Konferenz war eine kleine Delegation von Kriminologen und Soziologen der Universität Hamburg vertreten. Ein kurzer Konferenz-Bericht – inklusiver einiger Fotos – ist auf der…

    Christian Wickert/ criminologia- 48 Leser -
  • Gesundheit, Korruption und das Strafrecht

    …Die Regierung legt einen Gesetzentwurf vor, der Pharmareferenten arbeitslos machen wird, BT-Drs. 18/6446 v. 21.10.2015. Vorgeblich eine Reaktion auf drei, vier Jahre zurück liegende Entscheidungen des Bundesgerichtshofs, nach der Ärzte straflos bleiben, wenn sie Produkte von Herstellern bevorzugen, die Rabatte, Boni oder sonstige Vorteile…

    Joachim Breu/ Täter und Opfer- 96 Leser -


  • Hamburger Bettensteuer („Kultur- und Tourismustaxe“)

    … Das hamburgische Kultur- und Tourismustaxengesetz (HmbKTTG)1 ist nach Ansicht des Bundesfinanzhofs verfassungsgemäß. Der Steuer unterliegt nach § 1 Abs. 1 HmbKTTG der Aufwand für die entgeltliche Übernachtung einer Person in der Freien und Hansestadt Hamburg in einem Beherbergungsbetrieb. Als Übernachtung gilt bereits die entgeltliche Erlangung…

    Rechtslupe- 96 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Aktuelles aus der Online-Presse
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK