Haftpflicht

  • Wasserschaden in Mietwohnung – Welche Versicherungen zahlen?

    … zurückhaltend damit, dazu genaue Auskunft zu geben. Im folgenden Video habe ich mich trotzdem einmal bemüht, die verschiedenen Versicherungen zu beleuchten und inwiefern sie für eine Kostenübernahme in Betracht kommen: Dieser Beitrag wurde unter Mietrecht, Video-Blog abgelegt und mit Ansprüche, Berlin, Bredereck, Fachanwalt, Haftpflicht, Hausrat, Kosten, Mieter, mietrecht, Mietwohnung, Rechtsanwalt, Schimmel, Vermieter, Versicherung, Wasserschaden verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. …

    Fernsehanwaltin Mietrecht- 105 Leser -


  • Wenn der Hund die Zahnbrücke beschädigt

    … Der Rüde Camillo erschien nicht persönlich zum Prozess, doch war seine eifrige Begrüßung eines Besuchers nun Gegenstand des Berufungsprozesses am Oberlandesgericht in München. Der Vorfall ereignete sich bereits Anfang Juni 2013. Blitzartig sei Camillo mit seinem Kopf nach oben und dabei mit dem Kopf des 68-jährigen Rentners zusammengestoßen…

  • Verjährung bei Schadensersatz im Mietrecht

    … Wer als Rechtsanwalt die kurze Verjährungsfrist bei Ansprüchen wegen Schadensersatz im Mietrecht nicht kennt oder übersieht, tappt schnell in eine berüchtigte Haftungsfalle des BGB. Kurze Verjährung im Mietrecht Man spricht von der kurzen Verjährung im Mietrecht, weil Ersatzansprüche des Vermieters wegen Veränderungen oder Verschlechterungen der…

    Udo Schwerdin Zivilrecht- 182 Leser -
  • Rohrbruch – und der Haftungsausschluss des Wasserversorgers

    … Der Haftungsausschlusstatbestand des § 2 Abs. 3 Nr. 1 HPflG ist erfüllt, wenn der innerhalb eines Gebäudes entstandene (Wasser-)Schaden auf eine Rissbildung in einem Rohr des Teils des (zu den Betriebsanlagen des Wasserversorgungsunternehmens gehörenden) Hausanschlusses zurückzuführen ist, der sich (frei liegend) zwischen der Wanddurchführung…

    Rechtslupein Zivilrecht- 59 Leser -
  • Motorradzeit ist auch Versicherungszeit

    …: Mehr zum Thema Motorradversicherungen hier. Haftpflicht – und was noch? Der Gesetzgeber schreibt immer den Abschluss einer Haftpflichtversicherung vor. Mit dieser Absicherung werden allerdings nur die Schäden abgedeckt, die durch den Verkehrsteilnehmer entstehen. Für Kratzer, Dellen und andere Unfallfolgen an der eigenen Maschine aber haftet…

    LawBike.de- 80 Leser -
  • Schäden durch Abwässer im Baunebengewerbe

    … Ziff. 1.1 AHB 2008 ist nicht wegen Intransparenz gemäß § 307 Abs. 1 Satz 2 BGB unwirksam; sie ist auch nicht unklar i.S. von § 305c Abs. 2 BGB. Der Risikoausschluss in Ziff. 7.14 (1) AHB 2008 ist unabhängig davon, auf wessen Handeln die Ableitung der Abwässer zurückgeht. Die Auslegung und die Wirksamkeit dieser mit Ziffer 1 AHB 2008…

    Rechtslupe- 28 Leser -
  • Der Wasserrohrbruch in der Außenwand

    … Tritt ein Wasserrohrbruch in der Außenwand eines Gebäudes zutage, ist eine Ersatzpflicht nach § 2 Abs. 1 HaftpflG gegen den Betriebsinhaber der Wasserleitungsanlage ausgeschlossen, da der Schaden innerhalb des Gebäudes entstanden ist (§ 2 Abs. 3 Nr. 1 HaftpflG) § 2 Abs. 1 Haftpflichtgesetz regelt die Einstandspflicht des Inhabers der…

    Rechtslupein Zivilrecht- 48 Leser -
  • Haftpflicht für Haustiere

    … gezähmte Kleintiere wie Katzen, Hamster oder Kaninchen handelt. Hunde, Pferde oder wilde Tiere wie Vogelspinnen und Schlangen brauchen dagegen eine eigene Versicherung – die sogenannte Tierhalterhaftpflichtversicherung. Eine solche spezielle Haftpflichtversicherung bieten eigentlich alle bekannten Versicherungen an und beinhaltet in der Regel…

    Udo Schwerd- 99 Leser -
  • Haftpflicht für Haustiere

    … gezähmte Kleintiere wie Katzen, Hamster oder Kaninchen handelt. Hunde, Pferde oder wilde Tiere wie Vogelspinnen und Schlangen brauchen dagegen eine eigene Versicherung – die sogenannte Tierhalterhaftpflichtversicherung. Eine solche spezielle Haftpflichtversicherung bieten eigentlich alle bekannten Versicherungen an und beinhaltet in der Regel…

    Udo Schwerd- 1 Leser -


  • OLG Nürnberg: Wehe, wenn ein Bus auffährt

    … Motorisiert am Straßenverkehr teilzunehmen ist bekanntlich eine gefährliche Sache, gefährlicher als Blumengießen oder aus dem Fenster gucken. Wo es eine Menge Gefahren gibt, gibt es eine Menge Schäden und die muss irgendwer bezahlen. Der Gesetzgeber hat entschieden, die Gefahren des motorisierten Straßenverkehrs von den Kraftfahrzeugshaltern…

    rechtsanwalt-leisner.dein Verkehrsrecht- 81 Leser -
  • BGH: Jedenfalls 3 Bäume weit reicht die Haftpflicht

    … abgesichert. Und für den Rest gibt es eben die Privathaftpflichtversicherung. Ob eine Versicherung im konkreten Schaden greift, ergibt sich aus den Versicherungsbedingungen. Hier hieß die entscheidende Klausel: “Versichert ist … die gesetzliche Haftpflicht des VN als Privatperson aus den Gefahren des täglichen Lebens – mit Ausnahme der Gefahren eines…

    rechtsanwalt-leisner.de- 278 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK