Grundstück

  • Übertragung eines fremdfinanzierten Grundstücks aus dem Sonderbetriebsvermögen

    … Die unentgeltliche Übertragung eines fremdfinanzierten Grundstücks aus dem Sonderbetriebsvermögen in das Gesamthandsvermögen einer anderen Mitunternehmerschaft unter Zurückbehaltung der Darlehensverbindlichkeit führt nicht zur Zuordnung des Darlehens zum Privatvermögen. Nach gefestigter Rechtsprechung ist die Qualifikation einer Verbindlichkeit…

    Rechtslupe- 44 Leser -


  • Beurkundungspflichten beim Asset Deal

    … 21. Juni 2017 Gesellschaftsrecht / M&A Im BGB findet sich an versteckter Stelle eine Regelung, die dazu führt, dass Asset Deals unter bestimmten Voraussetzungen notariell beurkundet werden müssen Zum juristischen Allgemeinwissen gehören die allgemeinen Beurkundungspflichten bei der Veräußerung eines GmbH-Anteils oder eines Grundstücks…

    CMS Hasche Sigle- 86 Leser -
  • Abgrenzung zwischen Miete und Pacht

    … Abgrenzung zwischen Miete und Pacht Nachdem ich mich in einem vorangegangen Video bereits mit der durchaus bedeutsamen Abgrenzung zwischen Miete und Leihe beschäftigt habe, sollte es in einem weiteren Video-Blog um die Abgrenzung von Miete und Pacht gehen. Für die Pacht ist dabei kennzeichnend, dass der Pächter über die bloße…

    Fernsehanwaltin Mietrecht- 95 Leser -
  • Der Wintergarten des Mieters

    …Zu den wesentlichen Bestandteilen eines Gebäudes gehören nach § 94 Abs. 2 BGB die zur Herstellung des Gebäudes eingefügten Sachen. Das sind in erster Linie die verwendeten Baustoffe und Bauelemente, darüber hinaus aber auch diejenigen Gegenstände, deren Einfügung dem Gebäude erst seine besondere Eigenart gibt. Ob diese Voraussetzung vorliegt…

    Rechtslupe- 85 Leser -
  • Grundstücke – Anlagevermögen oder Umlaufvermögen?

    …Gemäß § 6b Abs. 4 Satz 1 Nr. 2 EStG ist Voraussetzung für die Bildung einer den Gewinn mindernden Rücklage u.a., dass die veräußerten Wirtschaftsgüter im Zeitpunkt der Veräußerung mindestens sechs Jahre ununterbrochen zum Anlagevermögen einer inländischen Betriebsstätte gehört haben. Beim Anlagevermögen sind nur die Gegenstände auszuweisen, die…

    Rechtslupe- 62 Leser -
  • Reichsbürger verliert bei Streit fast beide Arme

    … Oberstaatsanwalt Dr. Gerhard Pauli an. Bestätigen wollte die Staatsanwaltschaft bisher noch nicht, dass es sich bei dem Verletzten um einen Reichsbürger handelt. Der Staatsschutz sei aber an den Ermittlungen beteiligt. Der 54-Jährige ist Mitglied der „Justiz-Opfer-Hilfe Deutschland“. Dabei handelt es sich um einen Zusammenschluss von Personen, welche der Szene…

    Stephan Weinberger/ Justillon - kuriose Rechtsnachrichten- 312 Leser -
  • Überbau durch einen Mieter

    …Gemäß § 912 BGB hat der Nachbar einen Überbau zu dulden, wenn der Eigentümer eines Grundstückes bei der Errichtung eines Gebäudes über die Grenze baut, ohne dass ihm insoweit Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last fällt. Sofern ein Überbau rechtmäßig, also mit formfrei möglicher Zustimmung des Eigentümers des Nachbargrundstückes erfolgt, ……

    Rechtslupe- 73 Leser -
  • Grundstückskauf – und die Aufteilung des Gesamtkaufpreises auf Grund und Boden

    …Ist für ein bebautes Grundstück ein Gesamtkaufpreis gezahlt worden, dann ist der Kaufpreis zur Ermittlung der Bemessungsgrundlage für die Absetzung für Abnutzung aufzuteilen. Zunächst sind Boden- und Gebäudewert gesondert zu ermitteln und sodann die Anschaffungskosten nach dem Verhältnis der beiden Wertanteile in Anschaffungskosten für den Grund- und Bodenanteil und den ……

    Rechtslupe- 85 Leser -


  • Grundzüge des Wasserrechts

    … Planfeststellungsvorschriften nicht anwendbar, Art. 74 Abs. 6 Satz 2. Die Rechtswirkungen sind jedoch dieselben wie bei der Planfeststellung. Auch die Rechtmäßigkeit ist wie bei der Planfeststellung zu beurteilen, § 68 Abs. 3 WHG. Einziger großer Unterschied ist die enteignungsrechtliche Vorwirkung der Planfeststellung. II. Benutzung Die Benutzung (§ 9 Abs. 1…

    Sie hören von meinem Anwalt!- 147 Leser -
  • Werbungskostenabzug auch bei langfristig unbebauten Grundstücken möglich

    … längere Zeit damit keine Einnahmen erzielt, sollte somit Beweise für eine Bebauungsabsicht sammeln, um die Werbungskosten abziehen können. Hierzu gehören beispielsweise: Architektenverträge, Baupläne, Bauvoranfragen, Angebote von Bauhandwerkern oder die langfristige Finanzierung des Grundstückskaufpreises. Ansprechpartner: Manfred Ettinger…

    Der Energieblog- 101 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK