Aktuelles zum Thema Gusto

  • Bei Ihnen piept’s wohl…..?

    … diese Daten Sie noch frösteln machen, schnappen Sie sich eine Teekanne und ein [St]Övchen dazu und feuern Sie mit der richtigen Füllung nach persönlichem Gusto dasselbe herz- und seelenwärmend an.Während ich Ihnen noch was für die heitere Sonnenlaune zeige: Keine Bange, das hier ist kein Auto, das auf der Strasse im Regenpegelstand versinkt…

    36 Leser - Jus@Publicum -


  • Brainjogging zum Warmwerden für die neue Woche …. ?

    …, mag Sie trösten oder erheitern. (Click auch hier) Je nach Gusto. Sagen Sie lieber nix dazu. Und schon gar nicht über meine Heimatstadt. Und ziehen Sie keine leichtsinnigen Schlüsse. Sonst lasse ich Sie auch noch kopfstehen. Sagen Sie nie, das gelänge mir nicht. (Fremde und erst recht fremde Männer kopfstehen zu lassen gehört zu meinen…

    41 Leser - Jus@Publicum -
  • Sind Telekommunikationsunternehmen “frei”?

    … Der hummeldümmste Text, den ich seit den Uhl/Friedrich-Äußerungen der letzten Woche gelesen habe, ist Die Deutsche Telekom ist trotz ihrer Historie ein privatwirtschaftlich organisiertes Unternehmen und hat damit jedes Recht der Welt, Produkt- und Vertragsangebote nach eigenem gusto zu gestalten. Ebenso hat jeder Kunde…

    130 Leser - Blog zum Medienrecht -
  • Neuer Akt im Drama um die “Yousif-Gruppe”

    … man den Männern vorwerfen kann, ohne sich den Fall nach Gusto zurechtzubiegen. Doch die 18. Große Strafkammer schien im November 2012 die Lösung gefunden zu haben: Die Sache sei weder ihr Fall, noch einer für die Staatsanwaltschaft Stuttgart. Die Sache sei viel mehr ein Fall für die Bundesjustiz – also für das Oberlandesgericht Stuttgart und…

    92 Leser - Terrorismus in Deutschland -
  • Die verschiedenen Köpfe der EU-Kommission

    … der Zuständigkeitsverteilung zwischen nationaler und europäischer Justiz in der EU. Und die Kommission entscheide nicht frei nach Gusto, sondern unterliege umfassender gerichtlicher Kontrolle: Der Einwand (…), diese gerichtliche Kontrolle erfolge durch den Gerichtshof, an dessen Unabhängigkeit Zweifel bestünden, weil er selbst…

    19 Leser - Verfassungsblog -
  • Kennen Sie Mondelez ?

    … selten oder gar nicht kennen. Mondelez (wird “Mondelee” ausgesprochen ) aber sollten Sie kennen. Mondelez International. Um genau zu sein. Damit Sie wissen, was Sie von wem kaufen. Kaufen wollen. Oder vielleicht nicht wollen. Je nachdem. Ganz nach Ihrem persönlichem Gusto. Das Thema “Von denen kaufe ich eh nichts” hatten wir ja schon, hier…

    21 Leser - Jus@Publicum -
  • Kennen Sie Mondelez ?

    … selten oder gar nicht kennen. Mondelez (wird “Mondelee” ausgesprochen ) aber sollten Sie kennen. Mondelez International. Um genau zu sein. Damit Sie wissen, was Sie von wem kaufen. Kaufen wollen. Oder vielleicht nicht wollen. Je nachdem. Ganz nach Ihrem persönlichem Gusto. Das Thema “Von denen kaufe ich eh nichts” hatten wir ja schon, hier…

    13 Leser - Jus@Publicum -
  • BVerwG: 40+ als Einstiegsbedingung in Beamtenlaufbahn verfassungswidrig

    … zu verdienendem Brot nähmen, wenn es nicht auch hier ein paar Ungerechtigkeiten auszubügeln gäbe. Glattzubügelnde Unebenheiten des Lebens, die zumindest nach dem Gusto mancher anschliessend hübscher glattgebügelt sind, als die Resultate anderer Berufsgruppen nach deren Behandlung ihrer Fälle. Wenn Sie mir das nicht glauben, dann blicken Sie…

    125 Leser - Jus@Publicum -
  • Beer in Bag in Box

    … Charme wie Rotwein bei Discountern aus dem Tetra-Pack hat. Umwelttechnisch muss man das System von Beer in Bag in Box ebenso hinterfragen, wie die Verpackung aus Polyethylen nach meinem Gusto wenig verlockend erscheint. Egal, ob derzeit gesetzlich erlaubte Verpackung oder nicht, Stichwort “Weichmacher”. Wenn ich da abwäge zwischen dem Anliegen…

    31 Leser - Jus@Publicum -
  • An der Haltestelle

    … Telefonat mit der zuständigen Straßenverkehrsbehörde. Das Argument, dass man nicht einfach nach gusto einen bestandskräftigen Bescheid aufheben könne, beantwortet er mit “doch!” Auf die Frage, wo die Mandantin denn angehört worden ist, bekomme ich ein Schweigen. Die Antwort auf die Frage, wie die Maßnahme denn begründet wird, kann man sinngemäß so…

    139 Leser - Andere Ansicht -


  • Fesche Aussichten

    … ich grantig. Auch ich hab meine kleinen Süchte. ) Es gibt also Oktoberfest und ….. Plagiate. Versuche von “Plagiaten”. Mehr oder weniger gelungen zu nennende, das ist dann Ansichtssache nach jedermanns Gusto. In Regionen also, in denen es – obwohl kaum auf halber Strecke zwischen dem südlichstem und nördlichstem Fleckerl Deutschlands…

    Jus@Publicum -
  • Fesche Aussichten

    … ich grantig. Auch ich hab meine kleinen Süchte. ) Es gibt also Oktoberfest und ….. Plagiate. Versuche von “Plagiaten”. Mehr oder weniger gelungen zu nennende, das ist dann Ansichtssache nach jedermanns Gusto. In Regionen also, in denen es – obwohl kaum auf halber Strecke zwischen dem südlichstem und nördlichstem Fleckerl Deutschlands…

    6 Leser - Jus@Publicum -
  • Was macht eigentlich der BILD-Brief-Kasten ………….?

    ……….. ich enthalte mich da jetzt jeder Wertung, ob das die beste organisatorische Startposition ist, wenn man gegen die BILD-Logistik antreten will.) Jeder nach seinem Gusto, ob er der Jubiläumsaktion der BILD zu noch mehr Aufmerksamkeit und zu ihrem Jubiläum verhelfen will, seine Daten mit dem Sturm gegen die Aktion mitteilen oder es wie…

    19 Leser - Jus@Publicum -
  • Was macht eigentlich der BILD-Brief-Kasten ………….?

    ……….. ich enthalte mich da jetzt jeder Wertung, ob das die beste organisatorische Startposition ist, wenn man gegen die BILD-Logistik antreten will.) Jeder nach seinem Gusto, ob er der Jubiläumsaktion der BILD zu noch mehr Aufmerksamkeit und zu ihrem Jubiläum verhelfen will, seine Daten mit dem Sturm gegen die Aktion mitteilen oder es wie…

    23 Leser - Jus@Publicum -
  • Zapfenstreich

    … respektablen Worte von Walter Scheel. Weniger, weil es darauf ankommt, ob nun oder ob nun nicht der Ehrensold berechtigt, beanspruchbar bezahlt wird oder nicht. Sondern weil zwischen den nach meinem Gusto bei vielen zu durchsichtig wahltaktisch motivierten Äusserungen von aktiven Parteipolitikern die Stimme eines respektablen, respektierten…

    11 Leser - Jus@Publicum -
  • Zapfenstreich

    … die respektablen Worte von Walter Scheel. Weniger, weil es darauf ankommt, ob nun oder ob nun nicht der Ehrensold berechtigt, beanspruchbar bezahlt wird oder nicht. Sondern weil zwischen den nach meinem Gusto bei vielen zu durchsichtig wahltaktisch motivierten Äusserungen von aktiven Parteipolitikern die Stimme eines respektablen…

    12 Leser - Jus@Publicum -
  • ……………’ıǝqɹoʌ ƃɐʇuoɯ ɹǝp ʇsı

    … gleitenden restlichen Bergerls auf dem Schreibtisch. Für die letzten Hürden des Jahres : Nüsse sind prima Brainfood. Ein humorvolles Beispiel für Food und dem souveränen Umgang miteinander auch bei nicht ganz auf einer Linie der Ansprüche an „healthy food“ liegenden Beteiligten ist das Folgende. Es hat – nach meinem Gusto – die richtige…

    28 Leser - Jus@Publicum -
  • Schlamperei auf Wochenmärkten: Prädikat oder bloss Etikett(enschwindel)?

    … Anbieter saisonaler Gemüse und Genüsse der Saison sei nicht nur ökologisch mit kurzem Weg dem eigenen Verbrauchergewissen die ethische, moralische und kulinarische Streicheleinheit sicher. Sondern auch dank besserer Qualität (und auch angemessener Preise für gute oder bessere als Discount- oder Supermarkt-Qualität) sich selbst für Gusto wie…

    26 Leser - Jus@Publicum -
  • IKEA und Facebook: "Schraubst Du noch, oder wohnst Du schon?"

    … in Valladolid/Spanien, wo IKEA kürzlich eine neue Filiale eröffnete. Die darob hocherfreute Gemeinde räumte dem Bastelmöbel-Konzern das Recht ein, die Straße die zur Filiale führt, nach eigenem Gusto zu benennen. Und IKEA? Hielt es für eine gute Idee, via Facebook seine dortigen "Freunde" zu befragen, welchen Namen sie denn für den besten halten würden…

    5 Leser - Gerhard Kaßing -
  • WHOM…! Nachhilfe für Hape Kerkeling zum Urheberrecht?

    … vielleicht (nach meinem ganz persönlichem Gusto) doch zunehmend brach liegend wirken, wo er früher mehr Kreativität zeigte. Was wirklich schade ist. Aber auch die neue CD zur Weihnachtszeit hat wenig wirklich kreativ Neues zu bieten. So hat man um eines mehr das Empfinden nicht nur abgenutzter Überstrapazierung der bekannten Rollen, sondern…

    123 Leser - Jus@Publicum -
  • Das Rad zurückdrehen

    … Drogenkontrollen am Werkstor und stichprobenartig während der Arbeitszeit, versteckte Videokameras in jedem Büro (langsames Arbeiten kann eine Pflichtverletzung darstellen!) und eine umfassende Datenerhebung und -verarbeitung al gusto (dass die Unternehmen dabei keine nicht-unternehmensdienliche Daten erheben, unterstelle ich einfach einmal).Höre ich da in der Ferne KiK, Lidl & Co. applaudieren?…

    29 Leser - Arbeit und Datenschutz -


×Über JuraBlogs

JuraBlogs.com ist ein Portalangebot und erstellt und veröffentlicht keine eigenen Inhalte. Die Meldungen, die auf JuraBlogs.com erscheinen, stammen sämtlich von den Autoren der teilnehmenden Blogs. Alle Artikel werden automatisiert über einen Feed, den die Blogbetreiber bei sich implementieren, eingespeist. JuraBlogs.com hat auf die Inhalte der Meldungen keinen Einfluss noch geben diese unsere Meinung wieder.

Online-Medien zum Thema
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr dazu. OK