Ert

Ellinikí Radiofonía Tileórasi A.E. (ERT A.E.; griechisch Ελληνική Ραδιοφωνία Τηλεόραση, deutsch Griechischer Rundfunk und Fernsehen) war die öffentlich-rechtliche (bis 2011: staatliche) Hörfunk- und Fernsehanstalt Griechenlands. Am 11. Juni 2013 beschloss die griechische Regierung die sofortige Schließung der ERT und Einstellung aller Programme.
Artikel zum Thema Ert
  • Das Betreuungsverfahren – und die erneute Anhörung im Beschwerdeverfahren

    … Von einer erneuten Anhörung im Beschwerdeverfahren sind in der Regel neue Erkenntnisse im Sinne des § 68 Abs. 3 Satz 2 FamFG zu erwarten, wenn der Betroffene an seinem in der amtsgerichtlichen Anhörung erklärten Einverständnis mit einer Betreuung im Beschwerdeverfahren nicht mehr festhält. Gemessen hieran hätte im vorliegenden, vom…

    Rechtslupe- 5 Leser -


  • Beschlagnahme von gehosteten Daten zu Beweiszwecken (Teil 1 von 2)

    …. Daten als Beweismittel Das BVerfG hatte 2005 entschieden, dass Daten im Zusammenhang mit einer Beschlagnahme als “Gegenstände” gelten. Zuvor gab es eine länger anhaltende Diskussion, ob Daten überhaupt nach § 94 Abs. 1, 1. Alt StPO in Verwahrung genommen werden könne – spricht doch die Norm von „Gegenständen“. Der für die Sicherstellung maßgebliche…

    Onlinespielerecht- 45 Leser -
  • VfB Stuttgart – “Höchste Zeit für die Zukunft”

    … Der VfB Stuttgart steckt im Wandel. Sein neuer Präsident Bernd Wahler muss sich zunächst einen Überblick verschaffen, auch darüber, ob die Strukturen noch passen, denn er will, so die Stuttgarter Zeitung in ihrem Artikel vom 11.09.2013, „durchstarten und den Verein fit für die Zukunft machen“ Ist die gegenwärtige Organisationsform noch zeitgemäß…

    rechtsportlich.net- 29 Leser -
  • In den Sand gesetzt

    … Die Gegenseite hatte meinen Mandanten verklagt und behauptet, er habe ihr ein mangelbehaftetes landwirtschaftliches Gerät verkauft. Mißlich für die Gegenseite: Bei meinem Mandanten handelte es sich nicht um den Vertragspartner, sondern um einen Angestellten der Firma, die das Gerät veräußert hatte. Neben einem Blick in das Handelsregister hätte…

    Kanzlei und Recht- 392 Leser -
  • "Nur die Ex"

    … "Allerdings fühlte sie sich weitgehend nicht als erfolgreiche Unternehmerin wahrgenommen, sondern nach wie vor als die 'Ex' von Spaniens Modezar Ortega - so hatte sie sich in Interviews geäußert." (Aus dem Nachruf auf Rosalía Mera, ZARA-Mitgründerin und erfolgreiche Unternehmerin auf Spiegel-Online) Ich wünschte, ich könnte sagen, dass sie ein…

    tryffel // SCHNEE-GRONAUER- 34 Leser -
  • Der insolvente Gastwirt und das verscherbelte Inventar

    … Ein Schuldner verschwendet kein Vermögen, wenn er das Mobiliar einer gepachteten Gaststätte unentgeltlich auf einen Erwerber in der Erwartung überträgt, dass der Verpächter diesem die Gaststätte nur verpachten wird, wenn er die in Höhe des Verkehrswerts des Mobiliars offen stehenden Ansprüche auf Zahlung der Pacht begleicht. Gemäß § 290 Abs. 1 Nr…

    Rechtslupein Zivilrecht- 43 Leser -


  • Auf die Post darf man sich (nach wie vor) verlassen

    … Wer fünf Tage vor Fristablauf per Post ein Schreiben ans Gericht schickt, darf davon ausgehen, dass der Brief rechtzeitig eingeht. Weitere Sorgfaltspflichten hat der Absender nicht. Insbesondere muss er nicht irgendwelche “Sicherungsvorkehrungen” treffen, also das Schreiben beispielsweise auch noch per Fax senden. Das stellt der Bundesgerichtshof…

    LawBlog- 187 Leser -
  • Werbung mit Garantien auf eBay

    … Eigener Leitsatz: Die Werbung mit Garantien auf eBay ist unzulässig, wenn nicht den verbraucherschützenden Vorschriften entsprechend der Inhalt der Garantie klar angegeben wird, insbesondere die Dauer und der räumliche Geltungsbereich sowie Name und Anschrift des Garantiegebers. Oberlandesgericht Hamm Urteil vom 14.02.2013 Az.: 4 U 182/12…

    kanzlei.bizin Wettbewerbsrecht- 10 Leser -
  • Reden ist Schweigen und Silber ist Gold, oder wie war das nochmal?

    … der Steuerfahndung aufgesucht und tatsächlich vorläufig festgenommen worden. Die Frau hat in dem ganzen Stress einfach vergessen, mich anzurufen, wie sie mir sagte, und sich stattdessen ohne Not in der sehr heiklen Sache gegenüber den Ermittlern geäußert. Das kann zu irreparablen Problemen führen. Gestern suchte mich ein akademisch gebildeter…

    strafblog- 168 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Aktuelles aus der Online-Presse
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK