Freiberufler

  • Zugewinnausgleich – und die Bewertung einer freiberuflichen Praxis

    … Der Bewertung einer freiberuflichen Praxis zum Stichtag kann im Rahmen des Zugewinnausgleichs regelmäßig der Zeitraum der letzten drei bis fünf Jahre zugrunde gelegt werden. Eine Zwischenbilanz zum Stichtag ist grundsätzlich nicht erforderlich1. Für die Bewertung freiberuflicher Praxen im Rahmen des Zugewinnausgleichs ist nach der Rechtsprechung…

    Rechtslupe- 33 Leser -
  • Freiberufler: neue Maßstäbe für Autodidakten oder „Zurück in die Zukunft“

    … Katalogberufe fallen, ist stets eine individuelle Entscheidung über die Vergleichbarkeit der berufsspezifischen Kenntnisse zu treffen. Diesen Nachweis kann der Autodidakt durch Belege über eine erfolgreiche Teilnahme an Fortbildungsveranstaltungen oder ein Selbststudium, anhand praktischer Arbeiten oder durch eine Art Wissensprüfung führen. Deren Modus…

    NWB Experten Blog- 54 Leser -


  • Scheinselbständigkeit vermeiden

    … Selbständigkeit sein kann. Bei aller Euphorie über das BSG-Urteil sollten Unternehmer nicht dem Irrtum unterliegen, dass die Höhe der Vergütung ein „entscheidendes Kriterium“ sei. Rentenversicherungspflicht für Selbständige Selbständige Einzelunternehmer oder Freiberufler müssen sich ungeachtet ihrer Selbständigkeit mit der Frage der Rentenversicherungspflicht beschäftigen, wenn sie bestimmten Berufsgruppen angehören oder im wesentlichen nur für einen Auftrageber tätig sind. Merken …

    Udo Schwerd- 277 Leser -
  • EDV-Autodidakten als Freiberufler

    … Der Gewerbesteuer unterliegt jeder stehende Gewerbebetrieb, soweit er im Inland betrieben wird (§ 2 Abs. 1 Satz 1 GewStG). Gewerbebetrieb in diesem Sinne ist ein gewerbliches Unternehmen i.S. des Einkommensteuergesetzes (§ 2 Abs. 1 Satz 2 GewStG). Einkünfte aus Gewerbebetrieb erzielt gemäß § 15 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 Satz 1 EStG, wer sich selbständig…

    Rechtslupe- 56 Leser -
  • Rentenversicherungspflicht für Selbständige

    … verwirrend. Das liegt u.a. auch daran, dass die Begriffe Rentenversicherungspflicht, Sozialversicherungspflicht und Scheinselbständigkeit nicht sauber voneinander getrennt werden. Allen drei Konstellationen ist jedoch gemeinsam, dass es um hohe Beitragsnachforderungen gehen kann, wenn der jeweilige Status zu Beginn der Selbständigkeit falsch…

    Udo Schwerd- 132 Leser -
  • Der EDV-Autodidakt als Freiberufler

    …Gemäß § 2 Abs. 1 Satz 1 GewStG unterliegt der Gewerbesteuer jeder stehende Gewerbebetrieb, soweit er im Inland betrieben wird. Gewerbebetrieb in diesem Sinne ist ein gewerbliches Unternehmen i.S. des Einkommensteuergesetzes (§ 2 Abs. 1 Satz 2 GewStG). Einkünfte aus Gewerbebetrieb erzielt gemäß § 15 Abs. 1 Satz 1 Nr…

    Rechtslupe- 85 Leser -
  • Darlehnsverluste eines Freiberuflers

    … Darlehensverluste eines Freiberuflers führen dann nicht zu (Sonder)Betriebsausgaben, wenn das Geldgeschäft ein eigenes wirtschaftliches Gewicht hat. Dies kann der Fall sein, wenn mit der Darlehenshingabe ein Geschäft finanziert wird, bei dem die Erzielung eines Spekulationsgewinns nicht ausgeschlossen ist. Eine damit ggf. verbundene Förderung…

    Rechtslupe- 67 Leser -


  • Der Arzt als Freiberufler – und seine angestellten Ärzte

    … Selbständige Ärzte üben ihren Beruf grundsätzlich auch dann leitend und eigenverantwortlich aus, wenn sie ärztliche Leistungen von angestellten Ärzten erbringen lassen. Voraussetzung dafür ist, dass sie aufgrund ihrer Fachkenntnisse durch regelmäßige und eingehende Kontrolle maßgeblich auf die Tätigkeit ihres angestellten Fachpersonals…

    Rechtslupe- 40 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK