Fahreignungsregister

  • Fahrverbot: Blasenschwäche

    … werden könnte, der Bußgeldrichter im Einzelfall zu entscheiden hat. Der Betroffene hatte im konkreten Fall die zulässige Höchstgeschwindigkeit um 29 Km/h überschritten. Die Bußgeldbehörde verhängte ein Bußgeld in Höhe von 80 € und ordnete ein Fahrverbot von einem Monat an, da der Betroffene bereits vier Monate zuvor eine…

    Thomas Brunow/ Geblitzt? Fahrverbot? Bußgeld?in Verkehrsrecht- 71 Leser -


  • Rettungsgasse

    … des Bundesverkehrs­ministeriums bereits an, dass die Bundesregierung an einer deutlichen Erhöhung des Bußgeld­katalogs arbeite. Der Bundesrat könnte sich voraussichtlich bereits am 22.9.2017 mit einem neuen Verordnungsentwurf dazu befassen. QUeLLe | Plenarsitzung des Bundesrats am 7.7.17 Quelle iww.de Rechtsanwälte Prof. Dr. Streich & Partner Verkehrsrecht Berlin Brandenburg Unsere Rechtsanwälte für Verkehrsrecht in Berlin Mitte beraten Sie gerne und beantworten Ihre Fragen. Eine erste Einschätzung erfolgt kostenlos. …

    Thomas Brunow/ Geblitzt? Fahrverbot? Bußgeld?- 215 Leser -
  • Handy am Steuer

    … HANDY AM STEUER Verkehrsrecht Berlin Brandenburg Auch Handys ohne SIM-Karte fallen unter das handyverbot | Wer während der Fahrt mit seinem PKW sein Handy in den Händen hält und Musik abspielen lässt, verstößt auch dann gegen die einschlägige Verbotsvorschrift der Straßenverkehrsordnung (StVO), wenn in das Mobiltelefon keine SIM-Karte eingelegt…

    Thomas Brunow/ Geblitzt? Fahrverbot? Bußgeld?- 64 Leser -
  • Fahren ohne Fahrerlaubnis

    … Fahren ohne Fahrerlaubnis Wer es fahrlässig anordnet oder zulässt, dass ein anderer ein Fahrzeug ohne Fahrerlaubnis führt, macht sich strafbar. | Das musste sich der Betriebsleiter einer Bäckerei vor dem Amtsgericht München sagen lassen. Der Mann führte und leitete eine Bäckerei, zu der auch ein Auslieferungs-Lkw gehörte. Für diesen Lkw stellte…

    Thomas Brunow/ Geblitzt? Fahrverbot? Bußgeld?- 147 Leser -
  • Handyverstoß: doch nur die Kamera benutzt

    … Handyverstoß Gemäß § 23 Abs.1 a StVO ist es untersagt ein Mobilfunktelefon während der Fahrt zu benutzen. Immer wieder stellt sich die Frage, wann ein Handyverstoß vorliegt. Ein bloßes Umlagern des Handys erfüllt den Tatbestand wohl nicht. Allerdings muss das Handy nicht als Telefon benutzt werden, um einen Handverstoß zu erfüllen. Mal wieder…

    Thomas Brunow/ Geblitzt? Fahrverbot? Bußgeld?- 139 Leser -
  • Eintragungsgrenze

    … Eintragungsgrenze bei Bußgeldern Mit der Neuregelung des Fahreignungsregisters zum 01.05.2014 wurde nicht nur die Punkte-Anzahl geändert, es gab auch Änderungen bei den eintragungspflichtigen Verkehrsverstößen. Die Obergrenze des Verwarnungsgeldes für Ordnungswidrigkeiten wurde auf 55 Euro festgesetzt. Die Eintragungsgrenze war bis zum…

    Michael Erath/ Bußgeld & Strafrecht Blog- 98 Leser -
    Vorher zum gleichen Thema:


Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK