Aktuelles zum Thema France

  • EUR 500 million finance agreement to upgrade France’s power grid

    …(LEXEGESE) - According to the European Investment Bank (EIB), EIB has agreed to participate in the financing of seven high voltage and very high voltage power grid upgrading projects in France over the period 2012-2016. This participation takes the form of a loan totalling €500 million, of which a first tranche of €300 million was signed…

    11 Leser - LEXEGESE


  • „If We Embark On A Global Constitutional Process We Will Fail“

    … deeper democratic roots than us? Is the need to save democracy and to constitutionalize Europe also felt in, say, France? If not, how can we hope to strive for a political union in Europe – a union which maybe nobody but us wants to join? I have called Guy Carcassonne, professor of constitutional law at the University of Paris X…

    13 Leser - Verfassungsblog
  • Fiskalpakt: Doch nicht so “verbindlich und dauerhaft”?

    … Der französische Verfassungsrat hat gestern sein Urteil zur Verfassungsmäßigkeit des Fiskalpakts verkündet. Auf den ersten Blick ist die Sache glatt ausgegangen: Der Fiskalpakt kann ratifiziert werden, eine vorherige Verfassungsänderung ist nicht nötig. Die Souveränität Frankreichs, so der Verfassungsrat, ist nicht berührt, weil…

    33 Leser - Verfassungsblog
  • Racial Profiling: VG Koblenz kann beim besten Willen kein Problem entdecken

    … Darf der Staat sagen: Du siehst aus wie ein Ausländer, zeig mal deine Papiere? Darf er seine Bürger nach ihrer Hautfarbe diskriminieren? Darf er nach Kriterien handeln, die man schwer als etwas anderes als rassistisch bezeichnen kann? Klar, sagt das Verwaltungsgericht Koblenz. Überhaupt kein Problem. Alles total rechtmäßig…

    51 Leser - Verfassungsblog
  • Jetzt issi aber bissi böse, Frankreichs First Lady

    … Glaubwürdigkeit © Liz Collet Es gibt eine alte Regel: Man kann sich manchmal am meisten, besten und elegantesten dadurch zum interessantesten Gesprächsthema u.a. aber nicht nur einer Party machen, dass man auf die Einladung dorthin NICHT erscheint. Sich rar machen, das unterscheidet eben A- von B-bis Z-Promis. Die einen möchte…

    7 Leser - Jus@Publicum
  • Jetzt issi aber böse, Frankreichs First Lady

    … Glaubwürdigkeit © Liz Collet Es gibt eine alte Regel: Man kann sich manchmal am meisten, besten und elegantesten dadurch zum interessantesten Gesprächsthema u.a. aber nicht nur einer Party machen, dass man auf die Einladung dorthin NICHT erscheint. Sich rar machen, das unterscheidet eben A- von B-bis Z-Promis. Die einen möchte…

    20 Leser - Jus@Publicum


  • Jetzt issi aber bissi böse, Frankreichs First Lady

    … Glaubwürdigkeit © Liz Collet Es gibt eine alte Regel: Man kann sich manchmal am meisten, besten und elegantesten dadurch zum interessantesten Gesprächsthema u.a. aber nicht nur einer Party machen, dass man auf die Einladung dorthin NICHT erscheint. Sich rar machen, das unterscheidet eben A- von B-bis Z-Promis. Die einen möchte…

    11 Leser - Jus@Publicum
  • Jetzt issi aber böse, Frankreichs First Lady

    … Glaubwürdigkeit © Liz Collet Es gibt eine alte Regel: Man kann sich manchmal am meisten, besten und elegantesten dadurch zum interessantesten Gesprächsthema u.a. aber nicht nur einer Party machen, dass man auf die Einladung dorthin NICHT erscheint. Sich rar machen, das unterscheidet eben A- von B-bis Z-Promis. Die einen möchte…

    15 Leser - Jus@Publicum
×Über JuraBlogs

JuraBlogs.com ist ein Portalangebot und erstellt und veröffentlicht keine eigenen Inhalte. Die Meldungen, die auf JuraBlogs.com erscheinen, stammen sämtlich von den Autoren der teilnehmenden Blogs. Alle Artikel werden automatisiert über einen Feed, den die Blogbetreiber bei sich implementieren, eingespeist. JuraBlogs.com hat auf die Inhalte der Meldungen keinen Einfluss noch geben diese unsere Meinung wieder.

Top-Meldungen täglich zum Frühstück
Aktuelles aus der Online-Presse
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr dazu. OK