Fristlos

  • Kündigung des Arbeitgebers bei Drogenkonsum des Arbeitnehmers?

    … dem Einfluss von Drogen steht, wird häufig die Möglichkeiten für eine Kündigung prüfen wollen. Zu beachten ist dabei, dass der Drogenkonsum an sich zwar einen Kündigungsgrund darstellen kann, der Nachweis aber oft schwer ist, weil man den Arbeitnehmer nicht zu einem Drogentest zwingen kann. Hier bietet sich eine Verdachtskündigung an. Zu den…

    Fernsehanwaltin Arbeitsrecht- 88 Leser -


  • Fristlose Kündigung wegen privaten Drogenkonsums

    … Fachanwalt + Arbeitsrecht + Berlin Kann privater Drogenkonsum außerhalb der Arbeitszeit eigentlich Grund für eine fristlose Kündigung sein? Das Bundesarbeitsgericht hat vor kurzem etwas überraschend die fristlose Kündigung eines Berufskraftfahrers bestätigt, der in seiner Freizeit Amphetamin und „Chrystal Meth“ eingenommen hatte und das obwohl…

    Fernsehanwaltin Arbeitsrecht- 110 Leser -
  • Reparatur verweigert – Kündigung droht

    … Mietrecht Juli 5th, 2016 Melanie Haverland Der Bundesgerichtshof musste sich am 15.04.2016 mit der Frage auseinandersetzen, ob ein Vermieter ein Mietverhältnis fristlos kündigen kann, wenn der Mieter die Durchführung von notwendigen Instandsetzungsarbeiten verweigert. Was war geschehen? Der Vermieter hatte an dem Dachstuhl seines Gebäudes…

    Paragrafenpuzzlein Mietrecht- 140 Leser -
  • Internetnutzung während der Arbeitszeit gefährlich für Arbeitnehmer

    … Kündigung erhalten? Arbeitnehmer, die während der Arbeitszeit privat im Internet surfen, müssen eine Kündigung des Arbeitsgebers befürchten. Das Landesarbeitsgericht Berlin-Brandenburg hat in einem aktuellen Urteil (vom 14. Januar 2016 – 5 Sa 657/15) eine fristlose Kündigung für wirksam gehalten, weil der Arbeitnehmer innerhalb von zwei Monaten…

    Fernsehanwaltin Arbeitsrecht- 133 Leser -
  • „Sie promovierter Arsch“ – Fristlose Kündigung

    … Mietrecht Juni 27th, 2016 Wenn ein Mieter seinen Vermieter mit den Worten „Sie promovierter Arsch“ beleidigt, ist die Beleidigung so schwerwiegend, dass es dem Vermieter nicht zuzumuten ist, das Mietverhältnis fortzusetzen. So hat zumindest das Amtsgericht München entscheiden. Strafanzeigen in bunter Regelmäßigkeit Die Mieter, ein Ehepaar…

    Paragrafenpuzzlein Mietrecht Abmahnung- 155 Leser -
  • Vorsicht vor Scheinverträgen

    … In den Bereich der Binsenweisheiten gehört sicher der Hinweis, dass man keine Scheinverträge abschließen soll. Dennoch handelt es sich immer noch um einen verbreiteten Brauch. Strafrechtlich gesehen ist dies ein Betrug (§263 StGB). Das Oberlandesgericht München hatte kürzlich darüber zu entscheiden, ob einem Versicherungsvertreter schon wegen…

    Kai Behrens/ Handelsvertreter Blog- 85 Leser -
  • Was soll das für ein Vergleichsangebot sein?

    … Der Arbeitnehmer wurde zunächst fristgerecht gekündigt. Er hat 4 Monate Kündigungsfrist. Darauf sprach man im gleichen Monat die fristlose Kündigung aus. Damit kann man ja einige Monate Lohnzahlung sparen. Gerichtsverhandlung. Strittig ist auch noch der Zugang der fristlosen Kündigung. Der Arbeitnehmer fand sie am 31. März im Briefkasten. Der…

    R24 Kooperation/ Kanzleien im Internetin Arbeitsrecht- 464 Leser -


  • Unterschriftensammlung kein Grund zur Kündigung

    … Unterschriftensammlung kein Grund zur Kündigung Fristlose Kündigungen halten relativ selten vor dem Arbeitsgericht. Eine solche fristlose Kündigung (oder „ausserordentliche Kündigung“) muss immer das letzte Mittel, die ultima ratio des Arbeitgebers sein. Sehr oft ist dieses Kriterium nicht erfüllt. Das Landesarbeitsgericht Hamm (4 Sa 235/14…

    Guido C. Bischof/ RA Guido C. Bischofin Arbeitsrecht- 86 Leser -
  • 226 Minuten und 26 Jahre = fristlose Kündigung

    … Wer erwischt wird, wie er bei der Arbeitszeiterfassung betrügt, muss auch bei langjähriger beanstandungsfreier Beschäftigung mit einer fristlosen Kündigung rechnen. Ein Arbeitnehmer hat nach Auffassung der Arbeitsgerichte zu den Pausenzeiten die Geräte zur Erfassung der Arbeitszeit nicht ordnungsgemäß betätigt und so über 226 Minuten Arbeitszeit…

    Arbeitsrecht Chemnitzin Arbeitsrecht- 57 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK