Flächenschlüssel

  • Vorsteuer bei Gebäuden: EuGH legt Grundsätze für Aufteilung fest

    … Vorsteuer nach dem Umsatzschlüssel aufgeteilt werden. Alternativ kann ein Flächenschlüssel nur dann zugrunde gelegt werden, wenn er zu einem präziseren Zuordnungsergebnis führt. Diese Grundsätze stehen im Widerspruch zum deutschen Umsatzsteuerrecht. Danach ist die Verteilung der Vorsteuerbeträge nach dem Umsatzschlüssel nur im Ausnahmefall…

    Der Energieblog- 120 Leser -
  • EuGH justiert Vorsteuerschlüssel

    … Ungewöhnlich: Der EuGH hat binnen acht Tagen über gleich zwei Vorlagen deutscher Gerichte zum Vorsteuerschlüssel bei gemischt genutzten Gebäuden und Dienstleistungen entschieden. Für betroffen Unternehmer ergeben sich nicht wirklich Vorteile. Dabei kann die Vorlage des FG Münster kurz und schmerzfrei abgewickelt werden: Das Aufrunden des…

    Matthias Trinks/ NWB Experten Blog- 110 Leser -


  • Flächenschlüssel bei der Vorsteueraufteilung von gemischt genutzten Gebäuden

    … Die Neuregelung der Vorsteueraufteilung von gemischt genutzten Gebäuden in § 15 Abs. 4 Satz 3 UStG, die seit dem 1. Januar 2004 einen Vorrang des Flächenschlüssels vor dem Umsatzschlüssel anordnet, ist mit europäischem Unionsrecht vereinbar: § 15 Abs. 4 Satz 1 UStG ist insoweit unionsrechtskonform, als die dort vorgesehene Aufteilung von…

    Rechtslupe- 11 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK