Feiertag

    • Halloween – leicht gemacht

      Vor einem Jahr hatten wir schon einmal einen Text zu Halloween, konkret ging es um ein Urteil, die Rechtslage und die Band. In diesem Jahr bedienen wir uns bei einem dieser drei Elemente. Die Kernfrage: Wie macht man es sich leicht zu Halloween? YouTube – so etwas wie die Mutter alle Hilfeseiten Im Kern gibt es zwei Anlaufstellen, wenn man nicht mehr weiter weiß: Ausgehend von ...

      AnwVS - Anwaltliche Verrechnungsstelle- 69 Leser -
  • Am Feiertag nicht gearbeitet…

    … Am Feiertag nicht gearbeitet… Bekomme ich trotzdem Lohn? Die Höhe der Entgeltfortzahlung an Feiertagen bestimmt sich – soweit kein höherer tariflicher oder vertraglicher Vergütungsanspruch besteht – nach § 2 EFZG iVm. § 1 MiLoG. Sieht ein Tarifvertrag einen Nachtarbeitszuschlag vor, der auf den tatsächlichen Stundenverdienst zu zahlen ist, ist…

    Anja Gotsche/ Kanzlei Samnée & Gotschein Arbeitsrecht- 89 Leser -
  • Wiedereinsetzung wegen Mariä Himmelfahrt

    … Berufungsfrist fehlerhaft auf den 16.08.eingetragen. Am Kanzleisitz in Augsburg war Mariä Himmelfahrt ein gesetzlicher Feiertag, beim Berufungsgericht, dem Oberlandesgericht Nürnberg, jedoch nicht. Dier 15.08.war in dem in der Kanzlei verwendeten Wandkalender grün als Feiertag markiert. Dabei hat der Bundesgerichtshof den erstmals mit der…

    Rechtslupe- 42 Leser -


  • Steuern an Ostern (und was die Fußball-Bundesliga damit zu tun hat)

    … in Brandenburg laufen die Dinge nämlich noch korrekt ab…) Werden Lohnzuschläge gezahlt, sind diese grundsätzlich steuerfrei, soweit der Zuschlag sonntags max. 50 %, feiertags max. 125 % des Grundlohns beträgt. In seltener Großzügigkeit zählt die Finanzverwaltung dabei den Ostersonntag auch zu den Feiertagen. Seit 2004 ist der Grundlohn mit maximal…

    Matthias Trinks/ NWB Experten Blog- 205 Leser -
  • Urlaub für Karneval?

    … Urlaub für Karneval? Karneval steht vor derb Tür. In vielen Städten des Rheinlands bricht ab nächsten Donnerstag der Ausnahmezustand aus… Allerdings gilt dies nicht unbedingt am Arbeitsplatz. Weder Weiberfastnacht noch Rosenmontag sind als gesetzliche Feiertage in den Feiertagsgesetzen der Länder anerkannt. Grundsätzlich gilt: Wer Karneval…

    Anja Gotsche/ Kanzlei Samnée & Gotschein Arbeitsrecht- 63 Leser -
  • Heiligabend und Silvester sind keine Feiertage

    … Die Erbringung von Arbeitsleistung an Feiertagen durch Arbeitnehmer ist in der Praxis immer wieder ein Problem. Feiertag in der Woche = frei und bezahlt Arbeitnehmer haben an gesetzlichen Feiertagen – die auf einen Arbeitstag fallen – frei und müssen (von Ausnahmen abgesehen) keine Arbeitsleistung erbringen. Trotzdem bekommen diese hier die volle…

    Andreas Martin/ Rechtsanwalt Arbeitsrecht Berlin Blog- 112 Leser -
  • Zu Neujahr (Wilhelm Busch)

    … des Blogs einen guten Rutsch in ein hoffentlich erfolgreiches Jahr 2017. Schlagworte: Feiertag Über den Autor Blog-Redaktion Unter diesem Profil werden alle Beiträge von Mitarbeitern gesammelt, die nur sporadisch zu diesem Blog beitragen. …

    AnwVS - Anwaltliche Verrechnungsstelle- 74 Leser -
  • Heißer Caipirinha – die Alternative zum Glühwein

    … drink and drive. Ein paar schöne Genussmomente sowie ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest wünscht das Team der AnwVS. PS: In einer Woche kommt noch mal ein lockerer Beitrag zu Silvester, inhaltlich fundiert geht es hier im neuen Jahr weiter. Schlagworte: Feiertag Über den Autor Blog-Redaktion Unter diesem Profil werden alle Beiträge von Mitarbeitern gesammelt, die nur sporadisch zu diesem Blog beitragen. …

    AnwVS - Anwaltliche Verrechnungsstelle- 86 Leser -


  • Karfreitag – und der Freigeister-Tanz

    …Die Anerkennung des Karfreitags als gesetzlicher Feiertag sowie seine Ausgestaltung als Tag mit einem besonderen Stilleschutz und die damit verbundenen grundrechtsbeschränkenden Wirkungen sind dem Grunde nach durch die verfassungsrechtliche Regelung zum Sonn- und Feiertagsschutz in Art. 140 GG in Verbindung mit Art. 139 WRV gerechtfertigt, da sie niemandem eine innere ……

    Rechtslupe- 28 Leser -
  • Keine Arbeit in den Schulferien

    …Eine Regelung in allgemeinen Geschäftsbedingungen, wonach “sich das aktive Arbeitsverhältnis” auf Zeiten im Jahr erstreckt, in denen in einem bestimmten Bundesland “Schulpflicht” besteht, ist dahingehend auszulegen, dass sie ein aktives Arbeitsverhältnis nur für Tage bestimmt, an denen einen Pflicht für Schüler/Schülerinnen des betreffenden…

    Rechtslupein Arbeitsrecht- 119 Leser -
  • Steuern verjähren nicht am Wochenende

    … Streitfall der Eintritt der Festsetzungsverjährung nicht entgegen. Denn der Arbeitnehmer hat den Antrag auf Veranlagung nach § 46 Abs. 2 Nr. 8 Satz 2 EStG durch Abgabe seiner Einkommensteuererklärung für das Streitjahr vor Ablauf der Festsetzungsfrist beim Finanzamt eingereicht. Die Festsetzungsfrist für die Einkommensteuer beträgt nach § 169 Abs. 2…

    Rechtslupe- 51 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK