Feiertag

  • “Das Leben des Brian” – an Karfreitag

    … der Vorführung des Filmes “Das Leben des Brian” an einem Karfreitag, welcher aufgrund der Vorschriften des Gesetzes über die Sonn- und Feiertage Nordrhein-Westfalens (Feiertagsgesetz NW) nicht als zur Aufführung an einem Karfreitag geeignet anerkannt ist. Der Beschwerdeführer ist Mitglied der Initiative “Religionsfrei im Revier”, die für einen…

    Rechtslupe- 96 Leser -


  • Halloween – leicht gemacht

    … Vor einem Jahr hatten wir schon einmal einen Text zu Halloween, konkret ging es um ein Urteil, die Rechtslage und die Band. In diesem Jahr bedienen wir uns bei einem dieser drei Elemente. Die Kernfrage: Wie macht man es sich leicht zu Halloween? YouTube – so etwas wie die Mutter alle Hilfeseiten Im Kern gibt es zwei Anlaufstellen, wenn man nicht…

    AnwVS - Anwaltliche Verrechnungsstelle- 71 Leser -
  • Am Feiertag nicht gearbeitet…

    … im Januar 2015 abgerechneten Arbeits-, Urlaubs- und Feiertagsstunden mit 8,50 Euro brutto und meint, auch der Nachtarbeitszuschlag sei auf Grundlage des gesetzlichen Mindestlohns zu berechnen. Arbeitsgericht und Landesarbeitsgericht haben der Klage stattgegeben. Die Revision der Beklagten blieb vor dem Zehnten Senat – abgesehen von einer geringen…

    Anja Gotsche/ Kanzlei Samnée & Gotschein Arbeitsrecht- 89 Leser -
  • Wiedereinsetzung wegen Mariä Himmelfahrt

    … Geltung von Mariä Himmelfahrt in Bayern enthielt. Ein solcher Kalender ist zur Berechnung von Fristen ungeeignet, so dass es ein anwaltliches Organisationsverschulden darstellt, ihn für diesen Zweck verwenden zu lassen. Ungeachtet dessen würde selbst bei Berücksichtigung des neuen Vortrags in der Beschwerdebegründung dieser Vorwurf nicht entfallen…

    Rechtslupe- 42 Leser -
  • Urlaub für Karneval?

    … Urlaub für Karneval? Karneval steht vor derb Tür. In vielen Städten des Rheinlands bricht ab nächsten Donnerstag der Ausnahmezustand aus… Allerdings gilt dies nicht unbedingt am Arbeitsplatz. Weder Weiberfastnacht noch Rosenmontag sind als gesetzliche Feiertage in den Feiertagsgesetzen der Länder anerkannt. Grundsätzlich gilt: Wer Karneval…

    Anja Gotsche/ Kanzlei Samnée & Gotschein Arbeitsrecht- 63 Leser -


  • Heiligabend und Silvester sind keine Feiertage

    … und Silvester gesetzliche Feiertage sind. Dies ist nicht richtig. Die beiden Weihnachtsfeiertage, 25. und 26. Dezember, sind gesetzliche Feiertage. So auch Neujahr, also der 1. Januar. An diesen Tagen hat jeder Arbeitnehmer, der nicht zur Arbeit auch an diesen Tagen eingeteilt ist, frei. Heiligabend und Silvester sind von daher keine gesetzlichen…

    Andreas Martin/ Rechtsanwalt Arbeitsrecht Berlin Blog- 112 Leser -
  • Zu Neujahr (Wilhelm Busch)

    … Zu Neujahr (Wilhelm Busch) 28. Dezember 2016 · Beitrag von Blog-Redaktion in den Kategorien: Allerlei Das leckere Rezept für den heißen Caipirinha passt übrigens auch zu Silvesterfeiern, die zu guten Teilen draußen stattfinden – nur so als Hinweis. Anders als vor einer Woche packen wir in den Silvester-/Neujahrsgruß aber hochgeistige Nahrung…

    AnwVS - Anwaltliche Verrechnungsstelle- 74 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK