Erfahrungsbericht

  • Erfahrungsbericht zum Iurratio Traineeprogramm 2017/1

    … Am 01.09.2017 startet die nächste Runde unseres dreimonatigen Iurratio-Traineeprogramms. Und Du kannst dabei sein! Iurratio bietet auch in diesem Jahr wieder das beliebte Trainee-Programm für junge Jurastudierende & Referendare an. Dirk Rothe hat bei unserem Iurratio-Traineeprogramm im Fühjahr 2017 teilgenommen und berichtet in seinem…

    Jannina Schäffer/ iurratio Online- 34 Leser -


  • Die Vielfalt des Schwerpunkts – Teil XII – Medienrecht

    … einer Abschaffung des Schwerpunktes kann ich keineswegs zustimmen. Er dient dazu, seine eigenen Stärken im Jura Studium zu finden und auszubauen. Sicherlich ist heißt es nicht ohne Grund Staatsexamen aber die Universitäten bilden uns aus und sind besser auf die Bedürfnisse der Studenten abgestimmt. Wenn sich das Recht und die Gesetze weiterentwickeln…

    Jannina Schäffer/ iurratio Online- 87 Leser -
  • Juristisches Praktikum im Start-up – ein Erfahrungsbericht

    … Schutz der Leistungen von Existenzgründern vor Nachahmern. Als Teilgebiet des gewerblichen Rechtsschutzes ist insbesondere dem Markenrecht erhebliche Bedeutung beizumessen. Das Markenrecht berührt im Zusammenhang mit dem Namen des Unternehmens und seinem Auftreten im Geschäftsverkehr nahezu jeden Existenzgründer. Das Namenrecht zählt selbst nicht…

    Juraexamen.info- 31 Leser -


  • Erfahrungsbericht zum Erneuerbare-Energien-Wärmegesetz (EEWärmeG)

    … 11 Prozent, für Wärme und Kälte zusammen bei 10,2 Prozent. Im Gebäudebereich wirkten verschiedene Instrumente im Ordnungsrecht (EEWärmeG, EnEV) sowie im Bereich der Förderung (MAP, CO2-Gebäudesanierungsprogramm). Das EEWärmeG wirke vornehmlich im Bereich der Anlagentechnik, um insbesondere die Nutzung erneuerbarer Energien voranzutreiben. Die EnEV…

    LEXEGESE- 43 Leser -
  • Netzausbau: Bericht nach § 3 Energieleitungsausbaugesetzes

    … Sicht der Übertragungsnetzbetreiber nicht mehr erforderliche EnLAG-Vorhaben Nr. 22 (Weier-Villingen) bestehe die energiewirtschaftliche Notwendigkeit und der vordringliche Bedarf für die EnLAG-Vorhaben fort. Mit Einführung des Bundesbedarfsplangesetzes und des NABEG gebe es jedoch keinen Bedarf zur Aufnahme neuer Vorhaben in den Anwendungsbereich…

    LEXEGESE- 35 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK