Gamesrecht

    • Netzsperren: Ein effizientes Mittel im Kampf gegen Piraterie?

      Die Verfolgung gewerblicher Urheberrechtsverletzungen im Internet ist oft schwierig. Nur selten lassen sich die Betreiber solcher Angebote ermitteln, auch ein Zugriff auf die Hoster schlägt regelmäßig fehl. Als letztes Mittel ist es daher möglich, Internetprovider zur Sperrung solcher Angebote zu verpflichten. Ein solches Verfahren ist kein Selbstläufer, die Hürden für Netzsperren sind hoch.

      Konstantin Ewald/ Onlinespielerechtin Medienrecht- 101 Leser -
  • Kurz gemeldet: Geldwäschebekämpfung durch neues Transparenzregister

    … Um die Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung effektiver zu bekämpfen, hat der deutsche Gesetzgeber – in Umsetzung von EU-Vorgaben – das Geldwäschegesetz geändert. Zu den für alle Unternehmen relevanten Änderungen gehört die Einführung eines nationalen Transparenzregisters, aus dem hervorgeht, welche natürlichen Personen als wirtschaftliche…

    Felix Hilgert/ Onlinespielerecht- 59 Leser -


  • Neues von der EU: Die geplante Digitale-Inhalte-Richtlinie

    … Nutzerbeiträgen im Rahmen des öffentlichen Bereichs eines Online-Dienstes auswirken. Gewährleistung und Haftung: Einige der Kernregelungen des Richtlinien-Entwurfs betreffen die Haftung des Anbieters für digitale Inhalte (sowie wahrscheinlich auch für digital erbrachte Dienstleistungen). Das Gewährleistungsrecht ähnelt den Vorgaben des deutschen Rechts…

    Felix Hilgert/ Onlinespielerecht- 88 Leser -
  • Angelesen… Veröffentlichungen im Spielerecht (5)

    … In unserer Rubrik „Angelesen“ weisen wir in unregelmäßigen Abständen auf aktuelle Veröffentlichungen im Spielerecht hin. Die Auswahl ist komplett subjektiv und erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Wir stellen zusammen, was wir interessant finden – auch mit Blick über den juristischen Tellerrand hinaus. Diesmal u.a.: VR/AR/MR, Let’s Plays…

    Felix Hilgert/ Onlinespielerechtin Medienrecht- 101 Leser -
  • Spielejuristen aufgepasst: VGBA Euro Summit 2017 auf der gamescom

    … Parlamentarischen Staatssekretär Ulrich Kelber (SPD), der in einer Keynote den Stand der der EU-Initiative zum digitalen Binnenmarkt und die neue Digitale-Inhalte-Richtlinie vorstellen wird. Weitere Themen sind der Datenschutz und Rechtsfragen des eSports. Weitere Informationen zu Registrierung, Programm und Teilnehmern gibt es auf der Konferenzwebsite. …

    Konstantin Ewald/ Onlinespielerecht- 58 Leser -
  • Let’s play! Rundfunkrechtlich kein leichtes Spiel

    …-Angebote nun verstärkt in den Fokus der Medienaufsicht. Im Januar hatte die zuständige Kommission für Zulassung und Aufsicht (ZAK) der Landesmedienanstalten bereits die Übertragung der Handball-WM im Online-Livestream beanstandet. Auf weitere Maßnahmen oder Bußgelder hatte sie damals verzichtet, der kurzfristig angebotene Stream der DKB sei ein…

    Onlinespielerecht- 119 Leser -


  • Miniserie Games-Förderung (3): Über den Tellerrand geschaut

    …, solange das Game für den Markt bestimmt ist und von der zuständigen Behörde als “britisches” Spiel zertifiziert wird (sog. Kulturtest). Grundsätzlich können alle im UK der Körperschaftsteuer unterliegenden Unternehmen (“Video Games Development Companies“) die Förderung in Anspruch nehmen, soweit das jeweilige Unternehmen auch für die Entwicklung…

    Onlinespielerecht- 45 Leser -
  • Angelesen… Veröffentlichungen im Spielerecht (4)

    … In unserer Rubrik „Angelesen“ weisen wir in unregelmäßigen Abständen auf aktuelle Veröffentlichungen im Spielerecht hin. Die Auswahl ist komplett subjektiv und erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Wir stellen zusammen, was wir interessant finden – auch mit Blick über den juristischen Tellerrand hinaus. Diesmal: Werbekennzeichnung, Virtual…

    Felix Hilgert/ Onlinespielerechtin Medienrecht- 65 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK