Gymnasium

Ein Gymnasium, teilweise auch Lyzeum, ist eine weiterführende Schule des sekundären Bildungsbereichs, die zur Hochschulreife führt. Der Beginn und die Länge der Ausbildung in einem Gymnasium hängt vom jeweiligen Schulsystem ab. Den Schüler eines Gymnasiums nennt man Gymnasiast (weibliche Form: Gymnasiastin, Plural: Gymnasiasten).
Artikel zum Thema Gymnasium


  • G8 oder G9? – und das Erziehungsrecht der Eltern

    … der Schutz der Freiheit zur Wahl der Ausbildungsstätte gemäß Art. 12 Abs. 1 Satz 1 GG neben dem Teilhaberecht ebenfalls keine Garantie eines bestimmten Unterrichtsangebots oder einer bestimmten organisatorischen Gestaltung einer Schule begründet4. Das gilt unabhängig davon, ob ein allgemeinbildendes Gymnasium überhaupt als Ausbildungsstätte im Sinne…

    Rechtslupein Verwaltungsrecht- 87 Leser -
  • Schülerbeförderung zum nächstgelegenen Musikgymnasium

    … Mit der Verweisung auf § 19 Abs. 2 knüpft § 113 Abs. 4 Nr. 1 Var. 2 SchulG M-V an den Besuch des (nächstgelegenen) Sport- oder Musikgymnasiums an. Ist ein Gymnasium lediglich für einen Teilbereich als Sport- oder Musikgymnasium ausgestaltet, sind die Vorschriften nur insoweit einschlägig, als Schüler die im Hinblick auf die spezielle…

    Rechtslupein Verwaltungsrecht- 140 Leser -


  • Die Einrichtung einer gymnasialen Oberstufe

    … Mindestschülerzahl prognostiziert werden kann und dass durch die Einrichtung der Oberstufe der Bestand einer anderen Schule mit Oberstufe nicht gefährdet wird. Nachdem der Schulverband Eiderstedt, der u.a. Schulträger der Nordseeschule in St.Peter-Ording (Gymnasium mit Gemeinschaftsschulteil) ist, dagegen Klage erhoben hat, ist der Sofortvollzug der…

    Rechtslupein Verwaltungsrecht- 52 Leser -
  • Zusammenlegung von Schulklassen

    … Es besteht kein Anspruch auf Beibehaltung von 4 Parallelklassen in der 9. Stufe eines Gymnasiums, wenn dann nur noch durchschnittlich 22 Schüler pro Klasse vorhanden sind. 30 Schüler pro 9. Klasse sind hier nicht zu beanstanden. Gemäß § 1 S. 4 des Hamburgischen Schulgesetzes (HmbSG) ergeben sich aus dem in § 1 S. 1 HmbSG gewährten Recht auf…

    Rechtslupein Verwaltungsrecht- 36 Leser -
  • Die Grundfachqualifikation für die Jahrgangsstufe 13

    … Ausschlaggebend für die Zuordnung eines Schulfachs zu einem Aufgabenfeld kann nur der Schwerpunkt der vermittelten Lerninhalte sein. Ist anhand des Lehrplans eindeutig belegt, dass das Fach Erdkunde überwiegend Lerninhalte des gesellschaftswissenschaftlichen Aufgabenfelds zum Inhalt hat, so ist die Zuordnung des Fachs Erdkunde zu den…

    Rechtslupein Verwaltungsrecht- 12 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Aktuelles aus der Online-Presse
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK