Gerhard Schröder

  • Ehrenvorsitzender des Beirates der DVAG verstorben

    … Während Marschmeyer politische Kontakte zu Ex-Kanzler Gerhard Schröder und Ex-Bundespräsident Christian Wulff unterhielt, also eher niedersächsisch orientiert war, bestand zwischen dem Gründer der DVAG, Reinfried Pohl, und dem Ex-Bundeskanzler Helmut Kohl ebenfalls eine freundschaftliche Beziehung. Helmut Kohl verstarb am 16.6.2017. Er war…

    Handelsvertreter Blog- 42 Leser -
  • Maschmeyer

    …. Nach ihm wurde die Rürup-Rente benannt. Im Jahr 2011 gibt Maschmeyer seinen Posten als Verwaltungsrat beim AWD auf. Im selben Jahr geriet Maschmeyer abermals in den Mittelpunkt der Aufmerksamkeit, weil er dem damaligen Bundespräsidenten Christian Wulff ein Quartier in seiner Ferienanlage auf Mallorca kurz nach dessen Wahl anbot. Im Jahr 2012…

    Kai Behrens/ Handelsvertreter Blog- 81 Leser -


  • Carsten Maschmeyer

    … Erfinder der Rürup-Rente, Bert Rürup, Philipp Rößler, Hollywood-Schauspieler John Malkovich, Mario Adorf, Kostja Ullmann, Altkanzler Gerhard Schröder, Skorpions-Sänger Klaus Meine, Schalke 04-Chef Clemens Tönnies und Ex-HSV Trainer Mirko Slomka. Doch wo war Christian Wulff, unser Ex-Bundespräsident? Über diesen hatte sich das Brautpaar immerhin…

    Handelsvertreter Blog- 93 Leser -
  • “Es wird diese Bundesregierung in zwölf Monaten nicht mehr geben”

    …. Schafft bekanntlich nicht nur als ein Element und Mittel der Entschleunigung und ihrer Unterstützung einen klareren Blick, auch in höheren Dosen und Mengen. Als manche andere Mittel. Bekanntlich. Immerhin, eines wird uns mit der nunmehrigen Klärung der K-Frage hoffentlich baW erspart bleiben. Das Wort Troika noch einmal so schnell hören oder lesen zu müssen. es war bis zur Neige ausgekostet. Oder wie man bei Bier und hierzulande sagt: Bis zum letzten Noagerl aus’zuzlt. …

    Jus@Publicum- 14 Leser -
  • “Es wird diese Bundesregierung in zwölf Monaten nicht mehr geben”

    …. Schafft bekanntlich nicht nur als ein Element und Mittel der Entschleunigung und ihrer Unterstützung einen klareren Blick, auch in höheren Dosen und Mengen. Als manche andere Mittel. Bekanntlich. Immerhin, eines wird uns mit der nunmehrigen Klärung der K-Frage hoffentlich baW erspart bleiben. Das Wort Troika noch einmal so schnell hören oder lesen zu müssen. es war bis zur Neige ausgekostet. Oder wie man bei Bier und hierzulande sagt: Bis zum letzten Noagerl aus’zuzlt. …

    Jus@Publicum- 35 Leser -
  • Kartellrecht: Einleitung eines Verfahrens durch die EU-Kommission gegen Gazprom

    … Die Europäische Kommission hat ein förmliches Verfahren eröffnet, um zu untersuchen, ob Gazprom, der russische Produzent und Lieferant von Erdgas, den Wettbewerb im mittel-und osteuropäischen Gasmarkt behindern kann und eine Verletzung des EU-Wettbewerbsrechts vorliege. Eine Eröffnung des Verfahrens greift dem Ergebnis der Untersuchung nicht vor…

    Jus@Publicum- 34 Leser -
  • 275 Jahre Universität Göttingen

    … Feiern, Kunst, Wissenschaft und Sport: Zu ihrem 275-jährigen Bestehen leistet sich die Universität Göttingen nicht nur einen Festakt, sondern eine ganze Festwoche. Zum Auftakt heute Nachmittag werden auch Niedersachsens Ministerpräsident David McAllister (CDU) und der frühere Bundeskanzler Gerhard Schröder (SPD) erwartet, letzterer hatte…

    Jus@Publicum- 14 Leser -
  • Sie mögen’s am liebsten nackisch…gell?

    … ……..glauben könnte und müsste ich das beinahe, wenn ich mir so ansehe, welche meiner Posts mit unter den Top 15 meiner Statistik rangieren. Und ich sag jetzt nix dazu, wie ich es deute, dass ein Beitrag über den Tod eines exzellenten Intendanten weit vorn und an welcher Stelle dieser dabei steht. [ Doch, soviel sage ich : Sie sind ein wirklich…

    Jus@Publicumin Strafrecht- 37 Leser -
  • Noch Entfaltungspotential?

    … ………..so kurz vor dem Wochenende? K-önnen Sie noch ? Was zur K-Frage? Oder sind Sie schon reif zum Einläuten des Wochenendes? Klassisch. Nach K & K Art. Mit Kaffee und Kuchen. Also, eben mit etwas Gutem aus dem Freitagsbackstübchen, hier? Sie dürfen schon mal probieren. (Mein Favotip ist natürlich – sehen Sie es mir nach – das zweite Rezept…

    Jus@Publicumin Medienrecht- 4 Leser -
  • Noch Entfaltungspotential?

    … ………..so kurz vor dem Wochenende? K-önnen Sie noch ? Was zur K-Frage? Oder sind Sie schon reif zum Einläuten des Wochenendes? Klassisch. Nach K & K Art. Mit Kaffee und Kuchen. Also, eben mit etwas Gutem aus dem Freitagsbackstübchen, hier? Sie dürfen schon mal probieren. (Mein Favotip ist natürlich – sehen Sie es mir nach – das zweite Rezept…

    Jus@Publicumin Medienrecht- 9 Leser -
  • Gib Gummi!

    … gesundheitlichen, nicht der politischen roten Linie. Dass DESHALB jetzt der Ehemann einer anderen Mutter einer mehrköpfigen Kinderschar als Teilzeit-Papa mit Zoobesuchen verdingen und dabei Gazprom-Job und Vaterschaft unter einen Hut an einem SAMSTAG (!!) bringen muss….. ist natürlich ein böses Gerücht. Wahr ist, dass politische Ambitionen von (Frau) Schröder…

    Jus@Publicumin Medienrecht- 5 Leser -


  • Trauer um Gerhard Schröder

    … Der Jurist und Volkswirt Gerhard Schröder ist tot. Nach seinem Staatsexamen arbeitete er im Niedersächsischen Kultusministerium, unter anderem als Leiter der Abteilung Kunst und Kultur. In den Jahren 1961 bis 1973 stand er an der Spitze des Norddeutschen Rundfunks, 1970 und 1971 war Schröder dabei zudem ARD-Vorsitzender. Nach seiner…

    Jus@Publicum- 497 Leser -
  • Als Wulff noch Oppositionist und alles doch ganz anders war…

    … Beiträge sowohl von Spiegel Online als auch der Bild-Zeitung vom heutigen Tage haben meine Recherchelust geweckt. Leider ist das Ergebnis nicht ganz so befriedigend ausgefallen wie gewünscht, da ich die (behauptete) Aussage von Herrn Wulff, die Schaltung der Zeitungsanzeige für Herrn Schröder sei eine Umgehung der Parteienfinanzierung gewesen…

    Recht interessant- 102 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK