Gold

  • Was für Sean und Gert

    …Aus der Juli/August-Ausgabe des Newsletters der Markenabteilung des Schweizer Eidgenössischen Instituts für Geistiges Eigentum (IGE) zum Thema „GOLD, GOLDEN, OR, ORO“ 01 NEUE PRAXIS DES INSTITUTS BETREFFEND DEN BEGRIFF GOLD Das Institut hat im Nachgang zum Urteil des BVGer B-6068/2014, E. 5.3 – GOLDBÄREN eine Praxisänderung vorgenommen, was die Bewertung des Begriffs GOLD als qualitative […]…

    Thomas Felchner/ markenrecht24.de- 37 Leser -
  • Die Goldene Nase

    … Anwälte sind reich. Und werden immer reicher. So reich, dass man sich sogar eine goldene Nase verdient, wie der eine oder andere Zwölf Stämme Kritiker meint. Ich zeige Euch meine Supernase, meinen goldenen Riechzinken, und wie es sich tatsächlich mit dem Honorar von Anwälten im Familienrecht verhält… Der Beitrag Die Goldene Nase erschien zuerst auf . …



  • Goldfinger-Modelle – gewerbliche Verlust durch Goldankauf

    … Der Bundesfinanzhof hat in zwei Urteil die als “Goldfinger-Modelle” bekannt gewordenen Gestaltungen akzeptiert, bei denen Personengesellschaften durch den Ankauf physischen Goldes Verluste aus Gewerbebetrieb erzielen. Diese Gestaltungen führen, wie der Bundesfinanzhof nun bestätigt hat, bei den Gesellschaftern zu Steuervorteilen, wenn kein sog…

    Rechtslupe- 31 Leser -
  • DerAuslandsfall des Goldfingers – und der negative Progressionsvorbehalt

    … Ob der Ankauf und Verkauf von Gold als Gewerbebetrieb anzusehen ist, muss anhand der Besonderheiten von Goldgeschäften beurteilt werden. Ein kurzfristiger und häufiger Umschlag des Goldbestands sowie der Einsatz von Fremdkapital können Indizien für eine gewerbliche Tätigkeit sein. Die Grundsätze des Wertpapierhandels sind auf den Handel mit…

    Rechtslupe- 29 Leser -
  • Spekulative Goldgeschäfte

    … Spekulative Geschäfte mit Gold sind nicht wegen fehlender Gewinnerzielungsabsicht steuerlich unbeachtlich. Ein vom Steuerpflichtigen und seinen Beratern selbst entwickeltes Steuersparmodell ist kein vorgefertigtes Konzept im Sinne des § 15b EStG. Gehandeltes Gold ist kein Anlagevermögen im Sinne des § 4 Abs. 3 Satz 4 1. Alternative EStG. Im…

    Rechtslupe- 46 Leser -
  • Multi-Invest

    … Die Multi-Invest Gesellschaft für Vermögensbildung mbH fordert von vielen Anleger die Zahlung aufgrund einer geschlossenen Vermittlungsvereinbarung. Einige Anleger erhalten auch Mahnbescheide eines Multi-Invest Unternehmens. Multi-Invest Goldsparplan und Vermittlungsvereinbarung Verbraucherschützer und Anwälte betrachten die angebotenen Gold…

    Rechtsanwalt Herfurtner- 310 Leser -
  • DIMA24

    … Dima24 – Anleger gehen gegen Dima24 und die NIC New Capital Invest vor. Die Anleger fragen sich, was mit Ihren Investitionen passiert ist. Die Staatsanwaltschaft München I hat darüber informiert, dass Vermögenswerte beschlagnahmt wurden. Es handelt sich um persönliche Wertgegenstände von Malte Hartwieg, Anteile an Gesellschaften, Konten und…

    Rechtsanwalt Herfurtner- 168 Leser -
  • BWF Stiftung – gefälschtes Gold gefunden

    … aufwändiger ist es, seine Ansprüche im Wege eines Arrestes geltend zu machen. Können Anleger nachweisen und begründen, dass sie Opfer eines Betruges wurden, werden Ihre Ansprüche vorzugsweise bedient – noch ehe alle anderen Verbindlichkeiten aus der Insolvenzmasse erfüllt werden. Da die Polizei jüngst erste Festnahmen im Fall der BWF-Stiftung…

    Rechtsanwalt Herfurtner- 247 Leser -
  • Goldankauf – Höchstpreise für Ihren Schmuck

    … Zeitung mit der Aussage: “Wir zahlen Höchstpreise für Ihren Schmuck!” Ein Wettbewerber hielt die Aussage für unzutreffend und wehrte sich gegen die Werbeaussage. Er legte aber weder dar noch stellte er unter Beweis, dass tatsächlich keine Höchstpreise bezahlt wurden. Vielmehr sah er die Beweislast beim Werbenden, da dieser mit der…

    Clemens Pfitzer/ Kurz Pfitzer Wolf & Partner- 68 Leser -
  • Widerrufsrecht bei Goldbarren

    … bot auf eBay 51 „Goldbarren 24 Karat 1 Grain 999,9 Feingold Gold Barren Neu Aurum Au“ zu einem Preis von EUR 8,39 zzgl. EUR 1,00 Versandkosten an. Über einen Zeitraum von mehr als einem Monat waren bereits mehrere Barren zu diesem Preis verkauft worden. Im Angebot war eine Widerrufsbelehrung mit Hinweis auf die Ausnahme, dass bei Waren deren Preise…

    Clemens Pfitzer/ Kurz Pfitzer Wolf & Partner- 74 Leser -


  • Goldankauf zu Top-Preisen

    … vertretener Goldankäufer aus Münster wehrte sich gegen einen Konkurrenten, der in seinem Ladenlokal in Münster und im Internet mit: “Goldankauf zu Top-Preisen” warb. Tatsächlich bot der Konkurrent aber einen Preis beim Ankauf von 333er Gold an, der im Schnitt 8 Prozent unter den Preisen der Konkurrenz lag. Der Konkurrent vertrat die Auffassung, dass…

    Clemens Pfitzer/ Kurz Pfitzer Wolf & Partner- 141 Leser -
  • Gold weg = Job weg?

    … herrscht im Keller der Bank offenbar ein ziemliches Durcheinander. Die Lieferung Gold sei „überraschend“ gekommen, so der Rechtsanwalt der Klägerin, die für den Weitertransport der Barren verantwortlich war. Nach den Vorschriften hätte sie einen Kollegen rufen müssen, um die Barren dann gemeinsam zum Tresor zu bringen. Doch nach einem Gespräch mit…

    beck-blogin Arbeitsrecht- 108 Leser -
  • Gold weg = Job weg?

    … Tresoraufsicht sollte sie dafür sorgen, dass die Barren sicher in den Safe kommen, und verstieß gegen die Vorschriften. Wegen der Bauarbeiten bei Trinkaus herrscht im Keller der Bank offenbar ein ziemliches Durcheinander. Die Lieferung Gold sei „überraschend“ gekommen, so der Rechtsanwalt der Klägerin, die für den Weitertransport der Barren verantwortlich…

    beck-blogin Arbeitsrecht- 243 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK