Gewerbesteuer

  • Teilwertabschreibungen auf Aktien – und der gewerbesteuerliche Hinzurechnungsbetrag

    … GewStG ist Besteuerungsgrundlage für die Gewerbesteuer der Gewerbeertrag. § 7 Satz 1 GewStG bestimmt, dass der Gewerbeertrag bei Körperschaftsteuerpflichtigen der nach den Vorschriften des Körperschaftsteuergesetzes zu ermittelnde Gewinn aus dem Gewerbebetrieb ist, vermehrt und vermindert um die in den §§ 8 und 9 GewStG bezeichneten Beträge. Nach § 8…

    Rechtslupe- 44 Leser -
  • Gewerbesteuermessbetrag – und seine Zerlegung nach dem (Mit-)Unternehmerlohn

    … Die Zerlegung des Gewerbesteuermessbetrages auf verschiedene Gemeinden ist auch dann nach dem fiktiven (Mit-)Unternehmerlohn vorzunehmen, wenn in keiner der Betriebsstätten Arbeitslöhne an Arbeitnehmer gezahlt werden. Die Frage, ob § 31 Abs. 5 GewStG1 auch in Fällen anwendbar ist, in denen in gar keiner Betriebsstätte Arbeitnehmer beschäftigt…

    Rechtslupe- 32 Leser -


  • Kein Schadenersatzanspruch einer Gemeinde gegen ein Finanzamt

    … Betriebsprüfung für die Jahre 2007 bis 2010 stellte der Prüfer fest, dass eine von einer KG für 2001 gebildete hohe Gewerbesteuerrückstellung noch immer bestand, und wandte sich im März 2013 telefonisch an die Gemeinde, die für die Gewerbesteuer-Festsetzung zuständig war. Aufgrund einer Nachfrage der Gemeinde beim Finanzamt teilte dieses mit, dass ein…

    Christian Herold/ NWB Experten Blog- 44 Leser -
  • Die Einheits-GmbH & Co. KG – und ihre gewerbliche Prägung

    … Der gewerblichen Prägung einer “Einheits-GmbH & Co. KG” steht nicht entgegen, dass der im Grundsatz allein geschäftsführungsbefugten Komplementärin im Gesellschaftsvertrag der KG die Geschäftsführungsbefugnis betreffend die Ausübung der Gesellschafterrechte aus oder an den von der KG gehaltenen Geschäftsanteilen an der Komplementär-GmbH…

    Rechtslupe- 46 Leser -
  • Antiquierte Begriffe im Steuerrecht: der Hausgewerbetreibende

    … Vor kürzerer Zeit wurde hier im Experten-Blog unter der Überschrift „Mittelalter im digitalen Zeitalter“ bereits die gänzliche Abschaffung der Gewerbesteuer eingefordert. Im gleichen Atemzug wurde jedoch – zutreffend – darauf verwiesen, dass dafür derzeit kein ausreichender politischer Wille vorhanden ist. Dennoch gibt es einige Teile der…

    NWB Experten Blog- 64 Leser -
  • Gewerbesteuer – Mittelalter im digitalen Zeitalter

    … Der Streit über die Erhebung der Gewerbesteuer dauert länger als das durchschnittliche Leben eines Steuerberaters. Vernünftige Ansätze zur Aufhebung dieser nicht mehr zeitgemäßen Steuererhebung sind – soweit überhaupt vorhanden – von der Unvernunft der Justiz und der Politik verhindert worden. Jüngst hat nun das FG Hamburg die Gewerbesteuer und…

    Hans-Peter Schneider/ NWB Experten Blog- 84 Leser -
  • Gewerbesteuermessbescheide – und die Klagebefugnis der Gemeinden

    … Gegen Gewerbesteuermessbescheide steht den Gemeinden grundsätzlich keine Klagebefugnis zu. Die Frage, unter welchen Voraussetzungen eine Gemeinde in ihrer Eigenschaft als Gewerbesteuerberechtigte nach § 40 Abs. 3 FGO befugt ist, wegen der Festsetzung eines Gewerbesteuermessbetrags Klage zu erheben, ist in der Rechtsprechung des BFH geklärt…

    Rechtslupe- 84 Leser -
  • Gewerblich geprägte Personengesellschaft – und die sachliche Gewerbesteuerpflicht

    … Gewerbesteuerpflicht jedoch nicht während des ganzen Kalenderjahrs, tritt nach § 14 Satz 3 GewStG an die Stelle des Kalenderjahrs der Zeitraum der Steuerpflicht (sog. abgekürzter Erhebungszeitraum). Nach § 7 Satz 1 GewStG ist Gewerbeertrag der nach den Vorschriften des Einkommensteuergesetzes oder des Körperschaftsteuergesetzes zu ermittelnde Gewinn aus…

    Rechtslupe- 61 Leser -
  • Gewerbesteuerpflicht einer vermögensverwaltenden Vorgesellschaft

    … Eine vermögensverwaltend tätige Kapitalgesellschaft unterliegt vor ihrer Eintragung in das Handelsregister (sog. Vorgesellschaft) der Gewerbesteuer, wenn sie in dem Zeitraum zwischen Gründung und Handelsregistereintragung (vermögensverwaltende) Tätigkeiten entfaltet, die über den Kreis bloßer Vorbereitungshandlungen hinausgehen. Obwohl eine GmbH…

    Rechtslupe- 61 Leser -


  • Blindenführhunde – und die gewerbliche Hundeerziehung

    … Die Betreiberin einer Blindenführhundeschule erzielt Einkünfte aus Gewerbebetrieb. Eine “unterrichtende oder erzieherische Tätigkeit” i.S. des § 18 Abs. 1 Nr. 1 EStG erfordert ein Tätigwerden gegenüber Menschen. Aus Art.20a GG folgt ebenfalls keine über den Wortlaut hinausgehende Anwendung des § 18 Abs. 1 Nr. 1 EStG bei der Ausbildung von…

    Rechtslupe- 38 Leser -
  • Gewerbesteuer auch bei Ausbildung und Verkauf von Blindenführhunden

    … Hunde sind nicht nur der beste Freund des Menschen, sondern werden auch für vielfältige Aufgaben eingesetzt – ob als Blindenführhund, Assistenzhund, Diabetikerwarnhund, Wachhund, Herdenschutzhund oder anderes. Natürlich gibt es auch in diesem Bereich juristische Streitigkeiten. Sei es z.B. nur die Frage, ob die Anschaffung eines…

    Schlosser Aktuell- 32 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Themen
Weiteres
Anfechtungsklage Anrechnung Anteilsveräußerung Atypisch Stille Gesellschaft Ausgleichsanspruch Ausländische Betriebsstätte Aussetzung Der Vollziehung Betriebsaufgabe Betriebsaufspaltung Betriebsstätte Betriebsveräußerung Billigkeitserlass Bindungswirkung Charter Dolmetscher Doppelstöckige Personengesellschaft Einkaufszentrum Einkommensteuer (Betrieb) Einnahmen überschuss Rechnung Feststellungsbescheid Finanzgerichtsverfahren Freiberufler Freiberufliche Tätigkeit Gbr Gemeinschaftspraxis Gewerbe Gewerbebetrieb Gewerbeertrag Gewerbesteuermessbescheid Gewerbesteuermessbetrag Gewerbesteuerpflicht Gewerbliche Eink Gewinnfeststellungsbescheid Gewstg Gmbh Gmbh & Co. Kg Grundgesetz Grundlagenbescheid Haftung Haftungsbescheid Haftungsbeschränkung Handelsregister Handelsschiff Handelsvertreter Heilbehandlung Hinzurechnung Hinzurechnungsbesteuerung Hunde Hunderecht Investitionsabzugsbetrag Kapitalgesellschaft Kapitalverkehrsfreiheit Kaufmann Kgaa Klagebefugnis Krankenhaus Krankenschwester Kürzung Lebensversicherung Leistungsklage Liquidation Lizenz Miete Mietzins Mitunternehmer Organgesellschaft Organschaft Pacht Personengesellschaft Photovoltaikanlage Politik Rechtsform Rechtsschutzbedürfnis Schadenersatz Sicherheitsleistung Steuerermäßigung Steuerfestsetzung Steuern Steuerrecht Steuerreform Stille Gesellschaft Teilwertabschreibung Umsatz Umsatzsteuer Umwandlung Unternehmensberater Verfassungsgemäß Verfassungswidrig Verlustabzug Verlustfeststellung Verlustverrechnung Verlustvortrag Vermietung Vermögensverwaltung Vermögensübertragung Verschmelzung Veräußerungsgewinn Zinsen änderungsbescheid übersetzer
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK