Gustl Mollath

  • Fall Mollath - BGH verwirft Revision

    … In einer heute veröffentlichten Entscheidung hat der 1. Senat des BGH die von Gustl Mollath gegen das Urteil des LG Regensburg vom 14. August 2014 eingelegte Revision verworfen, Pressemitteilung. Die Entscheidung wurde sogleich mit Begründung im Wortlaut veröffentlicht. Die Ausführlichkeit der Begründung und deren sofortige Veröffentlichung…

    Henning Ernst Müller/ beck-blogin Strafrecht- 147 Leser -


  • Suizidprophylaxe oder Folter? Zum Fall Middelhoff

    … mit Decken- oder Taschenlampenlicht – wird auch für andere Anstalten bestätigt. Auch Gustl Mollath hatte in der Unterbringung darunter zu leiden, dasselbe twittert Jörg Kachelmann von seiner U-Haft 2010 in Mannheim. Man geht davon aus, dass der Rückgang der Selbsttötungsrate in Vollzugsanstalten auch mit der systematischen Suizidprophylaxe…

    Henning Ernst Müller/ beck-blogin Strafrecht- 114 Leser -
  • Revision. Mollath. Anwalt Adam Ahmed.

    …. Bis sich Gerhard Strate seines Falles annahm. Und erfolgreich für seine Freilassung und einen Freispruch als solchen noch über aufgetretene Mißstimmigkeiten hinaus und ungeachter überdurchschnittlichen Einsatzes hinweg eintrat. Ein solcher Fall ist nicht diese Revision gegen das Urteil. So unerwünscht die Urteilsbegründung des LG Regensburg für…

    Liz Collet/ Jus@Publicum- 436 Leser -
  • Ach ja, der Gustl! Ein Freispruch ist ein Freispruch ist ein Freispruch!

    …, schließlich ist er durch den Richterspruch aus seiner Sicht nicht hinreichend rehabilitiert worden. Immerhin hat das Regensburger Landgericht es ja erneut als erwiesen angesehen, dass Mollath im Jahr 2001 seine damalige Ehefrau mehrfach mit der Faust geschlagen, getreten, gebissen und gewürgt hat. Ich kenne den Gustl Mollath nicht persönlich, habe…

    Rainer Pohlen/ strafblog- 267 Leser -
  • Anspruch, Schuldspruch, Freispruch………..Widerspruch?

    … Der Anspruch, den der Betroffene an Justiz und Gericht hatte, war ein Freispruch erster Klasse. Ein “Schuldspruch” war es inhaltlich, den er bekam, soweit das Gericht ihn der Taten “schuldig”, nicht aber seine Schuldfähigkeit für erwiesen ansah, so dass in dubio zu seinen Gunsten ein Freispruch erfolgen musste; Ein Freispruch ist es, was es…

    Liz Collet/ Jus@Publicum- 37 Leser -
  • “Ich habe ihm erklärt, warum diese 30 Beweisanträge Mist sind.”

    … Strategie im Mollath-Prozess kann von Beteiligten unterschiedlich beurteilt werden. Unterschiedliche Auffassungen eskalieren, wie und welche Verteidigung richtig ist. Welchem Ziel diese dienen soll, im Wiederaufnahmeverfahren, vielleicht mehr und mehr auch. Obgleich das eigentliche, strafprozessuale Ziel den Berichten der letzten Tage zufolge…

    Liz Collet/ Jus@Publicum- 198 Leser -
  • Hauptverhandlung gegen Gustl Mollath - der erste Tag

    … Vorbemerkung: Meine Kommentierung der Hauptverhandlung wird sich - gemäß der Ausrichtung des Beck-Blog - v.a. auf die rechtlichen Fragen beziehen, die durch die Hauptverhandlung veranlasst werden. Leider kann ich (v.a. wegen des Vorlesungs- und Prüfungsbetriebs) nicht an allen Verhandlungstagen anwesend sein. Erster Tag Es war eigentlich zu…

    Henning Ernst Müller/ beck-blogin Strafrecht- 304 Leser -


Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK