Grundversorgung

  • Was lange währt, wird endlich gut? – Die 9. GWB-Novelle tritt morgen in Kraft.

    … Wettbewerbsbedingungen auf den Strom- und Gasmärkten für diese Übergangszeit weiterhin die verschärfte Preismissbrauchsaufsicht möglich bleiben soll, weil es hierfür insbesondere im Bereich der Grundversorgung noch Bedarf geben könnte. Dort sind die Kartellbehörden (z.B. in Niedersachsen) aktuell auch tätig. Ansprechpartner: Dr. Olaf Däuper/Dr. Holger Hoch/Tigran…

    Der Energieblog- 89 Leser -


  • Grundversorgungs-Tarif – und die Preisanpassung

    … Dem Gasversorger steht es auch im Rahmen der Grundversorgung frei, verschiedene, von der Abnahmemenge abhängige Tarife anzubieten, und zwar auch solche, bei denen – wie hier – die Tarifeinstufung automatisch nach dem Prinzip der Bestpreisabrechnung erfolgt. Allerdings steht der Gasversorgerin kein einseitiges Preisänderungsrecht aus § 4 Abs. 1…

    Energielupe- 29 Leser -
  • Wer hat an der Uhr gedreht? Unsere News zum Gas

    …-Messstellenbetrieb, Gesetz zur Digitalisierung der Energiewende, Grundversorgung, intelligente Messsysteme, Konni Gas, Konvertierungsentgelt, KoV 9, Marktraumumstellung, Marktraumumstellungsumlage, MMMA 2.0, MsbG, Netzkontenabrechnung, Preisanpassung, Reverse-Charge-Verfahren, RLM, RLM-Bilanzierungsumlage, Schlichtungsstelle Energie, SLP, SLP-Bilanzierungsumlage, Smart Meter, Sperrung, Tarifpreis, Verbraucherstreitbeilegung, Versorgungssicherheit, VHP-Entgelt, VSBG, Zähler Apr·04…

    Der Energieblog- 121 Leser -
  • Startschuss für die Zukunft: Die neue Strom– und GasGVV ist da

    … © BBH Exakt eine Woche, nach­dem der Euro­päi­sche Gerichts­hof (EuGH) Rege­lun­gen zur Preis­an­pas­sung in den bis­he­ri­gen Grund­ver­sor­gungs­ver­ord­nun­gen (Strom-/GasGVV) für rechts­wid­rig erklärt hat (wir berich­te­ten), ist das Pro­blem schon wie­der behoben: Am 30.10.2014, tre­ten Ände­run­gen der Strom-/GasGVV in Kraft, die das…

    Der Energieblog- 35 Leser -
  • Grundversorgung durch Entnahme: der Bundesgerichtshof stiftet Verwirrung

    … © BBH Wenn man als Haus­halts­kunde aus dem Netz (berech­tigt) Ener­gie ent­nimmt, schließt man einen Grund­ver­sor­gungs­ver­trag ab. Bei die­ser ener­gie­recht­li­chen “Bin­sen­weis­heit” kommt es nicht auf die Menge der ver­brauch­ten Ener­gie an. Bei die­sen eigent­lich unstrei­ti­gen Grund­sät­zen kann es zukünf­tig kom­pli­ziert wer­den…

    Der Energieblogin Mietrecht- 130 Leser -
  • Anstoß zum neuen Verbraucherschutzrecht: Widerrufsbelehrung und Co.

    … Verträgen zu verwenden. Im Regelfall kein Widerrufsrecht in der Grundversorgung Für die Grundversorgung ist keine Ausnahme von den gesetzlichen Vorgaben vorgesehen. Das bedeutet, dass das gesetzliche Widerrufsrecht grundsätzlich auch hier uneingeschränkt Anwendung findet. Problematisch ist dabei schon, dass bei der Grundversorgung mit Strom und Gas…

    Der Energieblog- 59 Leser -


  • Mit Energie ins neue Jahr

    … für unwirksam erklärt hat (wir berichteten), wird voraussichtlich in diesem Jahr eine Entscheidung zur Wirksamkeit von Preisanpassungen in der gesetzlichen Grundversorgung kommen. Legt der EuGH hier die gleichen Maßstäbe an, wie bei der Beantwortung der Vorlagefragen des BGH zu Sonderlieferverträgen, hätte dies berichtenswerte Auswirkungen für das…

    Der Energieblog- 58 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Aktuelles aus der Online-Presse
  • Gläserne Stromrechnung soll kommenGläserne Stromrechnung soll kommen
    Wirtschaftsminister Gabriel plant nach Medieninformationen eine transparentere Stromrechnung. Verbraucher sollen eine genaue Auflistung über den Anteil von Stromsteuer und EEG-Umlage erhalten.
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK