Fremdvergleich

    • Wirtschaftsüberlassungsvertrag – und der Fremdvergleich

      Sind einzelne Regelungen in einem Wirtschaftsüberlassungsvertrag nach Fremdvergleichsgrundsätzen ertragsteuerlich nicht anzuerkennen, führt dies nicht ohne weiteres dazu, dem gesamten Wirtschaftsüberlassungsvertrag die steuerliche Anerkennung zu versagen. Eine solche Rechtsfolge darf nur gezogen werden, wenn der dem Fremdvergleich nicht standhaltenden vertraglichen Regelung ei ...

      Rechtslupe- 23 Leser -
  • Das Mietverhältnis mit einer von nahestehenden Personen beherrschten GmbH

    … Es ist höchstrichterlich geklärt und damit nicht mehr von grundsätzlicher Bedeutung, wann ein Mietvertrag mit einer nahestehenden Person vorliegt und dass dieser einem Fremdvergleich zu unterwerfen ist1. Dies gilt auch für den Fall der Vermietung an eine von einer nahestehenden Person beherrschten GmbH2. Bundesfinanzhof, Beschluss vom 22. März…

    Rechtslupe- 74 Leser -
  • Wer einem wirklich nahe steht entscheidet der Fiskus

    … werden, dass nicht nur die in § 15 AO aufgeführten Angehörigen zu den nahestehenden Personen gehören. Vielmehr führt der BFH in der zuvor genannten Entscheidung aus: Im Rahmen der Prüfung, ob ein Vertragsverhältnis dem steuerlich bedeutsamen oder dem privaten Bereich zuzuordnen ist, ist maßgeblich zu berücksichtigen, ob ein den Gleichklang…

    Christoph Iser/ NWB Experten Blog- 40 Leser -


  • Weitergeleitetes Konzerndarlehen – und der Drittvergleich

    …Nach § 8a Abs. 1 Satz 1 KStG 2002 n.F. sind Vergütungen für Fremdkapital, das eine Kapitalgesellschaft nicht nur kurzfristig von einem Anteilseigner erhalten hat, der zu einem Zeitpunkt im Wirtschaftsjahr wesentlich am Grund- oder Stammkapital beteiligt war, auch vGA, wenn die Vergütungen insgesamt mehr als 250.000 EUR betragen und…

    Rechtslupe- 62 Leser -
  • Mietverhältnisse zwischen nahen Angehörigen – und der Fremdvergleich

    …Ein Mietverhältnis zwischen nahen Angehörigen entspricht nicht den Kriterien des Fremdvergleichs, wenn es in zahlreichen Punkten von den zwischen fremden Dritten üblichen Vertragsinhalten abweicht. In dem hier vom Bundesfinanzhof entschiedenen Fall war der Sohn Eigentümer einer Doppelhaushälfte. Das Haus bewohnte er zunächst selbst. Im Juni 2002 schloss der Sohn mit ……

    Rechtslupe- 31 Leser -
  • Eltern-Kind-Mietverhältnisse – und die Verrechnung der Miete mit Unterhaltsansprüchen

    … Bei der Vermietung einer Wohnung an das eigene Kind fehlt es an der für die Bejahung einer Einkünfteerzielungsabsicht erforderlichen Fremdvergleichbarkeit, wenn der Mietzinsanspruch mit Unterhaltsansprüchen verrechnet wird. Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung (§§ 2 Abs. 1 Satz 1 Nr. 6, 21 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 EStG) erzielt, wer ein Grundstück…

    Rechtslupe- 46 Leser -
  • Vermietung an nahe Angehörige und der Fremdvergleich

    … In steuerlicher Hinsicht ist bei der Vermietung von Räumlichkeiten an nahe Angehörige immer darauf zu achten, dass das Mietverhältnis, auch so, wie es gelebt wird, dem sogenannten Fremdvergleich standhält, da sonst insbesondere die Gefahr besteht, dass für diese Wohnung Werbungskosten nicht berücksichtigt werden. Dies hat eindrucksvoll nun…

    Schlosser Aktuell- 99 Leser -
  • Provisionszahlungen an eine beteiligungsidentische GmbH

    … unternehmerischem oder betrieblichem Bezug- beruhen, auch i.S. des § 4 Abs. 4 EStG durch den Betrieb veranlasst sind. Fehlt es allerdings an einem solchen Interessengegensatz, so bedarf es einer -am Maßstab des Fremdvergleichs ausgerichteten- Überprüfung, inwieweit Zahlungen wirtschaftlich auf dem schuldrechtlich Vereinbarten beruhen und damit durch den…

    Rechtslupe- 89 Leser -
  • Das Ehegatten-Arbeitsverhältnis, der Pkw und der Fremdvergleich

    … Weise der Vergütung der Arbeitsleistung der Ehefrau halte einem Fremdvergleich nicht stand. Der Kläger begründet seine hiergegen gerichtete Nichtzulassungsbeschwerde zum Bundesfinanzhof mit der grundsätzlichen Bedeutung der Rechtssache, der Notwendigkeit einer Entscheidung des Bundesfinanzhofs zur Fortbildung des Rechts und zur Sicherung einer…

    Schlosser Aktuell- 54 Leser -
  • Steuerlicher Fremdvergleich bei der Beteiligung einer GbR

    … Anforderungen zu stellen. Rechtsgrundlage des Fremdvergleichs sind die §§ 85, 88 AO und § 76 Abs. 1 FinanzgerichtO. Er ermöglicht aufgrund einer Würdigung von Beweisanzeichen den Schluss, aus welchen Gründen ein Leistungsaustausch -wie im Streitfall- unter Angehörigen stattgefunden hat, ob aufgrund eines den Tatbestand einer Einkunftsart erfüllenden…

    Rechtslupe- 33 Leser -
  • Der Fremdvergleich und die steuerliche Anerkennung von Angehörigenverträgen

    … Entscheidung des Bundesfinanzhofs um ein Angehörigen-Arbeitsverhältnis, stand jetzt ein ein elterliches Darlehn auf dem Prüfstand: Dabei betonte der Bundesfinanzhof, dass die Intensität der Prüfung des Fremdvergleichs bei Darlehensverträgen zwischen nahen Angehörigen vom Anlass der Darlehensaufnahme abhängig ist: Der Fremdvergleich ist strikt…

    Rechtslupe- 13 Leser -


  • Betriebsausgaben: Teilzeit-Arbeitsverhältnisse mit Angehörigen

    … Betriebsausgaben bei den Einkünften aus Gewerbebetrieb zu berücksichtigen sind. Der Kläger beschäftigte die Eltern als einzige feste Mitarbeiter im Unternehmen. Die mit den Eltern abgeschlossenen Teilzeit-Arbeitsverträge umrissen grob das Tätigkeitsgebiet (z.B. Bürohilfskraft), enthielten eine Verweisungsklausel auf zumutbare Tätigkeiten, und regelten die…

    Praxis Freiberufler-Beratung- 24 Leser -
  • Höhe der zulässigen Konzessionsabgabe “Wasser”

    … zuwendet, den sie einem Gesellschaftsfremden unter ansonsten vergleichbaren Umständen nicht zugewendet hätte. Maßstab für den hiernach anzustellenden Fremdvergleich ist das Handeln eines ordentlichen und gewissenhaften Geschäftsleiters, der gemäß § 43 Abs. 1 des Gesetzes betreffend die Gesellschaften mit beschränkter Haftung die Sorgfalt eines…

    Rechtslupe- 54 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK