GOOGLE

  • Gesperrt bei Google AdSense

    erschienen bei Rechtsfokus - 194 Leser

    Immer mehr Webseiten Betreiber und Blogger berichten darüber, dass Ihr Adsense-Konto gesperrt wurde. Sieht man sich die vielen Berichten in diversen Foren an, so entsteht auf den ersten Blick leicht der Eindruck, dass Google willkürlich handelt. Google Adsense Bei Google AdSense han...

  • Urheberrecht: Atomarer Copyfraud bei YouTube

    Steiger Legal - 146 Leser - Copyfraud ist, wenn urheberrechtliche Ansprüche missbräuchlich behauptet werden. Und während die Verletzung von Urheberrechten sanktioniert werden kann, bleibt Urheberrechts­missbrauch in der Schweiz ohne Folgen. Gerade be...
  • “Google ist eine Art Taliban”

    Infodocc - 125 Leser - Axel Springer Chef Döpfner hat aktuell ausgesprochen was viele denken: “Wir haben Angst vor Google”. Und das nicht erst seit gestern. Bereits im Jahr 2012 befand Christoph Keese, Konzerngeschäftsführer beim Axel-Springer-Verla...

Aktuelles zum Thema Google

  • Google haftet für Autocomplete-Funktion

    … Bereits im vergangenen Jahr hat der BGH entschieden, dass durch Ergänzungen der Google-Autocomplete-Funktion das Persönlichkeitsrecht des Betroffenen verletzt sein könnte, da den Suchwortergänzungen ein fassbarer Aussagegehalt innewohne. Folglich hatte sich das Oberlandesgericht Köln (OLG Köln) nunmehr mit der Frage zu befassen, ob Google bei…

    79 Leser - Kurz Pfitzer Wolf -
  • OLG Köln: Google muss Autocomplete-Begriffe löschen

    … Das Oberlandesgericht (OLG) Köln hat klargestellt, dass der Google keine rufschädigenden, automatischen Ergänzungsvorschläge zu einem Suchbegriff machen darf (Urteil vom 8.4.2014, Az: 15 U 199/11). Geklagt hatte ein Unternehmer, der seinen Namen und den seiner Firma nicht mehr in Verbindung mit „Scientology“ im Rahmen der Autocomplete-Vorschläge…

    37 Leser - Das Blog für IT-Recht -


  • “Google ist eine Art Taliban”

    … Axel Springer Chef Döpfner hat aktuell ausgesprochen was viele denken: “Wir haben Angst vor Google”. Und das nicht erst seit gestern. Bereits im Jahr 2012 befand Christoph Keese, Konzerngeschäftsführer beim Axel-Springer-Verlag “Google ist eine Art Taliban und wehrt sich gegen jede Art von Fortschritt”.  Diese Angst ist nicht unberechtigt…

    125 Leser - Karsten Gulden - Infodocc -
  • Google kauft Drohnen-Hersteller – rechtliche Einschätzung

    …   Der Datenkonzern Google übernimmt Titan Aerospace, einen Hersteller für solarbetriebene Flugdrohnen. Diese Drohnen, die noch in der Entwicklung sind, sollen mit Hilfe von Sonnenenergie angetrieben werden. Sie sollen bis zu fünf Jahre fliegen können, ohne landen zu müssen. Dabei sind sie in bis zu 20 Kilometern Höhe unterwegs. Über diesen Weg…

    103 Leser - Karsten Gulden - Infodocc -
  • Urheberrecht: Atomarer Copyfraud bei YouTube

    … Copyfraud ist, wenn urheberrechtliche Ansprüche missbräuchlich behauptet werden. Und während die Verletzung von Urheberrechten sanktioniert werden kann, bleibt Urheberrechts­missbrauch in der Schweiz ohne Folgen. Gerade bei YouTube von Google treibt Copyfraud absurde Blüten, wie ein aktuelles Beispiel einmal mehr zeigt: Anfang November 2013…

    146 Leser - Martin Steiger - Steiger Legal -
  • OLG Köln verurteilt Google zur Unterlassung wegen Autocomplete

    … demnach zu einem Unterlassungsanspruch führen können. Was ist die „Autocomplete-Funktion“? Die „Autocomplete-Funktion“ funktioniert so: Während der Eingabe von Suchbegriffen in die Suchmaschine „Google“ werden den Nutzern in einem sich öffnenden Fenster automatisch verschiedene Suchvorschläge in Form von Wortkombinationen angezeigt. Laut Google…

    89 Leser - Lampmann, Haberkamm & Rosenbaum -
  • Google zur Löschung von Autocomplete-Einträgen verurteilt

    … Das OLG Köln war ursprünglich der Ansicht, dass Google nicht dazu verpflichtet werden kann, Suchwortergänzungen, die der Suchmaschinenanbieter im Rahmen seiner Autocomplete-Funktion bei Eingabe bestimmter Suchbegriffe vorschlägt, löschen zu lassen. Dies hat der BGH mit Urteil vom 14.05.2013, das ich für Heise kritisch besprochen habe…

    38 Leser - Thomas Stadler - Internet-Law -
  • Google: Regierungsanfragen nach Nutzerdaten deutlich angestiegen

    … Das Unternehmen Google hat eine neue Ausgabe eines Transparenzberichts veröffentlicht, in dem die Anzahl der Ersuchen zur Herausgabe von  Nutzerdaten von hoheitlichen Stellen, die innerhalb von sechs Monaten aus jedem Land an Google adressiert wurden, aufgeführt und analysiert werden. Die Dienste von Google würden jährlich stärker genutzt…

    30 Leser - Datenschutzticker.de -


  • E-Mail-Anbieter behalten sich Mitlesen von Nachrichten vor

    … werden. Es entsteht aber ein fader Beigeschmack, ob der Zweck die Mittel heiligt. Microsoft argumentiert mit seinen Nutzungsbedingungen, die vorsehen, dass E-Mails von Hotmail ohne richterlichen Beschluss durchsucht werden können. Damit sei Microsoft aber nicht alleine, wie Heise Online schreibt. Auch Apple, Google und Yahoo behalten sich einen…

    107 Leser - Datenschutzticker.de -
  • Erdogan verdammt Twitter

    … türkische Regierung sehr gut. Erst im Jahr 2012 hatte der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte die Türkei verurteilt. Damals waren Google-Dienste blockiert worden. Rechtsanwalt Thomas Stadler beleuchtet in seinem Blog weitere Details. …

    73 Leser - LawBlog -
  • Müssen Suchmaschinen gesetzlich angeleint werden?

    … Eine gesetzliche Regulierung von Google? Undenkbar? Google und die Top 20 Suchmaschinen nehmen für Internetnutzer regelmäßig eine immer zentralere Rolle ein. Insbesondere Google – mit einem Marktanteil von ca. 90 % in Deutschland – wird von mehr als ¾ der deutschen Internetnutzer als einzige Suchmaschine verwendet. Insoweit ist…

    39 Leser - Infodocc -
  • Für Facebook gilt deutsches Datenschutzrecht

    … Datenschutzrecht. Damit trifft das Kammergericht Berlin für internationale Internetkonzerne wie Facebook, Google und Co. allerdings eine andere Entscheidung als das Oberverwaltungsgericht Schleswig, welches annimmt, bei Facebook gelte irisches Datenschutzrecht. Anders als das OVG Schleswig kommt das Kammergericht in seinem Urteil vom 24.01.2014…

    Kurz Pfitzer Wolf -
  • LG Hamburg: Google muss Bilder aus der Suchmaschine entfernen

    … Mit Urteil vom 24.1.2014 hat das Landgericht (LG) Hamburg teilweise der Klage von Max Mosley gegen Google auf Entfernung von Fotos stattgegeben (Az 324 O 264/11). In der Sache ging es um illegal aufgenommene Bilder, die den früheren FIA-Chef Max Mosley zusammen mit Prostituierten zeigten. Beim Eingeben seines Namens bei Google wurden die…

    20 Leser - Das Blog für IT-Recht -
  • LG München: GEMA-Sperrtafeln auf YouTube sind missverständlich

    … Was ist geschehen? Die Verwertungsgesellschaft GEMA führt mit der Videoplattform YouTube bereits seit längerer Zeit einen umfangreichen Rechtsstreit. Im Wesentlichen geht es dabei um die Vergütung der GEMA, da die Tochter des Google-Konzerns die Musikvideos kost Read more ... …

    24 Leser - Recht am Bild -
  • Fahrtkostenabrechnung mit “Google Maps” – und die Mitbestimmung des Betriebsrats

    … “bestimmt” sind technische Einrichtungen dann, wenn sie objektiv geeignet sind, Verhaltens- oder Leistungsinformationen der Arbeitnehmer zu erheben und aufzuzeichnen; auf die subjektive Überwachungsabsicht des Arbeitgebers kommt es nicht an. Danach unterliegt der Einsatz des Routenplaners “Google Maps” nicht dem Mitbestimmungsrecht aus § 87…

    3 Leser - Rechtslupe -
  • Kammergericht: Für Facebook gilt deutsches Datenschutzrecht

    … Bereits vor einigen Wochen hatte ich über eine neue Entscheidung des Kammergerichts berichtet, die eine Entscheidung des Landgerichts Berlin bestätigt hatte, wonach der FriendFinder von Facebook sowie Teile der Nutzungs- und Datenschutzbedingungen des sozialen Netzwerks gegen deutsches Recht verstoßen (Urteil vom 24.01.2014, Az.: 5 U 42/12…

    36 Leser - Internet-Law -
  • Die Haftung von Google für rechtswidrige Suchergebnisse

    … Das Landgericht Hamburg hat Google kürzlich zur Unterlassung der Verbreitung persönlichkeitsrechtsverletzender Bilder verurteilt. Das Urteil, über das ich hier schon kurz berichtet habe, liegt mittlerweile im Volltext vor (Urteil vom 24.01.2014, Az.: 324 O 264/11). Bereits vor dem Urteilsspruch hatte ich mich ausführlicher mit dem…

    19 Leser - Internet-Law -


×Über JuraBlogs

JuraBlogs.com ist ein Portalangebot und erstellt und veröffentlicht keine eigenen Inhalte. Die Meldungen, die auf JuraBlogs.com erscheinen, stammen sämtlich von den Autoren der teilnehmenden Blogs. Alle Artikel werden automatisiert über einen Feed, den die Blogbetreiber bei sich implementieren, eingespeist. JuraBlogs.com hat auf die Inhalte der Meldungen keinen Einfluss noch geben diese unsere Meinung wieder.

100 Blogs zum Thema
Online-Medien zum Thema
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr dazu. OK