Flüchtlinge

  • Sekundärmigration anerkannter Flüchtlinge

    … Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig hat den Gerichtshof der Europäischen Union in Luxemburg zur Klärung von Fragen angerufen, die die Sekundärmigration von Ausländern betreffen, die bereits als Flüchtling in einem EU-Mitgliedstaat anerkannt worden sind. Insbesondere geht es um die in der Asylverfahrensrichtlinie eröffnete Möglichkeit, einen…

    Rechtslupe- 67 Leser -


  • Beschäftigung von Flüchtlingen nimmt zu

    … Aufenthaltsstatus oder am Beschäftigungsverbot für diejenigen aus sicheren Herkunftsländern. Auch die Dauer behördlicher Verfahren, die damit verbunden sind, schreckt ab. Viele Personaler tun sich weiterhin schwer, die Qualifikation aufgrund des ausländischen Abschlusses richtig einzuschätzen. Nur wenige Flüchtlinge (8%) werden als Facharbeiter eingestellt…

    Betriebsrat 2014- 65 Leser -
  • Berücksichtigung von Flüchtlingen als Pflegekinder

    … Da nun die Einkommensteuererklärungen für das Jahr 2016 abgegeben werden, werden die Finanzämter offenbar zunehmend mit der Frage konfrontiert, ob minderjährige Flüchtlinge, die von hilfsbereiten Menschen in ihren Haushalten aufgenommen werden, als Pflegekinder berücksichtigt werden können. Sofern es bei Ihnen bzw. Ihren Mandanten insoweit zum…

    Christian Herold/ NWB Experten Blog- 36 Leser -
  • Europa setzt das Menschenrecht auf Familie aus

    … Am 17.3.2016 trat in Deutschland ein Gesetz in Kraft, mit dem der Familiennachzug zwei Jahre lang für alle ausgesetzt wird, die in Deutschland als subsidiär Schutzberechtigte anerkannt wurden. Den Status der subsidiären Schutzberechtigung erhalten insbesondere Bürgerkriegsflüchtlinge, zum Beispiel aus Syrien. Mit dem neuen Gesetz dürfen sogar…

    grundundmenschenrechtsblog.de- 58 Leser -
  • Sollten Kinderehen verboten werden?

    … Seit Monaten wird in der großen Koalition hitzig darüber diskutiert, wie das Verbot der Kinderehen konkret aussehen soll. Der folgende Beitrag beleuchtet die Hintergründe des aktuell diskutierten Verbots, besonders den zugrundeliegenden Beschluss des OLG Bamberg vom 12. Mai 2016, sowie die in der Politik dazu vertretenen Positionen. Was hat den…

    grundundmenschenrechtsblog.de- 69 Leser -
  • Respekt und Dank für den Mut

    …Fotokampagne „Willkommen in …“ von Thomas Brenner Thomas Brenner, Fotograf aus Kaiserslautern, packt etwas an; das Thema Flüchtlinge auf eine spektakuläre Art und Weise. Ihm und den weiteren Verantwortlichen muss man Respekt zollen. In sozialen Netzwerken ist die Fotokampagne „Willkommen … Weiterlesen…

    Strafprozesse und andere Ungereimtheiten- 101 Leser -
  • Interview: „Nationalität spielt bei Kriminalität keine Rolle“

    … WDR.de hat mit dem bekannten Kriminologen Christian Pfeiffer gesprochen. Im Interview ging es unter anderem um die Frage, ob Ausländer bzw. Flüchtlinge und Menschen mit Migrationshintergrund wirklich krimineller sind als Deutsche Bürger. Spätestens seit der Silvesternacht in Köln sind Übergriffe von Flüchtlingen auf Frauen immer wieder ein Thema…

    Jannina Schäffer/ iurratio Online- 131 Leser -
  • Kündigung wegen Volksverhetzung auf Facebook

    … einem aktuellen Urteil des Arbeitsgerichts Herne ergibt (5 Ca 2806/15). Dort hatte ein Arbeitnehmer unter einem Beitrag von n-tv über den Brand in einer Asylunterkunft komentiert: „hoffe das alle verbrennen, die nicht gemeldet sind.“ Sein Arbeitgeber war auf seinem Profil sichtbar, eine außerordentliche Kündigung deshalb gerechtfertigt. Zu besagtem Urteil folgender Beitrag: Kündigung wegen Volksverhetzung auf Facebook The post Kündigung wegen Volksverhetzung auf Facebook appeared first on Fernsehanwalt. …

    Fernsehanwalt- 69 Leser -
  • Pegida-Anhänger will wie Flüchtlinge behandelt werden

    … Weil ein PEGIDA-Demonstrant auf dem Heimweg keine gültige Fahrkarte für den ICE hatte, verlangte die Deutsche Bahn ein erhöhtes Beförderungsentgelt von 60 Euro. Dagegen klagte der Mann vor dem Amtsgericht Augsburg mit der Argumentation, dass Flüchtlinge oftmals auch nicht zur Kasse gebeten werden. Außerdem behauptete er, dass dem Zugbegleiter…

    Justillon - kuriose Rechtsnachrichten- 294 Leser -


Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK